Aus dem Limbus: Von Autorenkollektiv bis Zweitmeinung

BlackGuards LogoUnseren heutigen Überblick über Fundstücke aus dem Netz starten wir mit Blackguards. Zu diesem Spiel haben die Kollegen von Orkenspalter TV auf der Gamescom 2013 ein Interview mit Kai Fiebig von Daedalic geführt, in dem sowohl Elemente des Spiels und der Veröffentlichungstermin zur Sprache kommen, als auch neue Screenshots gezeigt werden.

Memoria CoverAuf www.dsa-drakensang.de gibt es aktuell ein Interview mit Kevin Mentz, dem Autor von Memoria, zu den Hintergründen des Nachfolgers von Satinavs Ketten.

Frostklirren Cover Karsten SchreursWer sich für eine weitere Meinung zu Frostklirren neben der eher skeptischen Einschätzung unsereres Rezensenten Salaza interessiert (Xeledon spottete), dem können wir die Rezension auf LORP.de empfehlen, wo der Band ebenfalls unter die Lupe genommen wurde.

Wem eher an möglichen DSA-Konversionen gelegen ist, der sollte hingegen einen Blick auf diesen Beitrag auf der offiziellen deutschen Seite zum FATE-Rollenspiel werfen, in dem die Möglichkeiten erörtert werden, einen DSA-Magier im Rahmen von FATE umzusetzen.

ak 2013Das von diversen DSA-Autoren veranstaltete Buchstabenrätsel (Nandurion berichtete) ist inzwischen aufgelöst worden und enthält Hinweise auf das AK 2013, ein neu gegründetes Autorenkollektiv. Hierzu heißt es auf der Homepage von Judith Vogt:

Zum einen möchten wir unsere Veranstaltungen und Projekte gebündelt vorstellen – wir wissen selbst ganz gut, dass kaum einer regelmäßig die Internetseiten von sieben Autoren checken möchte. […] Zum anderen geht es uns aber außerdem darum, gemeinsame Projekte zu verwirklichen. Es wird Kurzgeschichten zum Download geben, jeder AK-Autor trägt eine bei, mit der das Projekt dann die ersten Schritte machen wird.

Das AK 2013 hat zwar keinen expliziten Schwerpunkt auf DSA (als erste Aktion ist unter dem Namen „Eis und Dampf“ eine Steampunk-Anthologie in Planung, die über Startnext vorfinanziert werden soll), dennoch sind langfristig auch Projekte mit DSA-Bezug angedacht.

Quellen: Youtube, www.dsa-drakensang.de, LORP.de, www.faterpg.de, Homepage von Judith Vogt, Gespräch mit Judith Vogt, Startnext

Mit Dank an Theaitetos für den Hinweis auf das Interview zu Memoria.

Dieser Beitrag wurde unter Abenteuer, Aus dem Limbus, Aventurien, Computerspiele, Das Schwarze Auge, DSA-Autor, Fanprojekt, Regelwerk abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.