Schattenlande-Wettbewerb endet mit 26 Einsendungen

Gestern Nacht um 23:59 war die Deadline für unseren Abenteuer-Wettbewerb Zwischen Wölfen und Schwertern, den wir gemeinsam mit Ulisses Spiele veranstalten. Noch bis zur letzten Minute trudelten Beiträge in unser Postfach ein, und die Resonanz war überwältigend.

Ganze 26 Abenteuer haben uns erreicht. 28 verschiedene Autoren haben ihr Talent unter Beweis gestellt, zwei Autoren haben sogar zu jedem Abenteuer der dreiteiligen Kampagne ein Abenteuer geschrieben. Weiterhin gab es vier Autoren-Duos und ein Trio.

Die Wahl der Abenteuer hielten sich Teil 1 und 2 die Waage. Während der erste Teil 11 mal gewählt worden ist, wurde das zweite Abenteuer der Kamapagne 10 mal eingereicht. Etwas weniger Beiträge gab es beim dritten Teil, aber auch hier wurden 5 Beiträge für das Finale der Kampagne geschrieben.

Für die Jury heißt es jetzt:  Ab in den Keller – denn insgesamt 2.200.737 Zeichen müssen gelesen und bewertet werden.  Unser Dank gilt aber jetzt schon allen Teilnehmern. Wir gratulieren euch von ganzem Herzen, denn ein Abenteuer nach Vorgaben in kurzer Zeit auch wirklich  fertig zu stellen, ist eine großartige Leistung!

Es folgen zwei vollständigen Listen mit allen Einsendungen und Autoren. Alle Teilnehmer möchten wir bitten, genau zu prüfen, ob euer Beitrag und Name dabei ist. Wenn nicht, schreibt uns bitte schnell eine Mail an wettbewerb@nandurion.org.

Abenteuername (alphabetische Reihenfolge):

  • Amazonentrug
  • Auf des Wulfen Spur
  • Biteschas Bann
  • Blutige Hatz
  • Blutige Nebel
  • Blutige Spuren auf Schwarzem Grund
  • Blut und Stahl
  • Das Erbe von Kurkum oder Verlorene Schwestern
  • Das Löwensteiner Ei
  • Der Weg der Löwin
  • Des Wolfes Zähne
  • Im Bann des Königs
  • Im Nest der Schlange
  • Im Schatten der Löwin
  • In die Höhle der schwarzen Löwin
  • In grauen Wäldern
  • Schattenschwester
  • Schlamm, Schlick, Blut und Sand
  • Stadt des Unglücks, Stadt des Glücks
  • Unter Wölfen
  • Verräterblut
  • Vollmond über Sokramor
  • Wolfshatz
  • Wolfskrallen
  • Zwischen Einhorn und Schwertern
  • Zwischen Wölfen und Schwertern (Teil I)

Autorenname (alphabetische Reihenfolge) :

  • Marcel Blex
  • Heike Chalupa
  • Nils Eikholt
  • Niklas Forreiter
  • Philipp Goldstein
  • Andreas Heid
  • Lars Heitmann
  • Lukas Hofmann
  • Marc-André Karpienski
  • Melanie Kemper
  • Bernard Klitzke
  • Peter Knorr
  • Balthasar König
  • Kai Lemberg
  • Markus Lütkemeyer
  • Florian Mülbert
  • Oliver Overheu
  • Robert Peters
  • Kai Plath
  • Andreas Prantl
  • Robert Roth
  • Denny von Roux
  • Daniel Rummelhagen
  • Gudrun Schürer
  • Kira Silberstern
  • Marc Thorbrügge
  • Stefan Tomaschitz
  • Avsar Yildiz

Nochmals vielen Dank für die ganzen Beiträge, mit so einer Resonanz haben wir wahrlich nicht gerechnet. Man liest sich!

Über diesen Artikel im DSA4-Forum diskutieren

Über Amirwolf

Amirwolf heißt eigentlich Julian und ist eher unter seinem Spitznamen Locke bekannt. DSA spielt er nun schon seit einigen Jahren und leitet dort vor allem. Bei Nandurion ist er seit Herbst '10 als Blogger aktiv und ist einer der zwei Admins.
Dieser Beitrag wurde unter Aventurien, Nandurion, Ulisses Spiele, Wettbewerb abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Kommentare zu Schattenlande-Wettbewerb endet mit 26 Einsendungen

  1. miro sagt:

    2.200.737 – Ihr habt es ja so gewollt. Viel Spaß beim Lesen. Ich freu mich auch auf die spätere Lektüre, wenn ihr alle Sieger prämiert und die Verlierer getröstet habt.

  2. JJ sagt:

    > Noch bis zur letzten Minute trudelten Beiträge in unser Postfach ein, und die Resonanz war überwältigend.

    Na mal halblang mit der Selbstbeweihreäucherung – im Vergleich zu 2010 ist die Beteiligung mehr als schwach.

    Letztes Jahr hatten die Teilnehmer 27 Tage Zeit und haben 53 Abenteuer eingereicht.
    Dieses Jahr hatten die Teilnehmer 90 Tage Zeit und haben 26 Abenteuer eingereicht.

    Das heißt, letztes Jahr lag die Teilnahme bei 2 Abenteuern pro Tag. Dieses Jahr bei mickrigen 0,3 Abenteuern pro Tag.

    Gut, wenn man die höhere Zeichenzahl pro Abenteuer berücksichtigt, sieht es besser aus (geschätzte 46.000 Zeichen pro Tag vs 24.453 Zeichen pro Tag), aber überwältigend … ich weiß ja nicht

    • Pharelis sagt:

      Sei mal nicht so streng, die Ausschreibung ist auch viel kniffliger als der Autorenwettbewerb 2010. Erstmal ist der Rahmen deutlich enger und zudem ist die Thematik auch nicht so leicht für Einsteigerhelden zu gestalten, d.h. ums Regel- und Quellenwälzen kommt man nicht herum. Deswegen finde ich es nicht ganz gerecht, die Zahl der Einsendungen auf die Ausschreibungsdauer aufzurechnen. 26 sind imho beachtlich.

    • Miriam sagt:

      Im Vergleich zu dem Wettbewerb von 2010 sind alle anderen Wettbewerb schwach, da alle anderen weniger Beiträge haben! Wenn du dir aber mal die Zahlen von anderen Wettbewerben anschaust, dann sind 26 Beiträge mehr als ordentlich. Und die seltsame Statistik die du da aufführst, hatpraktisch keine Aussagekraft. Um genaue Aussagen treffen zu können, bedarf es mehr als nur eines Vergleiches des Zeitraums von zwei Wettbewerben.

  3. JJ sagt:

    Oh, hab mich übrigens verrechnet: Letztes Jahr waren es geschätzte 90.000 Zeichen pro Tag.

  4. Josch sagt:

    Also eigentlich wollten wir ja nur herzlich „Danke“ sagen und einen kurzen Überblick über das Teilnehmerfeld geben. Was genau ist jetzt das Problem, Bruderschwester?

  5. FRAZ sagt:

    Servus.

    Ich finde 2,2 Millionen Zeichen bei 26 Beiträgen überraschend wenig. Das sind nicht einmal 85.000 Zeichen pro Geschichte. Ich hätte mit mehr gerechnet.

  6. Ritter Eichbald sagt:

    Die Götter zum Gruße!

    Gibt es eigentlich schon eine Einschätzung, wann wir (etwa) mit der Ergebnissen rechnen können?

    Voller Neugier,
    Ritter Eichbald

  7. Silas sagt:

    Joah, würde mich auch interessieren.

    Silas

  8. Norix sagt:

    Mich treibt die Neugier zweimal am Tag auf eure Seite. Nur ein kleines Lebenszeichen würde mich so unendlich glücklich machen;)
    Viele Grüße,
    Norix

    • Amirwolf sagt:

      Dann an dieser Stelle wenigstens ein kleines Lebenszeichen. Der Wettbewerb ist nicht vergessen, mehr kann ich aber noch nicht sagen.

      Viele Grüße
      Julian / Amirwolf

  9. Hina sagt:

    Und noch eine ganze Menge liebevoller Fanarbeit, die nie das Licht der Oeffentlichkeit erblicken wird… Manchmal begreife ich wirklich die Oeffentlichkeitspolitik dieses Verlages nicht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.