Verlagsnews: Geächtete, Maraskaner und Auktionen

Bei Ulisses gibt es zunächst einige Neuerscheinungen zu vermelden: Erschienen sind vor Kurzem nämlich der Dunkle Zeiten-Roman Brennen soll Bosparan von Judith C. Vogt, die DSA5-Aufsteller und der Universal-Spielleiterschirm. Zum Roman gibt es inzwischen auch eine Leseprobe, die ihr euch auf der Produktseite herunterladen könnt.

Um diese und weitere Produkte geht’s auch im neuen Ulisses-Videopodcast mit der Nummer 46.

Abonnenten des Aventurischen Boten sollten die Ausgabe 184 in den nächsten Tagen im Briefkasten vorfinden. Das beiliegende Heldenwerk-Abenteuer trägt diesmal den Titel Des Wandelbaren Schicksal, stammt von Aşkin-Hayat Doğan (auch bekannt als asquartipapetel) und führt die Helden in den maraskanischen Dschungel und die Ruinen der Tuzaker Magierakademie.

Mit Verräter und Geächtete wurde ein neuer Abenteuer-Sammelband angekündigt, welcher die Abenteuer Adel, Recht & Edelmut von Nikolai Hoch, Eine Diebische Träumerei von Marie Mönkemeyer sowie Himmelsfeuer von Alex Spohr enthalten wird. Ein Erscheinungsdatum steht noch nicht fest.

Zur Versteigerung auf der RatCon 2017 könnt ihr dieses Jahr auch selbst eure Rollenspielraritäten mitbringen und versteigern lassen, wobei der Erlös nach eurer Wahl zum Teil oder vollständig an das Kinderhospiz Bärenherz gehen kann. Was genau ihr mitbringen könnt und wie die Versteigerung funktioniert, erfahrt ihr im Ulisses-Blog.

EbooksZum Schluss noch ein Hinweis aus dem Ulisses-Forum: Aktuell sind bei DriveThru „Weihnachten im Juli“-Wochen, so dass auch viele DSA-Ebooks reduziert sind.

Über Curima

Moin, ich heiße Lena, bin 32, komme aus Hamburg und spiele seit 2003 DSA. Ich spiele lieber als ich leite und schicke meine diversen Charaktere fast jeden Samstag durch Aventurien. Seit Mitte Mai 2012 arbeite ich bei Nandurion mit.

Dieser Beitrag wurde unter Abenteuer, Aventurien, Convention, Das Schwarze Auge, Dunkle Zeiten, Romane, Ulisses Spiele, Verlagsnews abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.