Aus dem Limbus: Blutige Hexennächte mit Gesang

Unsere aktuellen Funde aus dem Datenlimbus drehen sich um blutige Nächte, Hexenfeste, Faule Frühlinge, Solos, Magie im fernen Riesland, spontane Zusammenkünfte, das Ende einer Wiederkehr sowie alte und neue Fanprojekte.

Rezensionen

Blutnacht

Im Handel ist Blutnacht von Daniel Jödemann noch nicht erhältlich. Im Juni soll es wohl erscheinen, was man aber nur erfährt, wenn man einen Facebook Account hat (Oder Fanseiten bemüht). Weder die Ulisses Spiele Webseite, noch der F-Shop oder Amazon wissen mehr. Die Besucher des KRK konnten den ersten Band der sechsbändigen Reihe in den Dunklen Zeiten allerdings schon erwerben und der Schelm hat ihn somit bereits rezensieren können. Sein Blogbeitrag ist zum Glück halbwegs spoilerfrei, denn ich habe vor das Buch noch zu lesen. Das Fazit ist jedenfalls ziemlich positiv und die Dunklen Zeiten ein sehr spannendes Setting.
» Zum Artikel

Fauler Frühling

Es ist was faul im Staate Thorwal, und zwar der Frühling! Gar nicht faul dagegen ist Engor, der das neue Abenteuer Fauler Frühling von Rafael Knop rezensiert hat. Zukünftige Spieler sollten die Rezension nicht unbedingt vor dem Spielen lesen, da ein paar Spoiler enthalten sind. Aber soviel sei verraten, Engor vergibt 5 von 6 Punkten!
» Zum Artikel

Das Geheimnis des Drachenritters - Einsteigerbox

Im letzten Aus dem Limbus hatten wir uns ja bereits mit Solo-Abenteuern beschäftigt. Engor tut es uns gleich und hat, wie versprochen, die Soloabenteuer aus der DSA5- Einsteigerbox  Das Geheimnis des Drachenritters rezensiert.
» Zum Artikel

 

 

HexennachtKlassisch wird es bei Asboran mit ihrer Rezension des DSA2 Abenteuers Hexennacht. In dem zwar langen, aber sehr unterhaltsamen Disput von Alrik, Josch, Vibart und Rilliziber, nehmen sie das Abenteuer auseinander, schwelgen in Erinnerungen und erklären, was man aus ihrer Sicht anpassen müsste um das Abenteuer heute zu spielen.
» Zum Artikel

Spieletipps

Teilzeithelden.deWas machen wir denn heute Abend? Kino? Cocktails trinken? Oder vielleicht einfach spontan Rollenspiel? Ohne Vorbereitung, ohne die heimelige, gewohnte Gruppenkonstellation? Aber ja! Tipps für spontane Spielrunden bei denen alle Teilnehmer Spaß haben, geben die Teilzeithelden.
» Zum Artikel

Generatoren

Wer spontan spielt, kann jede Unterstützung gebrauchen. Viele Fans haben sich die Mühe gemacht kleine Hilfsprogramm zu schreiben. Hier eine klitzekleine Auswahl.

Der Artefakt Generator unterstützt euch bei der Erschaffung von Artefakten (DSA4). Er setzt einiges an Kenntnissen voraus. Man klickt sich ein Artefakt zusammen und bekommt alle relevanten Infos zu der Erschaffung eines solchen, zum Beispiel welche Proben nötig sind oder wie viel permanente ASP es kostet. Außerdem sieht man auf einen Blick wie schwer die Analyse oder Zerstörung des Artefakts wäre. Besonders toll: Ihr könnt einen Helden der Heldensoftware importieren und schauen, welche Artefakte er überhaupt erschaffen kann!

Schriftrolle

Quelle: DSA Item Card Generator

Der Item Card Generator hilft euch Karten zu erstellen wie sie beispielsweise auch in den Kartensets von DSA5 genutzt werden. Für Gegenstände, Tiere, Schätze etc. Die Karten lassen sich bequem zu ganzen Sets zusammenklicken und als PDF für den Ausdruck exportieren. Auf Wunsch auch mit Rückseite der Karten für Duplexdruck.

Wer etwas ideenlos ist was er auf die Karten packen soll, dem steht gleich noch ein DSA Namens Generator zur Verfügung der auch Gegenstände oder Orte generiert. Funktioniert auch für Shadowrun.

Mehrere Generatoren bietet auch Diarium.eu. Da gibt es den Namensgenerator der zum Beispiel auch holberkische Namen bietet. Den NSC Generator, Waffenschmiede, Zauberzeichen und noch einiges mehr.

Die Aufwände und ASP-Kosten für das Beschwören von Dämonen, Geistern und Elementaren in DSA4.1 liefert euch Abdulon. Der integrierte DSA-Taschenrechner hilft euch die Wahrscheinlichkeit für das Gelingen von Talentproben oder Kampfproben zu berechnen.

Bardenwettstreit

DSAforum.deBardensang und Lautenklang erschallt im DSAForum. In der Mai-Aktion wird zum Bardenwettstreit gerufen. Alle Skald*innen sind aufgerufen ihre Dichtkunst zu präsentieren oder gar ihre Stimme zu selbiger erklingen zu lassen. Die Teilnehmer*innen erhalten nicht nur Ruhm, Ehre und die Herzen der Forenbesucher*innen, sondern auch das Abbild einer Laute das sie fortan stolz tragen dürfen. Die Laute des Gewinners wird im goldenen Glanze erstrahlen. Die Aktion geht bis zur Mittagsstunde des 8. Juni.
» Zur Forenaktion

Magisches Rakshazar

DnalorAnlässlich des aktuellen Karnevals der Rollenspielblogs mit dem Thema Magiesysteme, dreht sich bei Dnalor alles um selbige. Warum das Erschaffen eines Magiesystems bei Rakshazar bislang beinahe unmöglich war und was ihr daraus lernen könnt, ist Thema seines ersten Beitrages.
» Zum Artikel

Im zweiten Beitrag geht es um das Magiekonzept für eine rakshazanische Pfadmagierin
» Zum Artikel

Lass uns spielen

Die AlriksDie Alriks beenden ihr Abenteuer “Wald ohne Wiederkehr” mit einem furiosen Finale und laden zur Nachbesprechung ein.
» Zum Finale
» Zur Nachbesprechung

Wiki Aventurica

„Oh holdes Wiki, lass mich vor dir knien,
Nandusgeküsst und oft verschrien. 
Dein Anlitz ist manchem zu spröde,
doch ohne dich wär’n wir recht blöde.“

Über Fenia Winterkalt

Hallo, ich nenne mich Fenia Winterkalt und bin seit 2004 in Aventurien unterwegs. Die letzten Jahre könnte man mich im DSAForum getroffen haben, wo ich Administratorin bin, oder bei DSANews. Ich liebe selbstgemachtes, daher liegen mir besonders Fanprojekte am Herzen.
Dieser Beitrag wurde unter Aus dem Limbus, Das Schwarze Auge abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.