Ulisses unterstützt Nachwuchsförderung

Immer mehr Initiativen machen es sich derzeit zum Ziel, der fortschreitenden Überalterung der Rollenspielgesellschaft entgegen zu wirken. So hat Moritz Mehlem dieses Jahr den Gratisrollenspieltag ins Leben gerufen und aus demselben Grund startet Ulisses jetzt eine weitere Aktion, die Jugendliche erreichen soll, die (noch) keine Rollenspielläden von innen gesehen haben.

Ulisses spendet hundert Pakete mit Einsteigerregeln aus ihrem Sortiment, darunter für DSA gedruckte Ausgaben von Pfad nach Aventurien, für interessierte Bibliotheken.

Wenn ihr geeignete Büchereien kennt, in eurer Lieblingsbibliothek neue Rollenspieler rekrutiert werden sollen oder ihr sogar selbst in einer Bücherei arbeitet, könnt ihr Ulisses diese empfehlen mit einer Mail an die bekannte Feedbackadresse. Die Mail sollte Namen und Anschrift der Bibliothek enthalten und es sollte ein Ansprechpartner vorhanden sein.

Quelle: Ulisses Homepage

Über diesen Artikel im DSA4-Forum diskutieren

Über Feyamius

Mein Name ist Daniel und ich spiele seit 1995 DSA, etwa seit dem Umstieg auf DSA4 größtenteils als Meister. Ich bin seit Herbst 2010 ein Nandurion-Blogger und Ansprechpartner für Simias Werkbank.
Dieser Beitrag wurde unter Spielhilfen, Ulisses Spiele abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Kommentare zu Ulisses unterstützt Nachwuchsförderung

  1. Gute Idee an sich.
    Sollte man nur für den interessierten Jugendlichen vielleicht auch noch CDs mit dem Basis-HC beilegen…

  2. Haldrian sagt:

    Es geht also darum, kostenlos Werbung für Ulisess und deren semiprofessionelle Produkte zu machen? Sorry, aber damit zu werben ist ja schon peinlich, aber zu sagen, was besseres gibt es leider nicht, noch peinlicher.

  3. Haldrian sagt:

    Ich nicht. Rechtschreibfehler locken meist Gesindel an.

  4. Josch sagt:

    Ich schon. Etwas Fehlerfreies ist heute schließlich schwer zu finden, selbst im Internet.

  5. Xeledon sagt:

    Mir fehlt da ein wenig der Kontext: Woher stammt das „was besseres gibt es leider nicht“-Zitat? Oder ist das so frei erfunden wie es sich liest?

    Schon interessant, wie manchen selbst aus einer nett gemeinten Verschenk-Aktion nix besseres einfällt, als mal wieder auf dem niederhöllischen Verlag des Todes rumzukloppen. Ist ja auch echt schlimm, dass die sich erdreisten auf diese Weise Werbung machen zu wollen, um die ganze Welt mit ihren Rechtschreibfehlern zu infizieren… *Augenroll*

    Im Ernst: Ich halte das für eine gute Idee und freue mich, dass Ulisses diesen in meinen Augen recht unkonventionellen Weg einschlägt, der vielleicht tatsächlich geeignet sein könnte, unserer an Überalterung leidenden Szene Frischfleisch zuzuführen. Es gibt genügend brauchbare Angriffspunkte für konstruktive Kritik in Richtung Ulisses, als dass man nun in diesem Kontext sinnlos rumtrollen müsste.

  6. Utharion Firwyn sagt:

    Also ich finde die Idee auch Klasse.
    Es gibt einfach zu wenig junge Leute, die sich an Rollenspiel (ausserhalb des Computers/Internet) interessieren… und wenn man diese mit so einer Aktion erreichen könnte, wäre das super.

  7. Pingback: Passierschlag auf die DSA5-Einsteigerbox | Nandurion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.