Aus dem Limbus: Rezensionen, Wettbewerb, Ebooks und mehr

Es gibt wieder diverse Neuigkeiten mit DSA-Bezug im Datenlimbus, die wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen.

Neue Abenteuer LogoZum frisch erschienenen Retro-Abenteuer Unheil im Schwarzen Keiler gibt es bereits zwei Rezensionen. Engor hat seinen Dereblick schon ins berühmte Wirtshaus SCHWEIFEN lassen und auch die Neuen Abenteuer haben ihm bereits einen BESUCH abgestattet.

TeilzeitheldenAuch zum letzte Woche veröffentlichten Spiel Blackguards 2 gibt es einen weiteren SPIELBERICHT bei den Teilzeithelden. Wer noch ein bisschen Anleitung braucht, findet HIER den ersten Teil eines Video-Guides zum Spiel.

Wandtattoo Schicksalspfade LogoDie ikonischen Helden fürs Table-Top-System Schicksalspfade haben ZUWACHS bekommen und werden jetzt von Rovena, der bornländischen Katzenhexe, verstärkt.

Ulisses LogoNachdem neulich schon ein ganzer Schwung von Karl-Heinz Witzkos Romanen und Abenteuern im Ebook-Shop von Ulisses erschien, sind nun noch drei weitere Romane, nämlich Treibgut, Spuren im Schnee und Die Königslarve, in elektronischer Form erschienen, wie das Ulisses-Blog heute VERMELDET. Sie sind jeweils zum Preis von € 4,99 erhältlich.

Drachenzwinge BannerDie Drachenzwinge veranstaltet zum vierten Mal ihren Abenteuerwettbewerb. Als Besonderheit gibt es dieses Jahr keine Themenvorgabe, sondern die Abenteuerautoren sollen sich durch eins von mehreren Fantasy-Bildern inspirieren lassen. Der Einsendeschluss ist der 15. März 2015, die Ausschreibung findet ihr HIER.

Memoria Myrana LogoZum Schluss gibt es noch eine kurze MELDUNG zum Fan-Magazin Memoria Myrana auf Facebook: Die Homepage ist aktuell wegen eines Hackerangriffs offline, soll aber bald wieder online gehen.

Quellen: Engors Dereblick, Neue Abenteuer, Teilzeithelden, Daedalics Youtube-Account, Drachenzwinge, Memoria Myrana auf Facebook, Ulisses-Blog

PS: Nach der Diskussion unter diesem Artikel und dem Wunsch, die Links zu den eigentlich verlinkten Seiten etwas deutlicher von den Wiki Aventurica-Links abzuheben, haben wir es jetzt mal mit Großschreibung versucht. Vielleicht mögt ihr ja in den Kommentaren mitteilen, ob es so übersichtlicher ist oder eher nicht.

Über Curima

Moin, ich heiße Lena, bin 32, komme aus Hamburg und spiele seit 2003 DSA. Ich spiele lieber als ich leite und schicke meine diversen Charaktere fast jeden Samstag durch Aventurien. Seit Mitte Mai 2012 arbeite ich bei Nandurion mit.
Dieser Beitrag wurde unter Abenteuer, Aus dem Limbus, Aventurien, Computerspiele, Daedalic Entertainment, Das Schwarze Auge, E-Book, Fanprojekt, Magazin, Myranor, Romane, Tabletop, Ulisses Spiele, Video, Wettbewerb abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu Aus dem Limbus: Rezensionen, Wettbewerb, Ebooks und mehr

  1. Captain Charisma sagt:

    Ich finde die Großschreibung hilfreich. Diesmal habe ich auf Anhieb die Rezensionen getroffen und bin nicht zuerst in der wiki gelandet.

  2. Pack_master sagt:

    Ja, es ist etwas besser dadurch 🙂

  3. Rapno sagt:

    Daumen hoch, ich hab sogar ohne die nachgestellte Erläuterung eure Intension verstanden (K-L-U-K) und halte die Großschreibung für sinnig.

  4. Fjorin sagt:

    Hm, ich finde die Markierung durch Großschreibung nicht so gelungen; zumindest nicht, wenn ihr die selbe Schriftart wie im Rest des Textes beibehaltet. Könntet ihr die Wiki-Artikel nicht mit einer anderen Farbe oder einer anderen, klar differenzierbaren, Schriftart markieren? Das Wiki-Icon wie in den Kommentaren zum verlinkten Beitrag vorgeschlagen, finde ich eigentlich auch ’ne gute Idee, vor allem, wenn ihr dann den angekündigten Link in den Namen und den Wiki-Link in das Icon dahinter packt. Das wäre gerade für Fälle, wo ihr Beiträge für ein bestimmtes Produkt verlinken wollt sehr hübsch übersichtlich : )

    • FRAZ sagt:

      Schön wäre auch, wenn ihr smilies in jedes o, b & d malen könntet.

      • Fjorin sagt:

        Richtig hübsch wird es aber erst, wenn der Text dann noch schön TSA-gefällig in allen Regenbogenfarben erscheint : ) Und Kringel an die Anfangsbuchstaben!

        Aber ernsthaft, zumindest ne andere Schriftart für die Links fänd ich vom Schriftbild wesentlich angenehmer als das pure Großgeschreibe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.