Cover und Klappentext zu „Im Griff der Schwarzen Eiche“

Im F-Shop ist inzwischen das Cover sowie der Klappentext zum Soloabenteuer Im Griff der Schwarzen Eiche von Sebastian Thurau zu sehen. Das Soloabenteuer ist die Fortsetzung von Die schwarze Eiche, dessen Nachdruck erst kürzlich erschienen ist (Nandurion berichtete).

Du hast die Burg deiner Feinde verlassen, doch nun irrst du mit deiner Gefährtin durch die Andergaster Wälder. Nachdem du in der nördlichen Grenzregion niemandem mehr trauen kannst, wirst du dich wohl oder übel auf den Weg in die Hauptstadt machen müssen, um den König über die ungeheuerlichen Geschehnisse zu informieren. Und dann gilt es auch noch, der Familie des Händlers, den du nicht beschützen konntest, die traurige Kunde von seinem Tod zu bringen.
Doch du musst auf der Hut sein: Alte und neue Feinde machen Jagd auf dich, dein Kampf ums Überleben geht weiter! Wie gut, dass es auch Menschen gibt, die sich auf deine Seite stellen und dir somit die Möglichkeit geben, dich mit arkaner Unterstützung deiner Haut zu erwehren.
Im Griff der schwarzen Eiche ist ein Solo-Abenteuer, es kann also ohne Spielleiter und Mitspieler gespielt werden. Als Nachfolgeband des Solo-Abenteuers Die schwarze Eiche erklärt es die grundsätzlichen Regeln sowie alle weiterführenden Spielmechanismen (etwa zum Zaubern). Im Griff der schwarzen Eiche lässt such auch ohne Kenntnis des ersten Teils spielen
.

Das Abenteuer soll im Oktober erscheinen und 15 € kosten.

Quelle: F-Shop | Bild: Anna Steinbauer

Über diesen Artikel im DSA4-Forum diskutieren

Über Amirwolf

Amirwolf heißt eigentlich Julian und ist eher unter seinem Spitznamen Locke bekannt. DSA spielt er nun schon seit einigen Jahren und leitet dort vor allem. Bei Nandurion ist er seit Herbst '10 als Blogger aktiv und ist einer der zwei Admins.
Dieser Beitrag wurde unter Abenteuer, Aventurien, Ulisses Spiele abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Cover und Klappentext zu „Im Griff der Schwarzen Eiche“

  1. Das Coverbild wurde übrigens gemalt von Anna Steinbauer, die auch schon das Cover für Quelle der Geister illustrierte.

  2. Feyamius sagt:

    Vielen Dank für den Hinweis. Ich fände es ja immer noch cool, wenn sowas (also auch der Redakteur/Autor) gleich in der F-Shop-Produktbeschreibung dabei stünde.

    Super, dass du hier so fix einspringst. Obwohl es in den Richtlinien-FAQ nicht mehr ausdrücklich gefordert wird, geben wir nämlich immer sehr gerne den Künstler an … wenn wir wissen, wer es ist. 😉

  3. HdN sagt:

    Könntet ihr bitte in Zukunft wieder die beteiligten Autoren nennen? Ich vermute zwar ohnehin, dass dieses Solo auch von Sebastian Thurau ist, aber informativer wäre es natürlich, wenn es in eurem Beitrag einfach drinsteht =)

  4. Josch sagt:

    Ist einfach nur übersehen worden, wird geändert. Danke für den Hinweis!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *