Aus dem Limbus: Alleine Einsteigen

Unsere aktuellen Funde aus dem DSA-Datenlimbus befassen sich mit dornigen Pfaden, Drachenrittern, Soloabenteuern, Kaiser Raul, dem Karneval, Reitgelegenheiten und alten sowie neuen Fanprojekten.

Rezensionen

Cover Heldenwerk DornenpfadDer Ringbote rezensiert das Heldenwerk Dornenpfad in dem die Helden eine Pilgerreise im Namen Rahjas durch Almada und das Horasreich antreten. Die Rezension enthält ordentlich Spoiler, das Heldenwerk mag aber durch seine Leichtigkeit und die Möglichkeit als Rahmenhandlung für mehrere Abenteuer entlang der Reiseroute zu gefallen. Als einzelnen Abenteuer gespielt verlangt es noch viel zusätzliche Arbeit vom Spielleiter, was der heldenwerktypischen geringen Seitenzahl geschuldet ist.
» Zum Artikel 

Ebenfalls auf dornigen Pfaden wandelt Frosty von Frosty Pen&Paper Online. In seiner etwa 10 Minuten langen Online-Rezension geht er auf die Stärken und Schwächen des Heldenwerkes ein.
» Zum Video

Das Geheimnis des Drachenritters - EinsteigerboxEngor wird sich in nächster Zeit mit den einzelnen Inhalten der DSA5-Einsteigerbox Das Geheimnis des Drachenritters auseinandersetzen. Als Auftakt gibt es eine Übersicht über die Inhalte der Box und seine geplante Vorgehensweise.
» Zum Artikel

Ebenfalls der Einsteigerbox hat sich The Roach von Roachware angenommen. Er hat die Box sogar genauso benutzt wie vorgesehen und sich dafür eine kleine Spielergruppe an den Tisch geholt unter denen auch komplett rollenspielunerfahrene Spieler dabei waren. Ob sie ihren Zweck erfüllt, erfahrt ihr in der Rezension.
» Zum Artikel

Spielbericht

Das Abenteuer Offenbarung des Himmels hat der SteamTinkerer gemeistert. Spoilerfrei berichtet er von seinen Vorbereitungen für das erste Mal DSA leiten seit langer Zeit.
» Zum Spielbericht

Solo unterwegs

Engors DereblickDer größte Fan von DSA-Abenteuern (zumindest in meinem Bekanntenkreis), hat ein Interview mit dem Meister der DSA-Solo-Autoren geführt. Sebastian Thurau hat Engor Rede und Antwort gestanden und verrät auch, welche Solos er selbst gerne gespielt hat.
» Zum Interview 

Errata Myrana

Auf den Seiten der Memoria Myrana sind seit kurzem die Inoffiziellen Errata zu Myranisches Zauberwerk verfügbar. Auch die Inoffiziellen Errata zu Myranische Magie haben dort inzwischen Einzug gehalten.
» Zu allen myranischen Spielhilfen bei der Memoria Myrana

Soloabenteuer

Im Gegensatz zu Gruppenabenteuern, die Spielleitung und Spieler*innen benötigen, können Soloabenteuer allein gespielt werden. Solos sind zumeist in viele Abschnitte unterteilt, an deren Ende der Leser eine Entscheidungsmöglichkeit hat. Die Entscheidung führt ihn dann zu einem bestimmten weiteren Abschnitt des Abenteuers, so dass sich eine Geschichte zusammensetzt, die vom Leser selbst gesteuert wird.

Welche offiziellen DSA-Soloabenteuer von den Spielern bislang am besten bewertet wurden, könnt ihr bei Rollenspiel-Bewertungen.de nachsehen. Dazu einfach ‚Solo‘ in die Suche bei den DSA-Abenteuern eingeben.

Aber auch DSA-Fanwerke gibt es so einige Online:

Das Solo-Fanabenteuer „Die Speerspitze“ ist für einen Magier auf Maraskan vorgesehen und kann im Browser gespielt werden. Man kann einen eigenen Helden nehmen oder auf einen vorgefertigten zurückgreifen.
» Zum Solo „Die Speerspitze“

Ein Rakshazar-Soloabenteuer, in dem man in die Rolle eines verwegenen Piratenkapitäns im dampfenden Süden schlüpft.
» Zum Solo „König der Piraten“

In Dexters Depesche geht es um eine Geschichte rund um die namensgebende Depesche von Dexter Nemrod, die nie ihren Empfänger erreicht hat. Das sehr rätsellastige Abenteuer ist ebenfalls im Browser spielbar.
» Zum Solo „Dexters Depesche“

Die Rolle einer horasischen Rondrageweihten spielt man in dem etwas älteren Soloabenteuer „Eine Reise in den Tod“ aus der DSA-Schatztruhe.
» Zum Solo „Eine Reise in den Tod“

Weitere DSA-Soloabenteuer findet ihr im Orkenspalter Downloadbereich.

Kaiser Raul Konvent

VierHeldenUndEinSchelmDie ‘Pressesperre’ ist gefallen und der Schelm hat es sich nicht nehmen lassen als einer der ersten einen Bericht vom Besuch des Kaiser Raul Konvents (KRK) von Ulisses Spiele zu schreiben. Der Bericht von überaus nanduriatischer Länge umfasst dabei viel Persönliches, aber auch so einiges von den vielen Workshops, die der Schelm besucht hat.
» Zum Bericht

Zudem kann man bei der Schelmenumfrage im Mai Preise gewinnen, die es bislang nur beim KRK zu erwerben gab, sowie die Einsteigerbox. Die Umfrage hat diesmal kein bestimmtes Thema, sondern besteht aus mehreren Entweder-oder-Fragen. An der Verlosung teilnehmen kann man auch, ohne an der Umfrage teilzunehmen.
» Zur Umfrage und zum Gewinnspiel

Reittiere in Rakshazar

DnalorEine Spielhilfe zu Reittieren in Rakshazar gibt es bei Dnalors Troll. Vom Steppenpferd bis zur Flugechse. Mit Beschreibung, Werten und Bildern. Ich glaube, so ein Riesenadler würde auch einem aventurischen Magier gut zu Gesicht stehen… ich habe da schon ein ganz bestimmtes Bild vor Augen.
» Zur Spielhilfe

Karneval der Rollenspielblogs

Karneval der RollenspielblogsDer Mai ist gekommen, allen Verschwörungstheorien zum Trotze. Einen Abschlussbericht zum Karneval im April hat Ausrichter Dnalor verfasst. Auch Nandurion hatte sich wieder am Karneval beteiligt.
» Zur Zusammenfassung vom April

Das neue Thema im Mai lautet Systeme der Magie. Ausrichter ist der Blog Spiele im Kopf.
» Zum Mai Karneval

Wiki Aventurica

In den Tiefen ihrer Socialmedia-Präsenz, hat Ulisses Spiele ein neues Abenteuer angekündigt, das in die Ruine der geheimnisvollen Stadt Zhamorrah führen wird.

Hier noch ein paar andere sehenswerte Ruinen für euren nächsten Ausflug.

Über Fenia Winterkalt

Hallo, ich nenne mich Fenia Winterkalt und bin seit 2004 in Aventurien unterwegs. Die letzten Jahre könnte man mich im DSAForum getroffen haben, wo ich Administratorin bin, oder bei DSANews. Ich liebe selbstgemachtes, daher liegen mir besonders Fanprojekte am Herzen.
Dieser Beitrag wurde unter Aus dem Limbus, Das Schwarze Auge abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Aus dem Limbus: Alleine Einsteigen

  1. Pingback: Aus dem Limbus: Blutige Hexennächte mit Gesang | Nandurion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.