Die Seifenkiste in Frankreich interviewt Marc Jenneßen

seifenkisteGut, der Titel ist holprig, aber Moritz Mehlem hat just heute zwei Beiträge in seinem Blog Von der Seifenkiste herab… veröffentlicht, die nichts direkt miteinander zu tun haben.

Zum einen ist dies eine Anekdote, wie er DSA in der Vergangenheit in der französischen Version L’Œil Noir kennen gelernt hat (warum lese ich eigentlich zuerst „Fran? Kreisch!“), wovon er hier berichtet. Außerdem hat er seine Interviewreihe mit Marc Jenneßen fortgeführt. Das Gespräch findet ihr hier.

Quelle: Von der Seifenkiste herab…

Über Salaza

Salaza heisst im wirklichen Leben Thorsten und spielt mit wenigen Unterbrechungen seit 1985 DSA. Er beschäftigt sich mit dem aventurischen Kartenwerk und mit der Erstellung von DSA-Schriftarten und tut gerne seine Meinung kund, wenn ein Produkt in seinen Augen blöde Fehler oder tolle Ideen hat.
Dieser Beitrag wurde unter Aus dem Limbus, Aventurien, Das Schwarze Auge, Fanprojekt abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.