„Der Götze der Mohas“ als Browserspiel erschienen

Das DSA-Soloabenteuer Der Götze der Mohas wurde von Chromatrix als Browserspiel veröffentlicht. 1992 erschien das Abenteuer aus der Feder Sven Wasners als Print-Publikation. Für die Online-Veröffentlichung wurde Der Götze der Mohas überarbeitet und ist laut Chromatrix zum bisher umfrangreichsten DSA-Browserabenteuer geworden. Zum Spielen werden Helden ab der 7. Stufe empfohlen. Hier ein Auszug aus dem Klappentext:

Die Mohas glauben, dass jeder Mensch einen Schutzgeist, ein ‚Tapam‘ besitzt. Die Schädel der Toten bewahren sie in großen Höhlen auf, die von Götzen mit schrecklichen Dämonenfratzen bewacht werden, denn ohne diese Wächter könnten die Seelen in den Schädeln verrotten, ausbrechen und von den Waldmenschen Besitz ergreifen.

Ein solcher Götze wurde einem Stamm der Mohas gestohlen und es ist an dir, den Götzen zu finden und zurückzubringen.

Quelle: www.chromatrix.com

Dieser Beitrag wurde unter Das Schwarze Auge veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.