Dreieichcon 2012: Myranor

Auf der diesjährigen Dreieich-Con gab es auch einen Workshop zu geplanten Produkten für Myranor. Dessen Inhalte wurden vom User Amaunir in diesem Thread des Uhrwerk-Forums hilfreich zusammengefasst und von anderen ergänzt.

Die zentralen Infos haben wir für euch in folgender Auflistung zusammengefasst (mit herzlichem Dank an alle Schreiber aus dem genannten Thread). Alle Angaben sind natürlich ohne Gewähr und in den relevanten Hinsichten als vorläufig zu verstehen.

Für 2013 sind folgende Produkte geplant:

  • Der Kurzgeschichtenband mit Beiträgen vom Herausgeber Bernhard Hennen sowie von Tom Finn, Lena Falkenhagen, Florian Don-Schauen, Jörg Raddatz und Heike Kamaris. Erscheinungsdatum: 1. Quartal 2013.
  • Eine Abenteuer-Anthologie zu Unter dem Sternenpfeiler.
  • Das sterbende Land von Mháire Stritter, der dritte Teil der Wächer des Imperiums-Kampagne und Nachfolgeband zu Die Ewige Mada.
  • Die schon länger angedachte Spielhilfe zur myranischen Magotechnik (Myranisches Zauberwerk)
  • Ein Nachfolgeband zu Myranische Mysterien, der Themen aus dem Bereich Magie und Mysterien aufgreift, die anderswo nicht so leicht unterzubringen sind und der evtl. auch diverse Wettbewerbsbeiträge enthält.
  • Ein Abenteuer mit dem vorläufigen Arbeitstitel Im Auge des Archons, das „Indiana Jones“-Flair verströmen soll.
  • Ein Spielleiterschirm, von Format her vergleichbar mit dem Standard DSA4.1-Meisterschirm
  • Eine Formelsammlung ähnlich des Liber Cantiones, in der Formeln zu verschiedenen Quellen zusammengefasst werden.
  • Der Südband wird vermutlich Ende 2013 und ebenso wie Unter dem Sternenpfeiler in Farbe erscheinen. Abgedeckt werden hier: Der Dschungelgürtel, das Archipel von Shindrabar, Alamar, Narkramar und die Kerrishiter-Gebiete, und die restlichen Lande in der Gegend, nicht jedoch Meralis. Ein eigener Band zu Darshuria wurde bestätigt, für diesen gibt es aber noch keinen konkreten Termin.
  • Ein Meeresband (der u.a. die aquatischen Rassen berücksichtigt).
  • Ein neues Abenteuer von Uli Lindner, in dem Gaukler und Intrigen eine tragende Rolle spielen werden.
  • Ein Einsteiger- und Regionalband, der sich auf eine ausgewählte Provinz in Gyldraland (=Iolon) konzentriert und diese für das längere Spiel mit einer Gruppe aventurischer oder myranischer Helden aufbereitet.
  • Myranische Magie wird, in leicht erweiterter Form, nachgedruckt. Die Änderungen bzw. Ergänzungen wird es als kostenloses PDF geben. Das genaue Datum steht noch nicht fest.

Angedacht sind weiterhin folgende Bände, die jedoch erst nach 2013 erscheinen werden:

  • Myranische Mächte ist weiterhin geplant, liegt aber vorerst auf Eis.  Hierzu Uli Lindner im besagten Thread: „Das liegt schlicht daran, dass es hier die selben Autoren wie beim Zauberwerk sind und bis der Band nicht da ist, können die Arbeiten an Myranische Mächte nicht beginnen.“
  • Spielhilfen zu Era’Sumu, Corabeniu und Cantara.

Des Weiteren:

  • Der Gladiatorenband von Moritz Mehlem kommt, so Uli Lindner, „wenn er kommt“.
  • Verbindungen zwischen Uthuria und Myranor: Hierfür scheint man grundsätzlich offen zu sein, auf der Agenda steht dergleichen aber zurzeit nicht, da hierfür zunächst der Süden Uthurias genauer konzipiert sein müsste. Erst wenn die endgültige Größe und genaue Position Uthurias feststeht, wird auch klar sein, wie groß die Entfernungen zwischen beiden Kontinenten letztendlich sind, wie wahrscheinlich Berührungspunkte sind und auf welche Weise evtl. der Efferdwall hier in die Quere kommen könnte.
  • Spoiler zur Drachenchronik (zum Aufdecken markieren): Pardona befindet sich, im Anschluss an den Ausgang der Drachenchronik, zurzeit offiziell in Myranor. Evtl. gibt es Bestrebungen, sie zurück nach Aventurien zu importieren, bis es dazu kommt, ist aber zumindest nicht kategorisch ausgeschlossen, dass sie auch eine wie auch immer gestaltete Rolle auf dem Westkontinent spielt. [/Spoiler]

Quelle: Uhrwerk-Forum | Diskussion: DSA4-Forum

Dieser Beitrag wurde unter Abenteuer, Das Schwarze Auge, Myranor, Romane, Spielhilfen, Uhrwerk abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.