Lehens-Spielhilfe für Aventurischen Boten angekündigt

Ulisses Logo„Der ringende Herr“ ist nicht nur eine offenkundige Anspielung auf ein bekanntes Werk der Fantasyliteratur, sondern auch bereits seit der alten Land-des-Schwarzen-Auges-Box von 1990 ein kanonisches aventurisches Ingame-Werk zur Staatskunst.

Unter demselben Namen wird, so eine aktuelle Ankündigung im Ulisses-Blog, in den Aventurischen Boten #158 und #159 eine zweiteilige Spielhilfe erscheinen, die sich mit verschiedenen Fragen des aventurischen Lehenswesens und dessen Umsetzung am Spieltisch beschäftigt. Konkret heißt es hierzu:

 „Auch wenn die Regeln im vollen Umfang ein Lehen von Baroniengröße im Mittelreich erfassen, ist die Spielhilfe nicht ausschließlich für mittelreichische Lehnsleute geeignet. Die Regeln lassen sich ebenso auf die Besitzungen bornischer Bronnjaren, liebfeldischer Signores, tulamidischer Potentaten oder andergastischer Freiherren anwenden. Ob nun im Rahmen offizieller Publikationen wie Von eigenen Gnaden oder einer eigenen Kampagne – Der ringende Herr liefert Meistern wie Spielern das richtige Werkzeug für die Ausgestaltung einer Herrschaft in Heldenhand.“

Den vollständigen Ankündigungstext mit detaillierter Beschreibung der beiden Teile findet ihr bei Ulisses.

Quelle: Ulisses

Dieser Beitrag wurde unter Aventurien, Das Schwarze Auge, Spielhilfen, Ulisses Spiele abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Lehens-Spielhilfe für Aventurischen Boten angekündigt

  1. ChaoGirDja sagt:

    Na, da bin ich ja mal gespannt.
    Gefragt wurde nach sowas ja oft und in so manch einem Thred auch „Systeme“ für die eigene Runde für sowas gebastelt.
    Mal ganz davon zu schweigen, das Sassi vor ein paar Jahren schon mal mit einer Sammlung für solches Material begonnen hat, wenn auch für Myranor (weiß auch garnicht wie weit er mit dem ganzen ist).
    Die Latte dürfte entsprechend recht hoch liegen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.