Einblicke in die Arbeit am DSA-Roman „Tagrichter“

Bild: Anna SteinbauerNachdem erst kürzlich Klappentext und Cover zu Dorothea Bergermanns für Oktober angekündigten Roman Tagrichter enthüllt wurden (Nandurion berichtete), hat eines unserer Einhörner der Autorin bereits vorab ein paar neugierige Fragen gestellt.

Wer bereits jetzt schon einen kurzen Blick hinter die Kulissen riskieren möchte, dem sei außerdem Dorotheas frisch online gestellte Dramatis Personae anempfohlen. Auf ihrem Blog wird sie wöchentlich eine der Figuren aus Tagrichter vorstellen. Den Anfang macht heute der Elenviner Tagelöhner Perainhilf Sensner.

Nandurion: Der Titel lässt hoffen, aber handelt es sich bei Tagrichter tatsächlich um eine Fortsetzung von Nachtrichter? Dürfen wir uns auf dieselben Figuren freuen?

Dorothea Bergermann: Ja, die Vermutung stimmt. Phexens Diener gehen in die zweite Runde, und die Hauptcharaktere, Adara, Faisal und Ragnar, bleiben uns erhalten. Nur nicht ganz in alter Frische, da der Tagrichter ein paar Wochen nach dem ersten Roman einsetzt und die Gruppe noch unter den Ereignissen aus dem Nachtrichter leidet. Aber fit genug für weitere Dummh… Entschuldigung, ich meinte natürlich, weitere Abenteuer, sind sie schon. Die lassen im praiostreuen Elenvina auch nicht lange auf sich warten.

Nandurion: Wie lange hast du an Tagrichter gearbeitet?

Dorothea Bergermann: Möchtest du die ehrliche, die richtige oder die höfliche Antwort?
Belastbare Zahlen habe ich nicht, da dieses Manuskript mehr „Versionsnummern“ – also zur Datenrettung geänderte Dateinamen – hat, als gut ist. Während der Arbeit sind mir zwei USB-Sticks gestorben und ein Rechner bis auf Gehäuse, Trackball und Tastatur abgeraucht.
In der Hauptversion 2 stehen 89 Stunden, in Version 5 noch einmal 36 Stunden, und die Lektoratsversion wurde so oft konvertiert, dass mein Programm auf fünf Minuten Bearbeitungszeit kommt.
Die echte Arbeitszeit ist nicht mehr zu ermitteln, und ich würde sie auch gar nicht öffentlich zugeben. Aber trotz Hausumbau habe ich im Oktober letzten Jahres mit der Arbeit begonnen und war Anfang Juni fertig.

Nandurion: Du möchtest einzelne Protagonisten des Romans auf deiner Homepage vorstellen? Wie viele Personen werden es voraussichtlich sein? Erfolgt die Veröffentlichung regelmäßig oder müssen wir uns überraschen lassen?

Dorothea Bergermann: Da habe ich mich von Eevie Demirtel und Marco Findeisen inspirieren lassen. Ihre kurzen Personenbeschreibungen auf der Facebook-Seite von Khunchomer Pfeffer sind ein hübsches Montagmorgen-Vergnügen (Sonntags bleibt der Computer aus). Nur möchte ich natürlich nicht alles über meine Protagonisten erzählen. Das wäre auch langweilig, dafür schreibe ich ja einen ganzen Roman über ihre Erlebnisse. Aber manche Nebencharaktere kommen doch zu kurz. Also gibt es auf meinem Blog bis Anfang Oktober neun Artikelchen über Nicht-Protagonisten. Man muss der göttlichen Zahlenmagie doch treu bleiben. ;)
Neue Charaktervorstellungen veröffentliche ich voraussichtlich freitags.

Nandurion: Wenn du dein Buch mit drei Adjektiven beschreiben müsstest, welche wären das?

Dorothea Bergermann: Drei ganze Adjektive? Verschult, verkorkst, verbohrt. Oh, du meintest gar nicht die Praios-Kirche? Dann wohl eher phexisch, überraschend und unterhändig.

Mehr Fragen stellen wir der Autorin dann selbstverständlich rechtzeitig zum Erscheinen ihres neuen Romans im Oktober.

Quelle: Dorothea Bergermann | Bild: Anna Steinbauer

Über diesen Artikel im DSA4-Forum diskutieren

Über Eevie

Eevie spielt leidenschaftlich gern Rollenspiele, verschlingt Bücher, schreibt und fühlt sich verhängnisvollerweise von Lakritze magisch angezogen. Bei Nandurion betreut sie Xeledons Spottgesang und Interviews, da sie für Newsartikel meistens viel zu langsam ist.
Dieser Beitrag wurde unter Aventurien, Interviews, Romane abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>