Quanionsqueste erschienen, Elfenbeinturm und Spuren der Verheißung terminiert

Quanionsqueste CoverNeuigkeiten um aktuelle Kampagnen im Doppelpack:

Die Quanionsqueste ging heute in den Versand und wird wohl am Freitag beim Händler eures Vertrauens erhältlich sein.

Währenddessen gibt es jetzt auch den Klappentext zu Im Schatten des Elfenbeinturms, das im September erscheinen und 20 € kosten soll. Das Cover wird von Verena Schneider sein, ist aber bisher noch nicht zu sehen. Bei der Fertigstellung des Abenteuers wird Autor Franz Janson jetzt anscheinend redaktionell unterstützt.

Handliches Brevier des Abenteurers CoverUpdate: Auch Spuren der Verheißung, die Anthologie zu Katakomben und Kavernen, wurde mit Klappentext für Juli angekündigt. Es wird, mit bisher unsichtbarem Cover von Marcus Koch, für 22,50 € zu haben sein.

À propos Doppelpack: Die aventurischen Notizbücher Handliches Brevier des Abenteurers und Handliches Brevier des Zauberers sind ebenfalls ab sofort verfügbar.

Quellen: Ulisses (QQ, ISdE, SdV)

Mit Dank an Theaitetos.

Über Feyamius

Mein Name ist Daniel und ich spiele seit 1995 DSA, etwa seit dem Umstieg auf DSA4 größtenteils als Meister. Ich bin seit Herbst 2010 ein Nandurion-Blogger und Ansprechpartner für Simias Werkbank.
Dieser Beitrag wurde unter Abenteuer, Aventurien, Das Schwarze Auge, Ulisses Spiele abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

22 Kommentare zu Quanionsqueste erschienen, Elfenbeinturm und Spuren der Verheißung terminiert

  1. ulix sagt:

    „Terminiert“… unglückliche Wortwahl. Ich dachte erst, sie hätten die Produktion eingestellt.

    Mit ist bewusst, dass es das auf Deutsch überhaupt nicht bedeutet. Trotzdem.

  2. Salaza sagt:

    Passt doch zum ewigen Licht im anderen Band:

    Klick mich

  3. Arduinna sagt:

    Exterminate! Exterminate!

  4. Josch sagt:

    Wie wäre es mit: „Der Terminierer. Tag der Abrechnung“ ?

  5. Curima sagt:

    @Arduinna: Du sagst es! 🙂

    (Ich kenn „terminieren“ ja tatsächlich nur als „Zeitpunkt festlegen“ und war erstmal überrascht, dass man das auch anders verstehen kann… 😉 )

  6. Theaitetos sagt:

    Spuren der Verheißung, die Anthologie zu Katakomben und Kavernen, wurde ebenso terminiert (Juli) und mit Klappentext versehen.

  7. Omach sagt:

    @ulix: Extrem unglücklich formuliert. Wenn es im Sinne einer terminlichen Festsetzung zu verstehen sein soll, dann wäre eine zeitliche Angabe mehr als sinnvoll gewesen, damit die richtige Wortbedeutung klar wird.

  8. Salaza sagt:

    @ulix & Omach: Dass das ganze aus einer gewissen Schelmenlaune heraus vielleicht absichtlich so vermeintlich zweideutig formuliert wurde ist für euch jetzt aber nicht denkbar?

  9. Josch sagt:

    @Omach: zeitliche Angabe steht doch im Text. Oder meinst du die Überschrift?

  10. Theatermensch sagt:

    Anstelle von „Währenddessen gibt es jetzt auch den Klappentext zu Im Schatten des Elfenbeinturms“ bitte in Zukunft einfach „Im Schatten des Elfenbeinturms verklappt“ schreiben!

  11. Feyamius sagt:

    Gute Anregung, danke. :mrgreen:

  12. Omach sagt:

    @Josch: Ja, in der Überschrift, also direkt am entsprechenden Verb anhängend.

    @Salaza: Worin soll da der Witz liegen?

  13. Salaza sagt:

    @Omach: In der kleinen Nickeligkeit kurz die Menschen durch die Doppeldeutigkeit eines Wortes zu verwirren, weil sie dessen (im Deutschen eigentlich falsche) Bedeutung kurzfristig aufregt, was dann aber durch den Text des Artikels selbst schnell wieder geklärt wird.
    Wenn dir diese Form des Humors fremd sein sollte, dann empfehle ich das Studium bspw. des Flying Circus von Monty Python, bei dem solche Doppeldeutigkeiten sehr regelmäßig eingesetzt sind.
    *nudge, nudge* – „Does she take pictures?“ – „Me doctor?“ „No, you nurse.“

  14. Omach sagt:

    Ja, wenn ich das als Zuschauer oder Leser erwarte, ist das eine Sache, warum nicht.
    Als schlichte Überschrift einer banalen DSA-News-Meldung ist das unangemessen und auch in keinster Wiese witzig, und auch sicher nicht beabsichtigt.

  15. Feyamius sagt:

    Also wir fanden’s – um es mit Marc-Uwe Klings Mitbewohner, dem Känguru, zu sagen – [WITZIG].

    Und beabsichtigt war es auch, zum Beweis unser Chatauszug von gestern:
    [08.05.2013 14:14:45] Feyamius: http://www.ulisses-spiele.de/produkte/559/im-schatten-des-elfenbeinturms/
    [08.05.2013 14:15:12] Feyamius: Cover: Verena Schneider
    [08.05.2013 14:15:46] Salaza: Mal sehen, wie es aussehen wird 😀
    [08.05.2013 14:15:57] Salaza: Eine Punin-Ansicht wäre doch schön…
    [08.05.2013 14:22:38] Feyamius: ich mach den Artikel mal eben
    [08.05.2013 14:24:36] Feyamius: gibt es ein Verb für „terminlich festgelegt“?
    [08.05.2013 14:24:45] Feyamius: „terminiert“ passt nicht. 😀
    [08.05.2013 14:25:01] Feyamius: datiert. Danke. 😉
    [08.05.2013 14:25:44] Salaza: „Elfenbeinturm terminiert“ gäbe aber Hits 😀
    [08.05.2013 14:25:53] Feyamius: 😀 😀 😀
    [08.05.2013 14:26:27] Feyamius: http://de.wiktionary.org/wiki/terminieren
    [08.05.2013 14:27:39] Curima: lustig. für mich ist terminieren tatsächlich ganz normales wort für „termin festlegen“
    [08.05.2013 14:27:39] Feyamius: ich kenn terminiert auch eher als ausgelöscht/zerstört … aber es hat trotzdem auch die Termin-Festsetzen-Bedeutung
    [08.05.2013 14:26:49] Feyamius: dann benutz ich das. 😀

  16. Salaza sagt:

    @Omach: Warum der Versuch ein wenig Humor einzustreuen bei einer „banalen DSA-News Meldung“ nicht angemessen sein sollte ist mir auch schleierhaft. Wir wollen ja nicht im BBC-Stil einfach nur trockene Nachrichten verbreiten. Das fände ich auch etwas arg langweilig und im Umfeld eines Spiels auch seltsam. Gut, für manche mag auch hier gelten: „It’s a serious game!“

  17. Vibarts Voice sagt:

    Sofort aufhören! DSA ist kein lustiges Spiel! Klamauk hat auf Nandurion nix zu suchen!!!

    Melde: Alle Spaßvögel sind terminiert. Erwarte weitere Befehle.

  18. Der Mönch sagt:

    Gentlemen, you cant fight here, this is the War Room!

  19. Remy Menari sagt:

    Wenn ich sage, dass die Liquidation meines Zahnarzts noch aussteht, gucken die meisten Leute im ersten Moment auch etwas merkwürdig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.