AdL: Rezi-Ratgeber, Nostergast-Wandel, Brevier-Bravour & Metaplot

Aus-dem-Limbus-AdL-Logo-kleinVom Altmeister der Rollenspielszene bis zum Neuling in der Blogosphäre haben wir euch heute wieder eine maraskanisch bunte Mischung aus den verschiedensten Winkeln der Welt des schwarzen Auges zusammengestellt.

Asboran LogoNach einer Pause meldet sich Asboran wieder zurück, passenderweise mit derer zwei Artikel. Der erste davon beendet die Ruhephase und verweist auf die neue Facebook-Präsenz der Bruderschwestern. Der zweite beinhaltet wertvolle Tipps zum Verfassen von Rezensionen.

TeilzeitheldenBei den Teilzeithelden gibt es derweil einen sehr schlagwortorientierten Rückblick auf über dreißig Jahre Nostergast Streitende Königreiche zum Durchstöbern. Wer also schon immer einmal wissen wollte, wie man von waldig über albern zu dramatisch kommt, der sollte sich diesen Artikel nicht entgehen lassen.

schelmenstreich-logoAls ganz neuer Blog eröffnet währenddessen Schelmenstreich mit einer Rezension zum Heldenbrevier der Streitenden Königreiche. Was der Schelm vom Brevier hält und weshalb man es vermutlich eher im Zug lesen wird, erfahrt ihr in der frischen Internetpräsenz. Wir wünschen ihm viel Spaß beim Füllen seines Blogs.

Eskapodcast LogoSchon fast ein alter Bekannter geworden ist hingegen der Eskapodcast. Dieser beschäftigt sich in seiner aktuellen Folge mit dem Metaplot. Motiviert er? Stört er? Wie geht man am besten damit um? Dabei meldet sich niemand Geringeres als der Erfinder des Metaplots höchstpersönlich kurz zu Wort: Rollenspieltitan Hadmar von Wieser!

Quellen: Asboran (I, II), Teilzeithelden, Schelmenstreich, Eskapodcast

Über Feyamius

Mein Name ist Daniel und ich spiele seit 1995 DSA, etwa seit dem Umstieg auf DSA4 größtenteils als Meister. Ich bin seit Herbst 2010 ein Nandurion-Blogger und Ansprechpartner für Simias Werkbank.
Dieser Beitrag wurde unter Aus dem Limbus, Aventurien, Das Schwarze Auge, Podcast abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.