„Riva Mortis“ erschienen und Autor meldet sich zu Wort

Inzwischen ist der 130. DSA-Roman Riva Mortis erschienen. Erhältlich ist er bisher unter Anderem im FanPro-Shop zum Preis von 10 €.

Wer sich noch nicht sicher ist, ob er sich den Roman zulegen soll, kann auf kommenden Cons einer Riva-Mortis-Lesung beiwohnen. Sowohl am Sonntag den 8. Mai auf der RPC, als auch am ersten Juni-Wochenende auf der NordCon in Hamburg, wird Mike Krzywik-Groß aus seinem Debütroman vorlesen.

Wer außerdem noch mehr über den Autor erfahren möchte, sollte mal bei unserem Kollegen vom Feenfeuer-Blog schauen. Dort gibt es ein längeres Interview mit dem Wahl-Lüneburger.

Quellen: FanPro-Shop, Feenfeuer, Krzywik-Groß

Über diesen Artikel im DSA4-Forum diskutieren

Über Amirwolf

Amirwolf heißt eigentlich Julian und ist eher unter seinem Spitznamen Locke bekannt. DSA spielt er nun schon seit einigen Jahren und leitet dort vor allem. Bei Nandurion ist er seit Herbst '10 als Blogger aktiv und ist einer der zwei Admins.
Dieser Beitrag wurde unter Aventurien, Romane abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu „Riva Mortis“ erschienen und Autor meldet sich zu Wort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.