Aus dem Limbus: Ich würde was von Keilern erzählen

Blick in den Limbus

Unsere neusten Funde aus dem DSA Datenlimbus drehen sich um Aventuria, Die Schwarze Katze, Heldenwerk für blutige Anfänger, DSA-Abenteuer die den Spielleiter im Stich lassen, Erzählrollenspiele, dem Kampf gegen das passive Rollenspiel sowie alte und neue Fanprojekte.

Rezensionen

Die schwarze KatzeEngor hat sich selbst etwas beschert und sein Crowdfundingpaket der schwarzen Katze voller Vorfreude ausgepackt. Er stellt die Inhalte vor und macht auch uns Vorfreude auf die kommenden Einzelrezensionen zu den Inhalten.
» Zum Artikel

Wirtshaus zum schwarzen Keiler AventuriaBis dahin erwartet uns bei Engor allerdings erstmal eine Rezension der neuen Erweiterung “Wirtshaus zum schwarzen Keiler” für Aventuria. Wer regelmäßig bei Engor zu Gast ist, weiß natürlich, dass er schon länger auf neues Material zu Aventuria wartet und kann sich ausmalen, dass er sehr erfreut war. Test gespielt hat er die Erweiterung auch und zieht ein insgesamt gutes Fazit, mit einer Einschränkung.
» Zum Artikel

Das Mädchen und der MenschenfresserDer Ringbote hat sich das Heldenwerk Das Mädchen und der Menschenfresser vorgeknöpft. Das Abenteuer kann nahtlos mit den Abenteuern der DSA5-Einsteigerbox verknüpft werden und richtet sich an absolute Einsteiger. Das ist ihm auch gelungen, für erfahrene Spieler*innen ist es aber wohl sehr reizarm.
» Zum Artikel

Alleingelassen!

Rollenspiel-Blog“Danke für nichts” lautet der sehr energische Titel des aktuellen Rollenspiel-Blog Beitrages. Darin geht es um DSA-Abenteuer, in denen die Spielleiter von den Autoren im Stich gelassen wurden. Quasi eine Abrechnung mit Abenteuern die an ganz entscheidenden Stellen nicht die Hilfe bieten, die sie sollen. Der Autor sammelt auch schon für einen zweiten Teil, also wenn ihr auch das Gefühl hattet, ein Abenteuer lässt euch im Stich, dann schreibt es ihm in die Kommentare.
» Zum Artikel

Save the Date

Frosty Pen&Paper OnlineAm Dienstag kommt die neue Folge des Aventurischen Quartetts bei Frosty Pen&Paper. Am 20. August um 19:30 Uhr ist es soweit
» Zum Quartett

Book of Heroes

Orkenspalter TV hat ein Interview mit den Machern des kommenden DSA-Computerspiels Book of Heroes durchgeführt. Es gibt viele Infos und Videos zum kommenden Spiel. Außerdem werden noch einmal die neuen Inrahkarten gezeigt, die Tokala gestaltet hat und die im Spiel eine Rolle spielen werden. Es wird sie natürlich auch gedruckt geben, eines der besten Produkte seit Jahren finde ich, der Zustand, dass die alten Inrahkarten zumeist nur noch zu Mondpreisen zu bekommen sind, ist echt ätzend.
» Zum Video

Erzählrollenspiele

Eskapodcast LogoDer Eskapodcast hat sich den Erzählrollenspielen gewidmet. Sind sie eigentlich noch Rollenspiele? So ohne Würfeln? Was ist überhaupt ein Erzählrollenspiel und welche gibt es aktuell? Mir hat die Folge viel Spaß gemacht und ich hab richtig Bock mal die beiden Erzählrollenspiele, die ich im Schrank habe, herauszuholen. Einmal Der Tiefe Wald und Gesellschaft der Träumer; beide vom System Matters Verlag. Sie kommen auch im Podcast vor.
» Zum Podcast

Wider dem Passiven Spiel

Donnerhaus.euSchon im vorletzten Blogartikel hat sich das Donnerhaus dem passiven Sprachstil beim Spielen gewidmet. Also ich würde dann vielleicht mal die Tür öffnen.. – Wah! Tue es oder Lass es!
» Zum Artikel

Im zweiten Teil geht es nun um generell passiven Spielstil und wie man ihm begegnen kann, mit handfesten Tipps.
» Zum Artikel

 

Über Fenia Winterkalt

Hallo, ich nenne mich Fenia Winterkalt und bin seit 2004 in Aventurien unterwegs. Die letzten Jahre könnte man mich im DSAForum getroffen haben, wo ich Administratorin bin, oder bei DSANews. Ich liebe selbstgemachtes, daher liegen mir besonders Fanprojekte am Herzen.
Dieser Beitrag wurde unter Aus dem Limbus, Das Schwarze Auge abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.