Klappentext zu „Riva Mortis“

Erst gestern haben wir euch einen kleinen Ausblick über die kommenden DSA-Romane aus dem Hause FanPro gegeben. Heute gibt es zu einem der Romane auch schon eine weitere Neuigkeit zu vermelden.

Im Blog von Mike Krzywik-Groß findet ihr jetzt den Klappentext zu seinem Debütroman Riva Mortis. Den wollen wir euch auch hier ohne weitere Umschweife zeigen:

Riva, die freie Stadt an den Ufern des Kvill. Die horasische Altertumsforscherin Ancalita Balliguri ist nicht sehr angetan davon, die Nachfolge des geistig verwirrten Magisters Scribani anzutreten.

Doch was hat den armen Magister in den Wahnsinn getrieben? Waren es die Geheimnisse des düsteren Riedemoors, in dem sich seit Phexens Sternenregen allerlei merkwürdige und sinistre Gestalten herumtreiben?

Gemeinsam mit dem maraskanischen Zauberer Madajin folgt sie einer unheilvollen Spur, die ihr mehr abverlangt, als sie geben kann. Und auf einmal muss sie sich sogar den Dämonen der eigenen Vergangenheit stellen.

Riva Mortis soll im April zum üblichen Preis von 10 € erhältlich sein.

Quelle: Krzywik-Groß

Über diesen Artikel im DSA4-Forum diskutieren

Über Amirwolf

Amirwolf heißt eigentlich Julian und ist eher unter seinem Spitznamen Locke bekannt. DSA spielt er nun schon seit einigen Jahren und leitet dort vor allem. Bei Nandurion ist er seit Herbst '10 als Blogger aktiv und ist einer der zwei Admins.
Dieser Beitrag wurde unter Aventurien, Romane abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Klappentext zu „Riva Mortis“

  1. Feyamius sagt:

    Oh. Eine horasische Gelehrte und ein maraskanischer Magier in Riva. Ich bin gespannt, wieso. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.