WTF – Jetzt erst?

Ich entschuldige mich erstens für die Wortwahl und zweitens für mein Trödeln! „Gefangen in der Gruft der Königin“ erschien schon im Mai 2018, aber ich kam erst jetzt dazu, meine Gedanken zum Abenteuer in Worte zu fassen.

Da jedoch auf der diesjährigen RatCon sogar ein DSA-Escape-Room präsentiert wurde, scheint das Thema noch aktuell zu sein. Wenn ihr also wissen wollt, ob Aventurien ein gutes Setting für Escape-Spiele bietet, dann klickt HIER und folgt mir in die Gruft. Aber seid vorsichtig, denn im Grabmal lauern Kriegsmumien und andere finstere Gestalten. Es ist also nichts für schwache Nerven … Oder doch?

Über sirius

Sirius heißt im wahren Leben Moritz und wuchs mitten im Ruhrgebiet auf. Seit Anfang der 90er bereist er nicht nur Aventurien, sondern auch andere fantastische Welten. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Pen&Paper, PC-Games, Hörbücher oder Kartenspiele handelt. Unterwegs erkennt man ihn daran, dass er fast immer ein gutes Buch dabei hat, das nicht dem Mainstream entspricht.
Dieser Beitrag wurde unter Abenteuer, Aventurien, Das Schwarze Auge, Ulisses Spiele, Xeledons Spottgesang abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.