DereGlobus öffnet sich dem Werbemarkt

Wie im DereGlobus-Blog bekannt gegeben wurde, öffnet sich das Projekt in Zukunft teilweise dem Werbemarkt. Um steigende Serverkosten und Quellenbücher zu finanzieren, sehen sich die Macher gezwungen, mit ausgewählten Werbepartnern zu kooperieren und diesen exklusives Product-Placement auf Dere zu ermöglichen.

Des Weiteren ist als Alternative eine DereGlobus-Pro-Mitgliedschaft geplant, welche gegen einen monatlichen Obolus Werbefreiheit und höhere Ladegeschwindigkeit garantiert. Dies soll per Bankeinzug oder eventuell auch über ein Micropayment-System via PayPal realisiert werden. Falls sich genügend Nutzer für die Pro-Mitgliedschaft anmelden, verspricht die Projektleitung einen angemessen niedrigen Preis und stellt sogar die Möglichkeit in den Raum, festangestellte Entwickler einzustellen, um den Ausbau von DereGlobus auch in Zukunft zu sichern.

PS: Bei diesem Artikel handelte es sich um einen Aprilscherz.

Quelle: DereGlobus-Blog

Über diesen Artikel im DSA4-Forum diskutieren

Über Feyamius

Mein Name ist Daniel und ich spiele seit 1995 DSA, etwa seit dem Umstieg auf DSA4 größtenteils als Meister. Ich bin seit Herbst 2010 ein Nandurion-Blogger und Ansprechpartner für Simias Werkbank.
Dieser Beitrag wurde unter Fanprojekt abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu DereGlobus öffnet sich dem Werbemarkt

  1. Pingback: Traviasnecken 2011 | ALVERAN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.