Rezension zu „Der Schrecken der Schädelbucht“

Der Schrecken der SchädelbuchtMit Der Schrecken der Schädelbucht erschien nach der Grüne Hölle-Regionalkampagne vor einigen Wochen das nächste Abenteuer auf dem Südkontinent. Diesmal geht es um die horasische Kolonie Nova Methumisa, die furchtlose Helden braucht, um sich gegen die Gefahren Uthurias zu behaupten und Zwistigkeiten der Siedler beizulegen.

Unser nandurioneigener Uthuria-Experte Cifer hat sich an Bord der Prinz Sirlan begeben, die Reise nach Süden auf sich genommen und erforscht, was es mit der Schädelbucht und ihren Schrecken denn nun auf sich hat. Dabei kommt er, soviel sei schon vorab verraten, zu dem Ergebnis, dass sich ein Blick ins Abenteuer auch für Gruppen lohnt, die Aventurien nicht verlassen wollen. Wieso auch diese ihre Freude mit dem Schrecken der Schädelbucht haben können und wie es ihm in Nova Methumisa insgesamt gefallen hat, erfahrt ihr in seiner Rezension.

» Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

Über Curima

Moin, ich heiße Lena, bin 32, komme aus Hamburg und spiele seit 2003 DSA. Ich spiele lieber als ich leite und schicke meine diversen Charaktere fast jeden Samstag durch Aventurien. Seit Mitte Mai 2012 arbeite ich bei Nandurion mit.
Dieser Beitrag wurde unter Abenteuer, Das Schwarze Auge, Ulisses Spiele, Uthuria, Xeledons Spottgesang abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.