Playtime-Special zu „Demonicon“

Demonicon LogoIm aktuellen Playtime-Special hat sich das Team von Orkenspalter-TV nach Hamburg zu den Toneworx-Studios aufgemacht, um dort bei der Vertonung von Demonicon einen Blick hinter die Kulissen zu werfen.

Mhaire Stritter DemoniconIm Zuge dessen können wir Mháire Stritter auch dabei über die Schulter schauen, wie sie zwei kleine Gastrollen (eine Gefangene und eine Prostituierte) einspricht und Interviews mit Kalypso-Geschäftsführer Stefan Marcinek und Synchronsprecherin Jennifer Harder-Böttcher (u. A. Miranda Lawson in Mass Effect 2 und 3) führt.

Dabei erfahren wir nicht nur etwas über Konzept, Inhalt und Altersfreigabe des Spiels, sondern bekommen auch Informationen zu den Hintergründen der scheinbar unendlichen Entstehungsgeschichte des Spiels. Interessant hieran dürfte vor allem die getätigte Behauptung sein, dass vor der Übernahme von Demonicon durch Kalypso die Verantwortlichen u. A. mit gefälschten Screenshots versucht haben, Investoren zu erreichen, ohne dabei die Entwicklung des Spiels wirklich voran zu bringen.

Quelle: PC Games

Dieser Beitrag wurde unter Aventurien, Computerspiele, Das Schwarze Auge, Fanprojekt, Kalypso Media abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.