Aus dem Limbus: Alte Sekten, neue Werke

Blick in den LimbusUnsere neusten Funde aus dem DSA-Datenlimbus drehen sich um Fanarbeiten, die publiziert, sowie Publikationen, die von Fans rezensiert werden, aber auch um Aufstände, Einstiege, Spielhilfen und alte wie neue Fanprojekte.

Rezensionen

Engors DereblickEngor hat sich den bereits siebten Band der Phileasson Saga von Bernhard Hennen und Robert Corvus zum schmökern ausgesucht und eine Rezension über Rosentempel verfasst. Wer sein Fazit lesen möchte, muss allerdings gleich zu seiner Seite huschen. Die Autorin des Limbusblicks will sich nämlich nicht spoilern lassen und hat zwar versucht, mit zu Schlitzen zusammengekniffenen Augen querzulesen, aber das klappt doch nicht. Soviel sei gesagt, die Rezension verrät grobes der Handlung und wer sich nichts vorwegnehmen lassen möchte, wartet vielleicht lieber noch etwas mit dem Lesen.
» Zum Artikel

Der Ringbote hat sich dagegen des Peraine-Vademecums angenommen, das die Autorin schon gut kennt. Die Rezension verschafft euch zunächst einen sehr guten Überblick über die Inhalte des Bandes und seine besondere Struktur. In der Bewertung glänzt vor allem das gute Gefühl, das man für den Peraineglauben beim Lesen dieser Spielhilfe bekommt. Ob man alle praktischen, bodenständigen Informationen gebrauchen kann, ist dagegen eine Frage des Spielstils. Die schlechte Wiederauffindbarkeit von Informationen wirkte sich dagegen leicht negativ auf das Fazit aus.
» Zur Rezension

Nach Havena verschlägt es Weltenraum.at. Der als Kanzler von Moosbach bekannte Autor hat sich Havena-Versunkene Geheimnisse, das Stadtkartenset von Havena und die dazugehörige Sphärenklang CD angeschaut bzw. angehört. Ganz besonders gefällt dabei die Spielhilfe und ihre liebevollen, lebendigen Details, die dafür sorgen, dass mit Havena keine x-beliebige Stadt beschrieben wird, sondern eine, die sich auch genau wie Havena anfühlt. Mit dieser tollen Stimmung kann die Musik nicht mithalten, die Karten gefallen teils teils. Die ausführliche Rezension verrät euch mehr.
» Zum Artikel

Spielleiterwissen

Teilzeithelden.deDie Abenteuerwerkstatt der Teilzeithelden beschäftigt sich mit dem Thema Sandboxing. Zunächst wird erklärt, was das eigentlich ist und warum es das Gegenstück zum Railroading ist. Aber wie sieht der perfekte Sandkasten für die Helden aus? Welche Rolle spielen Ankerpunkte und Metaplot?
» Zum Artikel

Youtube 1

Phexarius LogoPhexarius hat sich den feststehenden und wahrscheinlichen Neuigkeiten bei DSA im Frühling 2019 angenommen.
Er beginnt mit der Einsteigerbox, die als nächstes ansteht und gibt einen kurzen Überblick über Preis und Inhalt. Er erwähnt die kommenden Abenteuer Fauler Frühling, das Heldenwerk Dornenpfad, die Sternenträger-Kampagne und Fest der Feinde, wobei alle bislang noch nicht frei verkäuflich bzw. erschienen sind und die Informationen dazu auch nicht öffentlich sind. Mehr wird es dann sicher mit dem Fall der Kaiser-Raul-Konvents-Pressesperre Anfang Mai geben. Bei den Regionalspielhilfen steht Thorwal wohl als nächstes an, aber auch da nichts genaues. Fest stehen dagegen die Termine für die nächsten Conventions: Ratcon Limburg, Ratcon Berlin und der nächste Kaiser-Raul-Konvent . Wer die ganzen geteaserten Bilder und Cover zu den einzelnen Produkten verpasst hat kann sie hier nochmal mit bewundern.
» Zum Video

Einsteigerbox

Asboran LogoEinen tieferen Einblick in die Einsteigerbox erhaltet ihr bei Asboran, wo die beiden Autoren und Asboraner Josch K. Zahradnik und Thorsten Most, welche beide an der Box mitgearbeitet haben, sowohl einen Einblick in die Box geben als auch ein Interview mit ihrer Asboraner Kollegin Yukiijida führen. Alle drei waren zudem mal Nanduriatische Einhörner und die ⅔ Mehrheit wirkt inzwischen auch als Nuntivolischer Botenvogel.

Das Geheimnis des Drachenritters - EinsteigerboxDie Autoren haben somit nicht nur viel Erfahrungen in der Welt des Schwarzen Auges erlangt, sondern kennen sich auch in der Community gut aus. Für wen sie die Einsteigerbox geschrieben haben, was sie vermitteln soll und was die beiden sonst noch so für DSA geschrieben haben, erfahrt ihr im Interview.
» Zum Interview

Im Preview auf die Einsteigerbox erfahrt ihr dagegen mehr über den Umfang des Inhalts. Außerdem werden zwei Seiten der Spielhilfe gezeigt. Die Spielvorbereitungen  und die erste Seite des Gruppenabenteuers.
» Zur Preview

YouTube 2

Die Gefangenen von Santobal

Was eigentlich eine gute (Regional-)Spielhilfe ausmacht, hat man Anfang letzter Woche bei Orkenspalter TV in illustrer Runde diskutiert. Mháire Stritter, Lena Falkenhagen, Anton Weste und Karsten Voigt (rsp-blogs.de, deutscher Rollenspielpreis) haben darüber und über den Gratisrollenspieltag gesprochen. Dabei ging es nicht nur um DSA, es wurde auch über den Tellerrand geblickt.
» Zum Video

In der Late Nerd Show 242 dreht sich die erste Hälfte um das Abenteuer Die Gefangenen von Santobal und es gibt ein Interview mit dem Autor David Schmidt zu sehen, das bereits auf dem Kaiser-Raul-Convent 2019 aufgenommen wurde.
» ZuM Video

Memoria Myrana

Die Hohlwelt Tharun hat einen Platz auf der Memoria Myrana Seite gefunden und befindet sich dort neben Uthuria, Ras Tabor und Myranor in bester Gesellschaft.
» Zu den Welten außerhalb Aventuriens 

Außerdem wurden inoffizielle Errata zu ‘Wege nach Tharun’ und ‘Schwerter und Giganten’ veröffentlicht. Sowie inoffizielle Errata zu Myranischen Göttern.

Ilaris

Eine Gruppe Kultisten beschwört einen rot leuchtenden W20 im fahlen MondlichtEine Nachricht hat diese Woche besonders überrascht. Das Fanregelwerk Ilaris wird von Ulisses Spiele gedruckt und im F-Shop vertrieben. Diese Nachricht kam allerdings nicht vom Verlag oder den Ilaristen, sondern von Nuntiovolo, welche die Information im F-Shop entdeckten.

Ein paar Tage später folgte dann die offizielle Bekanntgabe durch Ulisses, und auf dem Ilarisblog. Den Details nach übernimmt Ulisses vor allem Druck und Versand, die Ilaristen erhalten keine Vergütung, dürfen aber dafür das Regelwerk weiter der Community kostenlos als PDF zur Verfügung stellen.

Ilaris – Schnippsel

Ilaris versteht sich als alternatives Regelwerk abseits der DSA Editionen, mit dem Aventurien bespielt werden kann. Es bietet nicht nur Regeln, sondern auch Zauber, Liturgien Professionen uvm.
Nachdem sich der ehemalige DSA-Autor Michael Masberg das kostenlose PDF als Buch hat drucken lassen und das Ergebnis geteilt hat, war das Interesse an einer gedruckten Version gewaltig. Im DSA-Forum gab es eine Sammelbestelleraktion für den Druck der zweiten Ausgabe des Fanwerks, bei der unzählige User Interesse an einem oder gleich mehreren Exemplaren zeigten.
Das Regelwerk wurde mehrfach rezensiert, hier z.B. von den Teilzeithelden, Nandurion, Engors Dereblick und RPGnosis.
Ein Interview aus dem Jahr 2017 mit dem Schöpfer von Ilaris, Curthan, findet ihr im Dereblick.
Aktuelle Links zum  Regelwerk, weiteren Spielhilfen und dem Heldengenerator für Ilaris (Sephrasto) bekommt ihr unter anderem auf der Seite der Ilaristen.
» Zum Ilaristen Blog

(Nicht zu verwechseln mit der Sekte von Ilaris!)

Blackout

Einen ganzen Tag lang gab es diese Woche kaum inoffizielle News von den DSA-Fanseiten, keine Infos vom Wiki Aventurica und auch viele andere Blogs und Seiten, wie das DSAForum, PnPnews und Teilzeithelden haben dicht gemacht. um gegen Artikel 13 zu protestieren. Wie habt ihr diesen Blackout erlebt? Wart ihr über die Urheberrechtsreform schon im Bilde? Seit ihr durch die Aktion erst darauf gestoßen worden, wart ihr auf einer der Demos oder ist euch das eigentlich ziemlich egal? Schreibt es gerne in die Kommentare!

Wiki Aventurica

Proteste gab es auch in Aventurien immer wieder, aber in einer Welt wo die Menschen nicht gleich sind, Dämokratie und Häresie in einem Atemzug genannt werden und man schnell die Hand an der Waffe hat, ist an friedliche Proteste mit Schildern und Trillerpfeifen kaum zu denken. Trotzdem gibt es ein paar mehr oder weniger erfolgreiche Beispiele.

– Zwei Aufstände der Garether gegen Bosperaner Herrschaft
Aufstand der Maraskaner gegen die Mittelreichischen Besatzer
Befreiungskampf der Sklaven
Leviatanim vs. Skrechu

Über Fenia Winterkalt

Hallo, ich nenne mich Fenia Winterkalt und bin seit 2004 in Aventurien unterwegs. Die letzten Jahre könnte man mich im DSAForum getroffen haben, wo ich Administratorin bin, oder bei DSANews. Ich liebe selbstgemachtes, daher liegen mir besonders Fanprojekte am Herzen.
Dieser Beitrag wurde unter Aus dem Limbus, Fanprojekt abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.