Nikolaus: Rabenerbe & Kerrish-Marad

Neben den Adventssonntagen ist selbstverständlich auch der Nikolaus hinreichend besonders, dass wir ihn hier bei Nandurion weiter würdigen. Aber muss es da immer so kalt sein? Da ist es praktisch, dass Ulisses nach längerem Verweilen im kalten Norden auch den Süden Aventuriens wieder mit Publikationen bedenkt. Ob es sinnvoll ist, in Al’Anfa nach einem Rabenerbe zu streben, klärt aktuell Cifer.

(Übrigens: Heute kommt auch der Nachfolgeband Rabenbund heraus. Dessen Rezension wird aber noch ein klein wenig warten müssen.)

» Zur (spoilerfreien) Rezension

Natürlich gibt es immer auch die Leute, denen es gar nicht südlich genug sein kann. Denen kann auch geholfen werden, denn Peter Horstmann war so freundlich, im Rahmen der Memoria Myriana einen weiteren Einblick in den Südteil Myranors zu gewähren und zeigt auf Siminias Werkbank, wie man sich eine kerrishitische Stadt am Beispiel Kerrish-Marads vorzustellen hat.

» Zur Spielhilfe

Über Nick-Nack

Nick-Nack heißt eigentlich Daniel und spielt seit Ende der 90er Jahre Das Schwarze Auge. Nach einer fast 10-jährigen Rollenspielpause stieg er Anfang 2015 wieder in das Hobby ein und betreibt seitdem unter anderem einen YouTube-Kanal, auf dem er seine Rollenspielrunden zeigt und Tipps und Tricks zum Hobby austauscht.

Dieser Beitrag wurde unter Aventurien, Das Schwarze Auge, Myranor, Romane, Simias Werkbank, Spielhilfen, Uhrwerk, Ulisses Spiele abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.