„Spuren der Verheißung“ als Bundle

Spuren der Verheißung CoverDas nächste Bündel kündigt sich an: Auch die bald erscheinende Anthologie Spuren der Verheißung kann demnächst als Print/PDF-Kombiprodukt erworben werden.

Der Preis beträgt 31,60 €, womit das Bundle 9,10 € mehr kostet als die gedruckte Version alleine. Das Erscheinen für alle Versionen ist der Juli.

Quelle: Ulisses

Über Salaza

Salaza heisst im wirklichen Leben Thorsten und spielt mit wenigen Unterbrechungen seit 1985 DSA. Er beschäftigt sich mit dem aventurischen Kartenwerk und mit der Erstellung von DSA-Schriftarten und tut gerne seine Meinung kund, wenn ein Produkt in seinen Augen blöde Fehler oder tolle Ideen hat.
Dieser Beitrag wurde unter Abenteuer, Aventurien, Das Schwarze Auge, Ulisses Spiele abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Kommentare zu „Spuren der Verheißung“ als Bundle

  1. Theaitetos sagt:

    Der Mathematiker sagt:

    31,60€ – 22,50€ = 9,10€ 😉

  2. Salaza sagt:

    *hust* natürlich… das war ja nur ein Test, ob ihr auch alle brav mitrechnet 😀 *hust*

  3. Xeledon sagt:

    Im Gegensatz zum Liturgienbuch-Bundle finde ich hier die Preisgestaltung ziemlich indiskutabel. Das sind – wenn ich richtig rechne – 40 Prozent Aufschlag auf das Print-Produkt? Definitiv zu hoch, ich persönlich empfinde die 20 Prozent, die es beim Liturgienbuch sind, in etwa als Schmerzgrenze und hatte eher darauf gehofft, dass der Aufschlag für das Bundle sich bei zukünftigen Publikationen eher noch etwas nach unten entwickeln würde.

  4. Salaza sagt:

    Ja, stimmt schon, mir persönlich wäre das wohl auch zu teuer. Ich bin bei einem Abenteuer aber eh eher gewillt auf das Printprodukt ganz zu verzichten, da ich ein Abenteuer seltener zur Hand nehme als eine Spielhilfe und außerdem öfters Auszüge als Handouts daraus ausdrucke, als aus einer Spielhilfe.
    Die Preisgestaltung geht aber mit dem ersten Bundle überein. Man spart in beiden Fällen 20%. Der Unterschied liegt darin, dass die PDFs zu Abenteuern in etwa 75% des Printpreises kosten, die zu Spielhilfen (mit Ausnahme der Vademecums) aber nur 50% des Printpreises.
    Das PDF zum Liber Liturgium dürfte alleine (nach meiner Erfahrung, dies ist keine offizielle Information!) deshalb nur 17,50 € kosten, was zusammen mit der Printversion dann 52,50 € wären – 80% davon sind 42 €. (42 kann im Übrigen ja niemals falsch sein!)
    Spuren der Verheißung dürften – da Abenteuer – als reines PDF 17 € kosten, was zusammen mit der Printversion dann 39,50 € wären. 80% davon sind dann genau 31,60 €.
    Sprich: Ersparnis prozentual bei beiden gleich. Man könnte fragen, ob die Abenteuer als PDF tendenziell zu teuer sind (wobei Ulisses hier den Preis vermutlich hoch hält, um die Verkaufszahlen der Printversion zu stützen, da Abenteuer ja selten mehrfach in einer Runde gekauft werden) und/oder ob man bei den Abenteuer-Bundle das PDF vielleicht nicht einfach günstiger einrechnen sollte (da hier ja das Printprodukt erworben wird, weswegen man es bei dieser Kombo nicht schützen müsste). Würde man es mit 50% berechnen und dann nochmal 20% Ersparnis drauf geben (wie bei Spuren der Verheißung) würde man bei 27 € landen. Ich denke, ob die Preisgestaltung sich da ändern wird, werden im Endeffekt die Verkaufszahlen entscheiden.

  5. Josch sagt:

    Ich vermute auch, dass sich der Preis für die Bundle noch im Lichte der individuellen Kaufentscheidungen einpendeln wird. Warten wir’s ab.

  6. Xeledon sagt:

    Danke, Salaza, für die Ausführungen! Das macht es mir auf alle Fälle verständlicher, wie sich die Preisgestaltung erklären lässt. Das Problem ist hier halt, dass ich als Kunde das nicht wirklich von dieser Warte aus betrachten kann/will, sondern mir die Sache relativ einfach mache und den reinen Aufpreis gegenüber dem Printprodukt (für mich gewissermaßen noch das „Leitformat“) betrachten will, um anhand dessen zu entscheiden, ob ein Bundle für mich interessant ist. Dieses ist es nicht – wobei ich fairerweise auch sagen muss, dass das Produkt ohnehin wohl nicht den Weg in mein Rollenspiel-Regal finden wird.

  7. Würfelstier sagt:

    Leute ich habe gestern mit dem F-Shop geschrieben. Es handelt sich wohl um ein versehen. Aussage war: „Abenteuer werden vorerst noch nicht als PDF verfügbar sein.“

  8. Feyamius sagt:

    „Versehen“ ist das falsche Wort.

    Es war eher „aufgrund des bisherigen Kundenfeedbacks die Lage neu eingeschätzt“. 😉

  9. Würfelstier sagt:

    *hüstel*

    Ich muss eben auch nochmal ein bisschen zurückrudern mit meiner Aussage…

    Ich zitiere diesmal wörtlich aus der Feedback-email (copy+paste):

    „also ich habe einmal nachgefragt und es wird wohl keine PDF Bundle versionen von abenteuern geben. Das war ein versehen unseres Anlageteams. „

    Will heißen:
    Abenteuer als PDF ja
    als Bundle nein

  10. Pingback: Ulisses erläutert Preisgestaltung von Bundle-Angeboten | Arkanil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *