In der Hauptstadt wird es heiß … [Update]

Abenteuer Namenlose Nacht CoverEs gibt Neues zum Orgienband!

So oder so ähnlich, eigentlich heißt das Abenteuer aus der Feder von Anton Weste und Tom Finn ja Namenlose Nacht. Es geht dabei um ein verschwundenes Mädchen, das von den Helden gerettet werden soll.  Die Spur führt in die Bardothermen, wo die Patrizier die Zeit zwischen den Jahren ausnutzen, um es in der Abwesenheit der Götter mal richtig krachen zu lassen. Seit der Ankündigung von Anton Weste über den Ulisses-Blog, kann man sich des Eindrucks nicht erwehren, dass das Abenteuer wegen des „ausschweifenden“ Settings in aller Munde ist.

Aufgrund der speziellen Thematik hat sich Ulisses dafür entschieden, für den Band eine Altersempfehlung von 18 Jahren auszusprechen. Wie der Redaktion zu entlocken war, liegt das ausschließlich an den expliziten und vielleicht nicht immer ganz so rahjanischen Freuden. Menschenopfer und Gewalt sind dagegen nicht in einem Maße zu erwarten, das man nicht von den meisten anderen DSA-Bänden auch kennen würde.

Was die Limitierung angeht: Wer unbedingt eine gedruckte Version des Abenteuers haben möchte, sollte schnell zuschlagen. Die wahrscheinlich 1000 für den Handel vorgesehenen Kopien werden ausschließlich im Bundle und exklusiv vom F-Shop verkauft. Das Bundle wird € 29,95 kosten und wird damit zu dem Preis verkauft, den der rein analoge Totholzband auch ausgewiesen hätte.

Solange noch Bücher da sind, werden die dann ebenfalls auf Cons und Messen angeboten, aber wenn die weg sind, dann sind sie weg. Das PDF wird selbstverständlich auch später noch im Shop angeboten. Worauf sich der Einzelpreis der digitalen Version belaufen wird, ist bislang noch nicht bekannt.

Namenlose Nacht Illu MoppelfeeIm Gegensatz zu anderen limitierten Bänden hat dieser keine Nummerierung und auch kein Kunstledercover. Letzteres entspricht dem „normalen“ Design, also mit einem Bild und dem üblichen Rand. Das oben gezeigt Bild zeigt den Schutzumschlag, der nichts ahnende Betrachter vor dem freizügigen Cover beschützt.

Zudem erfreut uns auch ein weiteres Bild aus dem Band: die etwas moppelige Fee, die einem der Gäste mit ihrem Zauberstab die Liebe zeigen will. Gezeichnet wurde sie von Nadine Schäkel.

Wer sich an die anderen Bilder nicht mehr erinnern kann, dem sei ein kurzer Blick auf besagten Blogeintrag von Anton Weste empfohlen.

Quelle: Ulisses-Blog, Ulisses-Forum (Klarstellung aus der Redax)

[Update: Das Bundle wird zum Preis von € 29,95  zu haben sein. Laut Ulisses ist dieser Preis praktisch identisch mit dem, den man für die Version ohne PDF und Schutzumschlag verlangt hätte. Er entspricht auch dem des 24 Seiten stärkeren Friedlos, dessen Auflage vermutlich höher ist.]

Über Wölkchen

Das Wölkchen ist seit 1993 leidenschaftliche Aventurierin mit einer kleinen Vorliebe für Al’Anfa, das Mittelreich und die Elfen. Die größte Stärke von DSA liegt ihrer Meinung nach in der lebendigen Welt und dem dichten Hintergrund.
Dieser Beitrag wurde unter Abenteuer, Aventurien, Das Schwarze Auge, E-Book, Ulisses Spiele abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

63 Kommentare zu In der Hauptstadt wird es heiß … [Update]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.