Balkenwettbewerb: Teilnehmer und Gewinner

Der Siegerbalken von Diana Rahfoth

Schöne Zeiten für Fanprodukte brechen an, denn die Gewinnerinnen und Gewinner des Zierbalken-Wettbewerbs, den wir zusammen mit Ulisses gestartet haben, stehen fest. Sie lauten:

1. Diana Rahfoth (gewinnt Inrah-Kartenspiel und Spielhilfe)
2. Verena Schneider (gewinnt Grabräuber am Mhanadi)
3. Torben Bierwirth (gewinnt Drachenchronik Würfelset I & II)

Wir gratulieren von ganzem Herzen, möchten aber natürlich auch allen anderen Teilnehmern an dieser Stelle ganz herzlich danken, die uns mit ihren Vorschlägen erfreut haben. Nach Alphabet: Adrian Mahnke, Alexander, ArtemColoria, Christian Müller, Regina M. Lützenkirchen und Reylena.

Um euch einen detaillierten Eindruck aller Einsendungen zu vermitteln, haben wir zu jedem der Balken ein Beispielcover angefertigt. Unter dem Artikel findet ihr jeweils kleine Ansichten, und bei einem Klick darauf könnt ihr die hochauflösenden Coverbalken in voller Pracht bestaunen. Es sei angemerkt, dass viele Teilnehmer ihre Balken in verschiedenen Varianten oder Farben eingereicht haben, die wir hier aber aus Platzgründen nicht alle zeigen können. Welche Coverbalken in Zukunft im Fanpaket und auf Nandurion zur Verwendung für Fanprodukte zur Verfügung stehen, erfahrt ihr in Kürze.

P. S.: Die Gewinnerinnen und Gewinner des Kreativwettbewerbs werden gleich ebenfalls bekannt gegeben.

Über diesen Artikel im DSA4-Forum diskutieren

Über Thamor

Ich spiele seit 1992 begeistert DSA, meist in der Rolle des Meisters. 2008 gründete ich das DereGlobus-Projekt. Bei Nandurion betreue ich die Twitter-Kurzmeldungen. http://about.me/Thamor
Dieser Beitrag wurde unter Fanprojekt, Simias Werkbank, Ulisses Spiele, Wettbewerb, Zubehör abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

30 Kommentare zu Balkenwettbewerb: Teilnehmer und Gewinner

  1. Amiroteia sagt:

    Herzlichen Glückwunsch an Diana und Torben 🙂

    *Hust* Kann man die Preise von Platz 2 und 3 eventuell tauschen?^^

  2. Alles Gute an die glücklichen Gewinner!
    Ihr habt es euch redlich verdient!

  3. Reylena sagt:

    Glückwunsch an die Gewinner!

  4. Asfarion sagt:

    Auch von mir herzlichen Glückwunsch.

    Nur so nebenbei und ohne den Gewinnern ihren Gewinn streitig machen zu wollen finde ich es schon sehr fragwürdig wer hier zum Wettbewerb zugelassen wurde. Um es auf den Punkt zu bringen, man hätte eigentlich die Zeichner, die bereits an offiziellen Publikationen mitgearbeitet haben nicht in die Wertung mit einbeziehen dürfen, um auch mal ein paar anderen mehr Chancen einzuräumen.
    Das sage ich dabei ohne deren Werke schlecht machen, oder abwerten zu wollen. Es kommt nur etwas komisch rüber wenn denn genau diese den ersten und zweiten Platz machen.

    • Shanna sagt:

      @Asfarion: Genau das dachte ich mir auch, als ich die Namen der Platzierungen las. Ich finde den Balken auch richtig schick (wieso sieht er im Vorschaubild eigentlich anders aus als auf dem Cover?), aber es ist ein bisschen witzlos, dass die Plätze alle an „Profis“ gingen.

      • Josch sagt:

        @Asfarion & Shanna: Das sind berechtigte Anmerkungen und Rückfragen, deshalb ganz kurz ein paar Worte dazu: Die Künstlerinnen sind auch Fans. Sie auszuschließen, weil sie so gut zeichnen können, wäre nach meinem Emfinden unfair und mit Blick auf das Anliegen dieses Wettbewerbs auch nicht zielführend gewesen. Außerdem wäre es höchst unpraktikabel gewesen, denn wir hätten dann für jeden Einsender, der nicht offensichtlich für DSA zeichnet, erst einmal durch eigene Recherchen überprüfen müssen, ob er nicht vielleicht „zu gut“ oder „zu professionell“ ist (wie immer man das auch festsetzen mag). Schlussendlich glauben wir, dass man, schaut man sich die Balken einmal im Vergleich an, zugestehen muss, dass das Feld von der Qualität her recht eng beieinander liegt. Im Endeffekt waren es auch Geschmacksentscheidungen, die mit den Ausschlag gegeben und gerade zu diesem konkreten Ergebnis geführt haben, und weniger der Grad der professionellen Umsetzung (nebenbei: Ist Torben auch professioneller Grafiker oder Zeichner? Wäre mir bislang nicht bekannt.) Hoffe, das konnte was klären, ansonsten bitte gerne weiter nachhaken!

        Beste Grüße,

        Josch

        • Auch von mir: Herzlichen Glückwunsch, Verena und Torben! 🙂
          Ich freu mich natürlich total über den 1. Platz, zumal ich nicht damit gerechnet habe und auch ganz doll über Kartenglück und Schicksalzeichen (Ich gehöre ohnehin zu denen, die auf diese Spielhilfe gewartet haben. :D) !
          Das Inrah-Spiel habe ich bereits und damit es nicht doppelt bei mir herumliegt, würde ich es gerne frei geben, damit es beispielsweise dem/der Viertplatzierten zu Gute kommt und sich einer mehr über einen kleinen Preis freut.

          Noch ein paar Worte zusätzlich: Eigentlich hatte ich genau aus dem Grund ursprünglich nicht mitmachen wollen, weil man eben schon mal was Offizielles gemacht hat und es dann möglicherweise komisch kommt, wenn man mitmischt. Andererseits habe ich dann mitbekommen, dass auch andere Zeichner was eingeschickt haben und letztendlich sind die Balken ja für die Community und wir alle aus dem Fanpool.

          @Shanna Nochmal speziell an dich, weil du die Frage stelltest: Ich habe zwei Balken eingesendet, einen verzierteren und einen schlichteren. 🙂 Es wurden aber wohl die ganzen ‚Pakete‘ bewertet und nicht die einzelnen Balken, deshalb sind beide zu sehen.

          Nebenbei finde ich es gerade etwas schade, dass ich meine Balken bisher nur in Grau gehalten habe, der Neutralität der ‚Farbe‘ halber. Möglicherweise werde ich bei Zeiten auch nochmal einige farbigere Versionen anfertigen.

          Grüße,
          Diana

        • Torben B. sagt:

          Um Gerüchten oder Verschwörungstheorien rechtzeitig vorzubeugen: ich bin, wie schon vermutet, kein professioneller Grafiker, sondern nur ein Pharmazeut mit Leidenschaft für Bleistift und Papier. 😉

          • ..professioneller Graphiker bin ich btw. auch nicht. Nur eine Archäologin mit Leidenschaft für Bleistift, Papier und sonstige Zeichenmedien. 😀

            Es ging wohl nur darum, ob man schon mal was Offizielles für DSA gezeichnet hat.

    • Amiroteia sagt:

      In diesem Wettbewerb ging es, soweit ich das verstanden habe, ja nicht darum, dass man auf sich aufmerksam macht, um als neues Talent am Grafiker-Himmel entdeckt zu werden, sondern einen Beitrag für Fanprojekte zu leisten. Da ich diese immer wieder gerne unterstütze, habe ich bei der Teilnahme an diesem Wettbewerb nichts verwerfliches gesehen. Bei Autorenwettbewerben wird ja auch nie gemeckert, wenn ein Teilnehmer schonmal einen Botenartikel o.ä. geschrieben hat.

      LG
      Amiro (Verena Schneider)

  5. Torben B. sagt:

    Erstmal möchte ich Diana und Verena herzlich zum ersten bzw. zweiten Platz gratulieren. Ich freue mich unglaublich über meinen dritten Platz und bin mir sicher, dass die Entscheidung aufgrund der generell hohen Qualität der Beiträge sicher nicht einfach für das Nandurion-Team war.

    Jedenfalls freue ich mich schon darauf, mein kleines DSA-Projekt bald im (semi-)offiziellen Nandurion-„Look&Feel“ auf Simias Werkbank bestaunen zu können.

    PS
    Die Würfel kann ich übrigens gut gebrauchen, mein eigener (Spieler-)Charakter steht schon mit einem Bein in der Drachenchronik. 😉

  6. Asfarion sagt:

    Komisch es hat doch keiner gesagt, ob eine bestimmte Person Profi Zeichner/Grafiker ist. Es wurde entweder allgemein gehalten oder auf den Platz verwiesen. Bitte nicht böse sein, aber das kann ich so nicht stehen lassen, da es so nicht gesagt wurde. Und bevor jetzt jemand auf die Idee kommt: Nein ich habe nicht teilgenommen und ich finde die Einsendungen auch durchweg gelungen.
    Aber wie heißt es so schön über Geschmack lässt sich nicht streiten. Vielleicht ein kleiner Vorschlag für kommende Wettbewerbe, ich würde die Gewinner mittels einer kleinen Umfrage oder eines Votings ermitteln, denn wie grade so schön geschrieben wurde: „…und letztendlich sind die Balken ja für die Community“ also sollte diese auch entscheiden.

    • Josch sagt:

      @Asfarion: Ohne hier jetzt Zitatencollage betreiben zu wollen: Meine Rückfrage bezog sich auf den Kommentar von Shanna: „aber es ist ein bisschen witzlos, dass die Plätze alle an “Profis” gingen“ – ich hatte das so verstanden, dass es sich auf alle Gewinner bezieht. Falls nicht, war meine (ernstgemeinte!) Rückfrage natürlich ohne wirklichen Anlass, dann bitte ich die Verwirrung zu entschuldigen. Der eigentlich relevante Punkt bleibt aber dieser: Es wäre einfach weder fair noch praktikabel gewesen, hier irgend eine Trennlinie zu ziehen, zumindest fällt mir keine geeignete ein. Dass jemand mal irgendwann irgendwas für DSA gezeichnet hat, kann kaum ein Ausschlussgrund sein, und weder Anzahl, noch Können, noch Professionalität sind hier sinnvolle Kriterien, finde ich. Was Deinen konkreten Vorschlag angeht, so hätten uns dafür diesmal, so glaube ich zumindest, wohl die Möglichkeiten gefehlt, um das vernünftig durchzuziehen. Ich finde den Vorschlag aber sehr gut und werde ihn auf jeden Fall im Hinterkopf behalten. Das nächste Mal kommt ja hoffentlich bestimmt!

    • Nebbi sagt:

      Öffentliche Umfragen lassen sich allerdings relativ leicht manipulieren. Es kann (a) nicht garantiert werden, dass jeder tatsächlich nur eine Stimme abgibt und (b) nicht gewährleistet werden, dass am Ende nicht der Zeichner mit der größten Fanbase gewinnt. In Zeiten von Facebook, Twitter und deviantART ist es gerade für bekanntere Namen sehr leicht, Menschenmassen für den eigenen Zweck mobil zu machen. Insofern verständlich, eine Jury die Entscheidung fällen zu lassen, statt die Community. Die übrigens, mal davon abgesehen wer nun gewonnen hat, so oder so profitiert. Es ist schließlich nicht so, als dürften wir ab dem Fanpaket-Update nur noch die Siegerbalken verwenden… irks.

      Ansonsten muss ich sagen, dass mir persönlich die Balken 1, 3 und 4 am besten gefallen. Verena hat zweifellos auch einen schönen Balken abgegeben, aber bei diesem würde es mir persönlich an Platz zur Beschriftung fehlen. Ihren Balken könnte ich mir dafür allerdings auf einem Handout gut vorstellen, wo die Fanpaket-Hintergründe (na, die Dinger mit den Göttersymbolen) m.E. weniger hinpassen.

      Gruß
      Nebbi

  7. Aelyn sagt:

    Ich finde viele der Einsendungen sehr gelungen, gerade den Siegerbalken und das lederne Cover.

    Zur Diskussion: Ist natürlich etwas merkwürdig, wenn die Erstplazierten bekannte Namen tragen, aber da sie selbst alle bloß Fans sind, find ichs nicht tragisch. Im Gegenteil, als interessierter Laie fänd ich es toll, wenn der ein oder andere ein kurzes Tutorial zu seiner Technik machen würde 🙂 Der Siegerbalken macht mir große Lust, sowas auch mal zu basteln!

  8. Orci sagt:

    Kann man die Balken denn schon irgendwo herunterladen?

  9. Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner! Ich finde alle Beiträge sehr schön und schließe mich der Meinung an, dass man das mit den ‚offiziellen‘ Künstlern nicht so eng sehen sollte, da wir ja alle in erster Linie DSA Fans sind. : )

  10. miro sagt:

    Auch von mir Gratulation an alle Gewinner. Dann können wir die Spielhilfen von Simias Werkbank ja sicher bald in dem ein oder anderen Wettbewerbsdesign begutachten. Sehr schön.

  11. Pingback: Dianas Tutorial für Balkenzeichner | Nandurion

  12. Adrian Mahnke sagt:

    Nun denn, auch von mir einen herzlichen Glückwunsch an die Gewinner und viel Spaß mit den feinen Preisen. Auch wenn ich nicht zu den Glücklichen zähle, würde ich mich freuen, wenn meine Designs es dennoch ins Fanpaket schaffen.

    Ich hätte auch nichts dagegen, wenn es öfter solche Kreativ-Wettbewerbe gibt. Preise wie das Inrah-Spiel sind doch immer ein guter Anreiz, sich Mühe zu geben. ^^

    Schönen Gruß,
    Adrian

    • Deinen Worten entnehme ich, dass du das Inrah-Spiel noch nicht hast? Das freut mich umso mehr. 🙂
      -> „Das Inrah-Spiel habe ich bereits und damit es nicht doppelt bei mir herumliegt, würde ich es gerne frei geben, damit es beispielsweise dem/der Viertplatzierten zu Gute kommt und sich einer mehr über einen kleinen Preis freut.“
      Es dürfte schon geklärt sein, dass du es geschickt bekommst.

  13. Pingback: Fünf Jahre Nandurion – Der lange Brief zum kurzen Abschied | Xeledons Spottgesang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.