Drei Gesichter in Aventurien: Grabräuberin, Kopfgeldjäger und Scharlatanin

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt. Wie jedes Jahr schicken die Einhörner Zantaclauth mit seinem Geschenkeschlitten auf seinen Weg durch die Weihnachtszeit. Mag es diesmal auch kein voller Adventskalender geworden sein, so wird der Gabentisch im Dezember dennoch reich gedeckt werden. Den Anfang macht eine Spielhilfe auf Simias Werkbank.

Drei vorgefertigte DSA5-Charaktere hat Kollege Sirius erdacht: Die Grabräuberin Avessa Spinnenhaar, den Kopfgeldjäger Korwin Bornländer und die Scharlatanin Rohaja Lauterbier. Ihre Beschreibung und Werte sind in der 10-seitigen Spielhilfe Gesichter Aventuriens zusammengefasst.

Sirius hat versucht den Charakteren mehr Ecken und Kanten zu verpassen als die Archetypen des Grundregelwerks und sie dennoch an vielen Orten auftauchen lassen zu können.

» Schaut euch die Gesichter Aventuriens an

Über Nottel

Nottel heißt Michael und wohnt am Bodensee. Seit 93 stromert er als Spieler und Spielleiter mit Gleichgesinnten durch fantastische Gedankenwelten. Zunächst in Aventurien und dem Riesland, später in der Dark Future, der Welt der Dunkelheit, im Trinity Universum und dringt in Galaxien vor, die noch nie ein Mensch zuvor gesehen hat.
Dieser Beitrag wurde unter Aventurien, Das Schwarze Auge, Nandurion, Simias Werkbank abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Drei Gesichter in Aventurien: Grabräuberin, Kopfgeldjäger und Scharlatanin

  1. Pingback: Nandurion startet die Adventskalender-Zeit – Nuntiovolo.de

  2. Vibarts Voicesagt:

    Hurra, die Firunstanne leuchtet und Zantaclauth läutet seine Glöcklein: Wenigstens der Adventskalender findet 2020 ganz regulär statt.

  3. Siebenstreichsagt:

    So, nach Zeit- und Internetproblemen hab ich endlich auch Gelegenheit, ‚was zu schreiben:

    Ich freue mich sehr, dass ihr auch diesmal zu Weihnachten einiges vorbereitet habt!

    Und natürlich die Frage: gibt es dieses Jahr auch ein Adventsrätsel? 🙂
    Gerade in Corona-Zeiten hat man abends ja mehr als genug Zeit zum Knobeln.^^

    PS: Habe zwar nur einen kurzen Blick auf die Spielhilfe geworfen, aber auf den ersten Blick sieht das sehr nützlich aus. Besonders, weil man die Charaktere auch als Archetypen nutzen kann

  4. siriussagt:

    Danke für das Lob für die Archetypen.
    Das freut mich. 😀

    Ein weihnachtliches Rätsel wird es dieses Jahr wohl leider nicht geben.

    Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.