Aus dem Limbus: Entkommen aus dem Einsteiger Dungeon

Unsere aktuellen Funde aus dem DSA Datenlimbus drehen sich um erste Abenteuer, Dungeons, einen Überblick über Aventurien, Havena- Katzen, Wälder ohne Wiederkehr, eine Abenteuer- Aktion, das glorreiche Nostria und seine schelmenhafte Schmähung, sowie alte und neue Fanprojekte.

Rezensionen

Das Geheimnis des Drachenritters - Einsteigerbox

Engor rezensiert sich weiter durch die DSA5- Einsteigerbox. Nach den Soloabenteuern, folgen nun die Gruppenabenteuer. Der Turm im Nebelmoor und Das Geheimnis des Drachenritters. Letzteres ist gar eine kleine Kampagne die aus mehreren Einzelszenarien besteht die man in loser Reihenfolge spielen kann. Der Abschnitt „Kritik“ enthält einen großen Spoiler zur Handlung, ansonsten kann die Rezension und insbesondere das Fazit ziemlich gefahrlos gelesen werden. Auf eine Gesamtbewertung der Box müssen wir allerdings noch warten, bis Engor auch die letzten Bestandteile gesichtet hat.
» Zum Artikel

André Frenzer vom Ringboten hat den Meisterschirm “Katakomben und Ruinen” aufgestellt und einer genaueren Betrachtung unterzogen. Dabei ist natürlich besonders das 48seitige Begleitdokument zum Thema interessant. Auch wenn sich die Welt des Schwarzen Auges inzwischen längst von dem guten alten Dungeon-Gemetzel wegbewegt hat, bietet diese Art des Rollenspiels trotzdem noch jede Menge Unterhaltung und tolle Ideen.
» Zum Artikel

Vademecum Bund des wahren GlaubensSein Kollege Ansgar Imme widmet sich beim Ringboten dagegen dem Vademecum des Bundes des wahren Glaubens. Das Buch, das gedruckt nur beim Kauf des Schubers für die 12 Götter Vademecums, erhältlich ist, befasst sich mit keinem speziellen Glauben, sondern beschreibt die Illumnestraner. Ihre göttlichen Teilaspekte, ihre Ordensstruktur und Hinweise für das spielen eines Bundesmitglieds. Das macht das Buch sehr speziell, und schränkt den alltäglichen Nutzen am Spieltisch etwas ein. Für Liebhaber, Illumnestraner und Sammler ist es trotzdem zu empfehlen.
» Zum Artikel

Havena mau mau mau… Dnalor hat sich mit der Vorabversion von Die Schwarze Katze aufs Sofa gekuschelt und hineingelesen. Freundlicherweise hat er Spoiler gekennzeichnet, aber ich finde man sollte die trotzdem lesen, ist ja ein Regelwerk und kein Abenteuer. Er greift ein paar Sachen heraus die ihm gut gefallen haben und die sind wirklich schön zu lesen. Insgesamt ist er sehr begeistert und offenbar liefert das Buch jede Menge Anregungen für das Spiel.
» Zum Artikel

Dungeongedanken

Cuthan vom Ilarisblog hat sich ebenfalls mit dem Thema Dungeons beschäftigt und dazu eine kleine Serie in seinem Blog gestartet. Er beginnt mit einem Negativbeispiel, seinem ersten Dungeonabenteuer das er gespielt und später auch geleitet hat: Die Einsiedlerin. Schienen, überall Schienen und verschenktes Potential. Auch andere DSA Dungeons schneiden bei ihm nicht sonderlich gut ab und er fragt welche Dungeons ihr besonders nervig oder gelungen fandet.

» Zum Artikel 

Memoria Myrana

Memoria Myrana Ausgabe 54Die neue Memoria Myrana #54 ist erschienen und wieder vollgepackt mit spannenden, exotischen und interessanten Spielmaterialien zu den derischen Welten außerhalb von Aventurien. Ein Fokus liegt auf myranischen Gladiatoren. Außerdem gibt es erste Ergebnisse der “Wir setzen eure Ideen um”-Aktion und des Wettbewerbs Ars Myrana 2018 zu lesen.Die Fortsetzungsgeschichte “Heimweh” in Vesamaya findet ihre Fortsetzung und es gibt ein Abenteuer Szenario für Rakshazar.
» Zur aktuellen Ausgabe

Aventurien für Einsteiger

FrostcastWer die Einsteigerbox erfolgreich durchgespielt hat, ist vermutlich recht fit in den Regeln. Aber was ist mit der Welt Aventurien? Von der erlebt man dort ja nur einen kleinen Ausschnitt. Wer mehr über Aventurien wissen möchte, und es gerne hat wenn zwei angenehme Stimmen ihm das zusammenfassen, der ist beim Frostcast von Frosty Pen&Paper richtig. Frosty und Nikohieros treten hier eine Reise durch Aventurien an, von den Norden in den Süden. Von Nivesen bis zu den Utulus. Von Göttern bis zu Magietraditionen und durch Politische Gebilde. Gibt es sowas eigentlich auch für Splittermond? Das fände ich super, falls ja, schreibt es mir doch bitte in die Kommentare 🙂
» Zum Artikel

Schelmisches Geflüster im Mai

VierHeldenUndEinSchelmDas Ergebnis der Mai Umfrage beim Schelm ist da. Diesmal ging es um einfache Entweder-oder Fragen. Ohne Erklärung, ohne ein Grau in der Antwort. Die Ergebnisse sind recht interessant.. vermutlich aber auch von diversen Gruppierungen manipuliert. Andergast vor Nostria? Ich bitte euch! Das kann nicht stimmen! Selbst der Schelm räumt das in seinem Kommentar ein! So!  😉
» Zum Umfrageergebnis

Darüber hinaus probiert sich Kai ein bisschen aus und startet das Schelmen-Geflüster. Ein Format wo alles Platz hat was ihn zum Thema DSA bewegt, abseits von News oder Conberichten und Interviews. Ein buntes Sammelsurium an Eindrücken.
» Zum Artikel

Thema für Abenteuerszenarien gesucht

DSAforum.deDas DSAForum plant eine Abenteuer-Aktion. Allerdings wird es keinen Abenteuer-Wettbewerb geben, sondern Ziel wird es sein ein Kurzszenario zu verfassen (ca. 10.000 Zeichen). Als Belohnung winken ein Badge und ein ausführliches Feedback zum Abenteuer. Das kam den meisten Teilnehmern früherer Aktionen nämlich immer zu kurz. Wer will schon lange an einer Idee feilen und dann nie etwas dazu hören? Mhmm kommt mir beim Blogartikel schreiben auch bekannt vor… naja jedenfalls wird nun nach einem Thema für die Abenteuer der Aktion gesucht. Bis zum 23.5. könnt ihr euren Vorschlag noch einreichen.
» Zur Themenvorschlagsplazierung

Kein Entkommen?

Die aktuelle Late Nerd Show #248 wurde im neusten DSA Escape Room, mit dem Thema Wald ohne Wiederkehr gedreht und ihr erfahrt eine Menge dazu (Spoilerfrei). Zwischendurch werden auch noch zwei D&D Bücher vorgestellt.
» Zum Video

Konfliktpotential

DSA IntimeSuchen DSA Spieler bevorzugt den Konflikt um Probleme zu lösen? Greifen sie besonders schnell zur Waffe oder beginnen NSCs zu bedrohen, bloß aus reinem Verdacht heraus? Philipp sagt ja und diskutiert mit seinen Kollegen vom DSA-Intime Podcast. Bereichern Konflikte, zum Beispiel solche die ein Charakter mit sich herumträgt, das Spiel oder wirken sie destruktiv? Sollte der Spielleiter eingreifen und wenn ja, wie? Und leiden gesellschaftliche Charaktere darunter wenn sie gar nicht zum Zuge kommen müssen, weil auf die Fresse hauen reicht um eine Information zu bekommen? Sind ja eh nur NSCs. Man hört einige Narben heraus die verschiedene Spielerfahrungen bei den Podcastern hinterlassen haben,.
» Zum Podcast

Lass uns spielen!

HeldenpicknickDas Heldenpicknick startet in seine vierte Staffel. Während die Hexe ihrer Vertrautenkatze hinterher ist, stehen die anderen wie bestellt und nicht abgeholt vor Reichsend. Weiter gehts mit: Zum heulenden Troll.
» Zum Podcast

Wiki-Aventurica

Tritt die Tür ein, besiege das Monster, klau seinen Schatz und ersteche deine Kumpels… würde das in Aventurien funktionieren? Eher nicht, ich hab leider auch noch keine Topfpflanze mit Schatz gesehen.. oder Läuse.. aber wir sind ja auch nicht beim Thema Munchkin, sondern bei den Dungeons, und da hätten wir was:

Über Fenia Winterkalt

Hallo, ich nenne mich Fenia Winterkalt und bin seit 2004 in Aventurien unterwegs. Die letzten Jahre könnte man mich im DSAForum getroffen haben, wo ich Administratorin bin, oder bei DSANews. Ich liebe selbstgemachtes, daher liegen mir besonders Fanprojekte am Herzen.
Dieser Beitrag wurde unter Aus dem Limbus, Das Schwarze Auge abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.