Rezension zum Phex-Vademecum

Phex-Vademecum CoverRätsel in der Dunkelheit? Oder doch eher gewiefte Tricksereien am Verhandlungstisch? Bei der Ausgestaltung eines Phexgeweihten gibt es viele verschiedene Möglichkeiten. Anregungen fürs Spielen eines solchen Charakters geben und die Kirche näher beleuchten soll das Phex-Vademecum von Linda de Michko.

Welche Schattierungen sich hinter dem phexgefällig grauen Einband verbergen, hat sich Nanduriat Josch genauer angeschaut. Wie gut das Vademecum die Kirche vorstellt, ob der Band Hilfreiches für das Spielen eines Phexgeweihten enthält und warum er womöglich auch mal an Omma ausgeborgt werden kann, wenn das aktuelle Rätselheft schon durchgearbeitet ist, erfahrt ihr in seiner Rezension.

» Wir wünschen viel Vergnügen beim Lesen.

Über Curima

Moin, ich heiße Lena, bin 31, komme aus Hamburg und spiele seit 2003 DSA. Ich spiele lieber als ich leite und schicke meine diversen Charaktere fast jeden Samstag durch Aventurien. Seit Mitte Mai 2012 arbeite ich bei Nandurion mit.
Dieser Beitrag wurde unter Aventurien, Das Schwarze Auge, Spielhilfen, Ulisses Spiele, Xeledons Spottgesang abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.