DSA-LARP „Die Verhüllung des Weisen“ im Februar 2013

Vom 8.-10.2.2013 findet das DSA-LARP Collegium Magicae – Die Verhüllung des Weisen auf Burg Waldmannshausen statt. Hier werden Ereignisse aus dem Vorgänger Collegium Magicae: Verschollen im Limbus fortgesetzt, die mit der Gründung des Magierkollegs in Honingen (siehe hierzu den Aventurischen Boten 154 und unseren Spottgesang) auch in den offiziellen DSA-Kanon aufgenommen wurden.

Weiterhin heißt es: “Nachdem Teil 1 doch sehr actiongeladen war, soll es in dieser Fortsetzung ein wenig ruhiger zugehen, so dass tatsächlich mal eine Vorlesung stattfinden können sollte …“

Interessierte finden alle wichtigen Informationen und Kontaktdaten auf der Seite der Nostria Saga oder der Homepage von Orkenspalter TV.

Quelle:Nostria Saga,Orkenspalter TV

Über diesen Artikel im DSA4-Forum diskutieren

Dieser Beitrag wurde unter Aus dem Limbus, Aventurien, Fanprojekt abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu DSA-LARP „Die Verhüllung des Weisen“ im Februar 2013

  1. Tasossagt:

    Hallo, ich bin auch selber Larper, gehe aber wesentlich mehr auf klasssiche Fantasy-Cons… allerdings stoße ich immerwieder auf DSA-Larp. Hätte da auch nochmal Lust drauf 🙂 Würdet ihr sagen, das unterscheidet sich wesentlich ?

    • Cifersagt:

      Hallo Tasos,
      grundlegend dürfte der wesentliche Unterschied der Hintergrund sein – DSA-Larps sind meiner Einschätzung nach wesentlich homogener, weil nicht SCs aus fünfzehn Settings ein sechzehntes bespielen.

      Allgemein wirst du aber vermutlich bessere Antworten erhalten, wenn du diese Frage in einem Forum statt in einem zweieinhalb Jahre alten Blogpost stellst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.