Kein Aprilscherz: Rahjasutra angekündigt

Rahjasutra CoverAm närrischen ersten April wurde von Ulisses nicht nur die Hörbuch-Version der Streitenden Königreiche angekündigt (Nandurion berichtete), sondern auch das Rahjasutra. Wie inzwischen in diesem Artikel klargestellt wurde, handelt es sich bei diesem zwar ursprünglich um einen alten Aprilscherz aus 2012 (Nandurion berichtete), der nun aber tatsächlich dazu geführt hat, dass das Rahjasutra erscheinen wird.

Das Buch wird im Juni erscheinen, € 19,95 kosten und 160 vollfarbige Seiten umfassen. Laut der Produktbeschreibung wird es komplett als Ingame-Text verfasst sein. Die Auflage ist auf 999 Stück limitiert und wird nur über den F-Shop verkauft.

Quelle: Ulisses (1, 2)

Über Curima

Moin, ich heiße Lena, bin 32, komme aus Hamburg und spiele seit 2003 DSA. Ich spiele lieber als ich leite und schicke meine diversen Charaktere fast jeden Samstag durch Aventurien. Seit Mitte Mai 2012 arbeite ich bei Nandurion mit.
Dieser Beitrag wurde unter Aventurien, Das Schwarze Auge, Spielhilfen, Ulisses Spiele abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu Kein Aprilscherz: Rahjasutra angekündigt

  1. Vargsang sagt:

    Herrlich!! Das Buch und seine Geschichte ist dermaßen skuril; Das muss ich haben!! 🙂

  2. syrrenholt sagt:

    also, das finde ich schon sehr skurril…

    das ist – meines Wissens nach – dann das erste rein inneraventurische Buch, das man nun herausbringt… ohne Meisterinfos und Regelkästchen

    Was kommt als nächstes?
    „Prems Tierleben“?
    „Die Geschichten aus 1001 Rausch“?
    „Brevier der zwölfgöttlichen Unterweisungen“?
    „Die Kaiserspürche Hals“?

    So ganz den Mehrwert am Spieltisch verstehe ich hier nicht… gibt’s schon ein Inhaltsverzeichnis?

    mh, momentmal, es ist ja in der Vademecum-Aufmachung geplant, d.h. wohl eher etwas für die LARPer? vielleicht mit vielen praktischen Tipps?… 😉

    Ich vermute mal, die Redax hat mit dem Hype um das Ü18-Abenteuer „Namenlose Nacht“ Blut geleckt 😉
    naja, ich hoffe, es bringt dem Verlag einen netten Erlös – ich gönn‘ es Ulisses 🙂

  3. Xeledon sagt:

    Ich denke, das Feedback auf „Wege der Vereinigung“ dürfte da die größere Rolle gespielt haben. Ich weigere mich allerdings bis heute, die entsprechenden Forderungen nach einer doch-noch-Veröffentlichung des Aprilscherzes ernst zu nehmen und bin immer noch schwer verwirrt, ob Ulisses den Aprilscherz hier nicht einfach noch ein wenig in die Länge ziehen wollen. Insofern ist „skurril“ da gar kein Ausdruck, mich würde ja schon interessieren, wer das eigentlich ernsthaft kaufen, geschweige denn in irgendeiner Form für sein Rollenspiel – ja, in diesem Fall ist das dann wohl genau DIE Art von Rollenspiel – nutzen will.

    • Xeledon sagt:

      Und bevor Missverständnisse aufkommen: Vermutlich WERDE ich mir den Band kaufen, aber halt auch eher für das Kuriositätenkabinett. Die Betonung in meinem letzten Satz sollte also eindeutig nicht auf „ernsthaft KAUFEN“, sondern auf „ERNSTHAFT kaufen“ liegen.

    • Salaza sagt:

      Hm, ich versuche mal, meine Beweggründe zu begründen. Ich mag es, wenn ich für Charaktere und NPCs aventurischen Hintergrund bekomme. Und bei Rahjageweihten nzw. entsprechenden Gläubigen gehört der Bereich Sex haöt auch dazu. Das ist sicherlich nicht jedermanns Sache, aber ich für meinen Teil sehe da schon eine Bereicherung, wenn natürlich auch nur in einer Nische. Zumal ich denke, dass der Band halt keine reine Fleischschau wird – was in meinen Augen auch nicht rahjanisch wäre.

  4. Mechanicus sagt:

    Das FSK18 Abenteur Namenlose Nacht ist im nachhinein aber ja auch nur „halb so wild“ wie man das erstmal befürchtet hat. Sex Sells und ähnliches war da im Vorfeld ja auch zu hören.

    Für mich ist es sogar eines der besten Abenteuer der letzten Jahre das auch sehr gut funktioniert wenn man die Orgie als solche nur nebenher laufen lässt und alle immer ein Handtuch umhaben! 😉

    Mit dem Thema Orgie wurde eh sehr behutsam umgegangen, schön erklärt das des nunmal nicht für jeden was ist und auch nicht sein muss.

    Ich denke mal das wird beim Rahjasutra alles nicht viel anders sein! Und ein bissel Nackte Haut gab es mit der Elfe des Monats schon vor über 15 Jahren 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.