Aus dem Limbus: Ilaris und die Herzmaschine

Blick in den LimbusIm heutigen Aus dem Limbus geht es um Magie, Krallenspuren, Ilaris 2.0, Einstiege, Schiffe und Kapitäne, ein großes Maschinenherz sowie alte und neue Fanprojekte.

Rezensionen

Aventurische Magie IIIWeltenraum.at hat sich Aventurische Magie angeschaut und besonders der innere Chimärologe freut sich über den Inhalt, allerdings gibt es wieder viele redundante Texte und ein paar Dinge die thematisch nicht so ganz zum Band passen.
» Zum Artikel 

KrallenspurenEngor folgt dagegen den Krallenspuren und erforscht, was das neue DSA-Abenteuer bietet. So kann es deutlich mit seiner Atmosphäre punkten und damit das es endlich mal wieder ein Abenteuer ist, das im Süden spielt, und zwar in Samra, nahe der Ruinen der Stadt  Zhamorrah. Auch die NSCs können punkten, die Handlungsstränge sind allerdings stark vorgegeben.
» Zum Artikel

Ilaris

Ilaris 2.0Ilaris ist da! Das Fanregelwerk für Aventurien, das sich zur Aufgabe gemacht hat schlankere Regeln zu bieten, ist in Auflage 2 und als Druckversion erschienen. Digital könnt ihr das Regelwerk kostenlos downloaden, zum Beispiel hier, oder hier.

Was Ilaris eigentlich so bietet und wie die Druckversion aussieht, könnt ihr im Durchgeblättert-Video von Famerlors 3872ste Schuppe sehen, in dem er das Werk natürlich auch ausführlich kommentiert.
» Zum Video

Welche Unterschiede es zur ersten Auflage von Ilaris gibt, hat PnPNews für euch zusammengestellt.
» Zum Artikel 

Ziemlich verrissen hat es Mr.Misfit in seinem Blog, ich will es euch aber nicht vorenthalten, schätze aber die Ilaristen hätten einen DSA-Aufkleber auf ein FATE Regelwerk kleben müssen, um dem Rezensenten zu gefallen, oder DSA vielleicht doch lieber ganz weglassen sollen.
» Zum Artikel

Auch im neuen Schelmengeflüster hat Ilaris einen Platz und der Schelm vergleicht das gekaufte Werk auch kurz mit seinem Eigendruck von Ilaris 1.0.
» Zum Artikel 

Die Teilzeithelden haben Ilaris-Macher Lukas ‚Curthan‘ Schafzahl interviewt. Marc Thorbrügge interessiert unter anderem, wieviel DSA in Ilaris steckt, wo die größten Unterschiede sind und was zuletzt aktualisiert wurde.
» Zum Artikel

Karneval der Rollenspielblogs

Karneval der RollenspielblogsNeuer Monat, neuer Karneval. Im aktuellen Karneval der Rollenspielblogs dreht sich alles um “Kapitäne und ihre Schiffe”. Ausrichter ist Greifenklaue.
» Zur Karnevalseinladung

Dnalor hat aus diesem Anlass gleich mal in seinem Archiv gegraben und passende Artikel zu Rakshazar rausgesucht. Wie praktisch, dass er eine große Schwäche für Schiffe hat.
» Zum Artikel 

Uhrwerk-Aktion: Im Herzen der Maschine

Im Herzen der MaschineDer Donnerhaus-Verlag hat sich etwas sehr Besonderes ausgedacht, um den Uhrwerk Verlag zu unterstützen. Wie ihr vielleicht wisst, erstellt das Donnerhaus hochwertige Rollenspiel Karten, zum Beispiel von Pirateninseln oder Bergklöstern, die ihr in fast jeder Welt und jedem System einsetzen könnt. Dazu gibt es immer eine kleine Spielhilfe mit Ideen zum Spiel mit dem Karteninhalt. Also mit der Beschreibung der Gebäude und Besonderheiten, NSCs und Abenteuerideen.

Jetzt haben die Donnerhäuser rund um Chef Wolpi eine Karte einer unterirdischen Stadt gefestigt, die sich Herzen eines uralten Uhrenwerkes befindet. Das an Steampunk erinnernde Werk zeigt Häuser auf riesigen Uhrwerkmechaniken, in der Mitte ein Zahnrad das an das Uhrwerk Logo erinnert. Auch die schönen Ambientetexte drehen sich um die Aktion, so sind NSC an Uhrwerk-Mitarbeiter angelehnt und wichtige Besprechungen mit dem Bürgermeister Götz finden natürlich in der Taverne “Feder und Schwert” statt. Das Dorf lebt, in einer Setting-Idee, von der Ernte des sehr seltenen Denkerkrauts, dessen Genuss die schöpferischen Kräfte stärkt. Was ihr für das liebevolle Gesamtpaket bezahlen möchtet, bleibt euch überlassen. Jeglicher Gewinn kommt dem Uhrwerk Verlag zu gute. Kommt eine größere Summe zusammen, wird diese an den Verlag übergeben, wird es nicht so viel, wird das Geld in weitere Aktionen zugunsten des Uhrwerk Verlages gesteckt, zum Beispiel Gewinnspiele. Die Aktion läuft bis Weihnachten.
» Zur Aktion

Spielleitertipps

Frosty Pen&Paper OnlineNachdem Frosty das letzte Mal erklärt hat, wie ein Abenteuer NICHT beginnen sollte, liefert er uns diesmal Möglichkeiten, wie denn ein guter Anfang aussehen kann. Und ein guter Anfang ist, nach Frostys Definition, ein Anfang, der die Spieler gleich in das Geschehen holt und ihre Aufmerksamkeit sichert.
» Zum Artikel

Gewinnspielumfrage

VierHeldenUndEinSchelmDie Juli Umfrage des Schelms von VierHeldenundeinSchelm dreht sich diesmal um die CCXP, Aranien und den Uhrwerk Verlag. Gewinnen könnt ihr diesmal einen von 6(!) tollen Preisen.
» Zur Umfrage

DIY-Gaming

Im zweiten Teil der Serie, in der der Schelm ein kleines Abenteuerspiel programmiert, zeigt er wie man seiner Figur Fertigkeitsproben und Umherlaufen beibringt.
» Zum Artikel

Wiki Aventurica

»Das Wissen, welches Ilaris den Menschen kundtut, ist unverantwortlich und so muss sie zum Schweigen gebracht werden, denn die Göttin sagt: ‘Selbst der Weiseste kann den Verlockungen des Wahns oder des Antihexarions erliegen.’ Ich bedaure zutiefst, diese Entscheidung treffen zu müssen, doch Ilaris muss gebannt werden und das Siegel mit dem Ouroboros und der Sphärenkugel muss verschwinden.«

—aus den Tempelannalen der Hallen der Weisheit

Über Fenia Winterkalt

Hallo, ich nenne mich Fenia Winterkalt und bin seit 2004 in Aventurien unterwegs. Die letzten Jahre könnte man mich im DSAForum getroffen haben, wo ich Administratorin bin, oder bei DSANews. Ich liebe selbstgemachtes, daher liegen mir besonders Fanprojekte am Herzen.
Dieser Beitrag wurde unter Aus dem Limbus, Das Schwarze Auge abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Aus dem Limbus: Ilaris und die Herzmaschine

  1. Rene sagt:

    „…schätze aber die Ilaristen hätten einen DSA-Aufkleber auf ein FATE Regelwerk kleben müssen, um dem Rezensenten zu gefallen, oder DSA vielleicht doch lieber ganz weglassen sollen.“

    Genau DAS habe ich beim Lesen auch gedacht…^^

    Aber jedem das seine, wer Fate oder GURPS Lite (wird ja auch erwähnt) möchte/mag, der wird mit Ilaris nicht glücklich werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.