Tilo Hörter beendet seine Arbeit

Wie Tilo Hörter in den Foren von Vinsalt und Ulisses bekannt gab, steht er dem Verlag von Ulisses-Spiele als Alveraniar und Autor nicht mehr zur Verfügung.

Auf Nachfrage eines Users im Vinsalt-Forum gab er an, dass die einzelnen Gründe für seine Entscheidung letztlich zwar seine Sache seien, allerdings sei es kein Geheimnis, dass ihm die Änderungen nicht gefallen haben. Dies solle aber nicht allgemein wertend gemeint sein.

Tilo Hörter gehörte seit Jahren zu den Alveraniaren und war dabei bekannt unter den Namen „Branibor“. Im letzten Jahr war er auf fast allen größeren wie auch einigen kleineren Cons als „Redshirt“ vertreten. Damit schrumpft die Anzahl der Alveraniare auf 8, von ehemals 13.

Neben seiner Tätigkeit bei den Alveraniaren stammt das Abenteuer Der Preis des Korns, aus der Anthologie Wahl der Waffen, aus seiner Feder. Weiterhin hat er einige Artkel für den Aventurischen Boten verfasst, wie z. B. die Neuigkeiten aus der Region Andergast/Nostria im Aventurischen Boten 145.

Die Nanduriaten danken dir, Tilo Hörter, für deinen Support als Alveraniar und wünschen dir alles Gute und viel Spaß bei deinen nächsten Cons, die du als Spieler genießen kannst!

Quellen: Ulisses-Forum, Vinsalt-Forum | Bild: DasSchwarzeAuge.de

Über diesen Artikel im DSA4-Forum diskutieren

Über Amirwolf

Amirwolf heißt eigentlich Julian und ist eher unter seinem Spitznamen Locke bekannt. DSA spielt er nun schon seit einigen Jahren und leitet dort vor allem. Bei Nandurion ist er seit Herbst '10 als Blogger aktiv und ist einer der zwei Admins.
Dieser Beitrag wurde unter Aventurien abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Kommentare zu Tilo Hörter beendet seine Arbeit

  1. xyxyx sagt:

    Kurze Korrektur; Tilo ist nicht seit Beginn der Alveraniare mit dabei, sondern auch erst später hinzu gestoßen. Aufgrund der schlechten Quellenlage (Stichwort: Alvi-Homepage) konnte ich leider nicht recherchieren, wann Tilo zum Alvi wurde, ich bin nur so weit gekommen, dass er es 2005 u. 2006 noch nicht war.

    Dennoch: Vielen Dank für die Arbeit undalles Gute!

  2. zorni sagt:

    „Damit schrumpft die Anzahl der Alveraniare auf acht Stück“

    Stück *g*

    • Feyamius sagt:

      :mrgreen:

      Willst du nicht auch gerne als „Stück“ bezeichnet werden, am besten noch mit einem passenden Adjektiv davor? Also mir schmeichelt das jedes Mal … 😉

  3. Pingback: Die Umstrukturierungen im Hause Ulisses

  4. Backalive sagt:

    Es bröckelt.
    Immer noch. Ein Ende scheint nicht in Sicht.
    Bin echt gespannt, wo das hinführt.
    Schade finde ich nur, daß, bis auf einige spärliche Hinweise in Foren oder hier in verschiedenen Blogs nicht wirklich etwas konkretes zu erfahren ist.
    Ich als DSA-Liebhaber und Hardcore-Spieler fühle mich da richtig vor den Kopf gestoßen.
    Es ist beinahe wie in der Politik: zuerst wird alles abgestritten und wenn dann bröckchenweise Wahrheiten ans Licht kommen, nimmt man abwiegelnd dazu Stellung.

    Ich fände es klasse, wenn von Seiten des Verlages endlich konkrete Informationen darüber verlautbart werden würden, wie die zukünftigen Planungen für DSA aussehen.

  5. Athair sagt:

    Die Planungen? Die dürften ziemlich durcheinander geraten sein.
    Es wird wohl eine Weile dauern bis Ul.isses weiß, wer was wie und wann machen kann.

    Kurz: Der Verlag wird z.Zt. wenig Konkretes zu verkünden haben.
    Darum: Geduld, junger Padawan!

  6. Favoral sagt:

    Wenn schon der Abgang von Tilo hier als News aufbereitet wird, wieso habt ihr dann nichts über Julian Marioulas gesagt? Dieser hat schon deutlich länger bei DSA und noch länger im Fandom gearbeitet und sich nun von Ulisses als Konsequenz aus den schlechten Arbeiten an Im Bann des Nordlichts abgwandt:

    http://vinsalt.regioconnect.net/wbb2/thread.php?postid=307333#post305712
    http://vinsalt.regioconnect.net/wbb2/thread.php?postid=307333#post307333
    http://www.dsa4forum.de/viewtopic.php?p=1005427#p1005427

    Ich finde das von deutlich größerer Relevanz über die Vorgänge und Arbeit hinter den Kulisses.

    • Amirwolf sagt:

      Hey Favoral,
      wir haben recht kurz, nachdem Julian Marioulas dies bekannt gab, eine twitter-Meldung dazu verfasst.
      Es gibt aber kein „Auswahlkriterium“ wer wichtiger ist oder so etwas. Es hat einfach niemand nochmal einen Artikel dazu verfasst. Wir machen das nur in unserer Freizeit, da kann so etwas schon einmal passieren.
      Aber natürlich versuchen wir in irgendeiner Form (ob Artikel oder twitter) über solche Neuigkeiten zu berichten.

      Danke dir für die weiterführenden Links, die waren teilweise für mich neu!

      Liebe Grüße,
      Amirwolf

      • Favoral sagt:

        Hi Amirwolf, die Twitter-Sache war wohl zu schnell an mir vorbeigerauscht. 🙂 War jetzt auch gar kein Vowurf, eher nur ein Staunen, weil Julians Statements einen Einblick hinter die Kulissen geben, wie man sie derzeit sonst kaum bekommt. Sollte einfach eine Anregung sein. 🙂 Das mit dem „wichtiger“ war vielleicht im Eifer des Gefechts etwas schnell formuliert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.