DSA auf der FeenCon

Feencon 2014An diesem Wochenende findet von Samstag, 10:00 Uhr, bis Sonntag, 18:00 Uhr, die FeenCon in der Stadthalle Bonn-Bad Godesberg statt, die dieses Jahr übrigens auch 25-jähriges Jubiläum feiert.

Auf der Con sind sowohl die Alveraniare als auch die Myraniare vor Ort: Hier im Ulisses-Forum gibt es eine Übersicht der angebotenen offiziellen Aventurien-Runden, dort auf der Homepage der Myraniare findet ihr die Abenteuer in Myranor. Auch das Ulisses-Demoteam ist vor Ort und wird u. a. Schicksalspfade-Demorunden anbieten.

Für DSA-Interessierte wird es auch zwei Workshops geben: Am Samstag um 13:00 Uhr diskutiert Daniel Simon Richter mit den Besuchern unter dem Titel „30 Jahre Das Schwarze Auge. Wie geht es weiter?“ über die neue Regeledition, die geplanten Veröffentlichungen und die Zukunft des Metaplots. Um 18:00 Uhr wird es in einem zweiten Workshop ganz konkret um das Svelltland, die Orks und die diesbezügliche Regionalspielhilfe gehen.

Ganz systemunabhängig wird übrigens auch Thomas Römer einen Vortrag zum Thema „30 Jahre Rollenspiel“ halten, und zwar am Samstag um 14:00 Uhr.

Bei den Lesungen sind zwei DSA-Autoren mit an Bord:  André Wiesler liest am Samstag um 12:00 Uhr aus verschiedenen Projekten und Judith C. Vogt am Samstag um 21:00 Uhr aus ihrem Roman „Die Geister des Landes 2 – Gesichtslos“, was sie auch schon in ihrem Blog angekündigt hat.

Quellen: Ulisses-Forum, Myraniare, FeenCon-Homepage, JCVogt

Über Curima

Moin, ich heiße Lena, bin 32, komme aus Hamburg und spiele seit 2003 DSA. Ich spiele lieber als ich leite und schicke meine diversen Charaktere fast jeden Samstag durch Aventurien. Seit Mitte Mai 2012 arbeite ich bei Nandurion mit.
Dieser Beitrag wurde unter Convention, Das Schwarze Auge abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu DSA auf der FeenCon

  1. Den Römer-Vortrag würde ich gerne sehen… wisst ihr vielleicht, ob ein Mitschnitt geplant ist und wo man den anschließend bekommen kann?

  2. Curima sagt:

    Da bin ich leider überfragt. Vielleicht kann man bei der FeenCon-Orga auf deren Homepage mal nachfragen?

Schreibe einen Kommentar zu Curima Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.