Aus dem Limbus: Preise, Podcast, Zukunftspläne

Aus-dem-Limbus-AdL-Logo-kleinWieder wartet der Datenlimbus mit einigen interessanten Meldungen auf, die wir unserer Leserschaft nicht vorenthalten wollen:

Deutscher Phantastik Preis DPP LogoDa wäre zum einen die freudigen Nachricht, dass die DSA-Romanreihe einmal mehr einen Preis gewonnen hat. Auf dem Buchmesse Convent (BuCon) in Dreieich wurden die DSA-Romane erneut mit dem Deutschen Phantastik Preis (DPP) in der Kategorie „Beste Serie“ ausgezeichnet. Darüber hinaus erhielten Arndt Drechsler und Mia Steingräber den 1. und 2. Platz als Grafiker. Herzlichen Glückwunsch!

Zum nächsten geht der Podcast Das Mädchen mit den goldenen Augen inzwischen in die 13. Folge, was aventurisch ja eine bedeutsame Zahl ist. Die Rollenspiel-Neulinge von TripleTwenty gehen dabei in die Tiefen der Kanalisation von Belhanka und reflektieren die schwierige Kunst des NSC-Gespräches.

DORPDORP-TV hingegen trieb sich auf der SPIEL 2015 in Essen herum und bekam dabei Markus Plötz vor die Kamera.  Im somit entstandenen Interview sagt der Geschäftsführer von Ulisses-Spiele einiges zu den Zukunftsplänen für das Spiel. In diesem Zusammenhang kann man auch erfahren, dass dem Boten-Abonnement in Zukunft die Meisterinformationen wieder in gedruckter Form beiliegen werden (Nandurion beklagte).

Quellen: Ulisses-Blog, Deutscher Phantastik PreisTripleTwenty, DORP

Über Vibarts Voice

1986 entwickelte Michael Gorbachow den Begriff "Glasnost" und die Raumfähre Challenger explodierte beim Start. Im selben Jahr wurde DSA Teil meines Lebens, und obwohl die UdSSR und das Space-Shuttle-Programm längst Geschichte sind, ist DSA noch immer zentraler Aspekt meiner Existenz. Ich spiele und meistere regelmäßig. Seit Mai 2012 bin ich darüber hinaus hier bei Nandurion tätig.
Dieser Beitrag wurde unter Aus dem Limbus, Aventurien, Das Schwarze Auge, Romane, Ulisses Spiele abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Aus dem Limbus: Preise, Podcast, Zukunftspläne

  1. Torrak sagt:

    Außerdem haben DSA-Autoren Henning Mützlitz und Christian Kopp den 3. Platz in der Kategorie „Bester Roman“ ergattert …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.