Fanpakete: Geschichte und Überblick

Seit Veröffentlichung der Ulisses-Fanrichtlinien nebst zugehöriger FAQ Ende Juli / Anfang August letzten Jahres ging ein Ruck durch die Community: Es wurde ausdrücklich untersagt, bei inoffiziellen DSA-Publikationen von Fans das Aussehen der offiziellen DSA-Produkte zu übernehmen.

Gleichzeitig veröffentlichte der Verlag jedoch ein offizielles Fanpaket, dessen Grafiken es einem Fanautor ermöglichen sollen, sein Layout dem der offiziellen Werke anzunähern, ohne es zu kopieren. Damit sollte eine Verwechslung der inoffiziellen Abenteuer und Spielhilfen mit den offiziellen Büchern (und jetzt auch E-Books) ausgeschlossen, eine offensichtliche Zugehörigkeit aber dennoch gewährleistet werden. Das Paket wird in unregelmäßigen Abständen erweitert.

Dies rief nun das Fandom auf den Plan. Inspiriert von einigen Illustrationen, die Verena Schneider als Ergänzung des Fanpakets angedacht hatte, wurde im DSA4-Forum das Projekt Heldenatelier-Fanpaket ins Leben gerufen, an dem sich nach und nach mehrere Fanzeichner und sogar Herokon Online mit weiteren Grafiken beteiligten. Es soll das Ulisses-Fanpaket ergänzen und stellt dafür Bilder unter zwei verschiedenen Lizenzen bereit. Das Paket wurde kurz vor Weihnachten veröffentlicht und ist ein nicht abgeschlossenes Projekt, es soll also künftig noch ergänzt werden.

Während der RatCon 2011 wurde bekannt gegeben, dass ungeachtet des geplanten Aventurischen Atlas‘ die vollfarbigen Detailkarten in einem Kartenpaket zur Verfügung gestellt werden. Damit ließen sich einige Unklarheiten seit den Fanrichtlinien, die etwa Verbreitungskarten in der Wiki Aventurica oder fraglicher Nutzung von Kartenausschnitten in inoffiziellen Abenteuern betrafen, aus der Welt schaffen.

Das offizielle Ulisses-Fanpaket hat bei seinem Anspruch, Fanautoren bei einem DSA-nahen Design zu helfen, etwas vermissen lassen: Die typischen Balken auf der linken Seite der Titelbilder. Nandurion hat daraufhin in einem Wettbewerb Abhilfe verschafft. Die Ergebnisse sollten eigentlich ins offizielle Fanpaket eingehen, aus rechtlichen Gründen war es jedoch nutzbringender, dazu das Nandurion-Fanpaket ins Leben zu rufen. Auch hier sollen neben den Coverbalken bald weitere Inhalte folgen. Die Lizenz unterscheidet sich von denen des Heldenatelier-Fanpakets hauptsächlich in der Beschränkung des erlaubten Nutzungsumfangs auf DSA-Inhalte und steht somit auch in dieser Hinsicht dem Ulisses-Fanpaket recht nahe.

Eine Zusammenstellung der verschiedenen Fanpakete und ihrer Lizenzen hat Theaitetos in der Wiki Aventurica angefertigt:

Wir hoffen, dass dieser Beitrag unseren Lesern ein wenig die Wirren im Paket- und Lizenzendschungel lichten kann.

Über diesen Artikel im DSA4-Forum diskutieren

Über Feyamius

Mein Name ist Daniel und ich spiele seit 1995 DSA, etwa seit dem Umstieg auf DSA4 größtenteils als Meister. Ich bin seit Herbst 2010 ein Nandurion-Blogger und Ansprechpartner für Simias Werkbank.
Dieser Beitrag wurde unter Fanprojekt, Illustrationen, Nandurion, Simias Werkbank, Ulisses Spiele, Zubehör abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.