Pen und Paper und ein paar Karten

Neben den Kernutensilien Stift und Papier sowie natürlich Regeln, Hintergrund und Abenteuern gibt es immer mehr Produkte, die uns das Leben als Rollenspieler vereinfachen oder verschönern sollen. Verschiedene Spielkarten sind ein Teil davon. Während Spielkarten in manchen Systemen sogar zum Regelkern dazu gehören, finden sich für das Schwarze Auge zahlreiche Sets, die eher zu den ergänzenden Artikeln gehören.

In seiner neusten Kolumne hat sich Xeledons umtriebiger Jünger Krassling mit Spielkarten im Rollenspiel beschäftigt. Nach einem generellen Überblick fasst er insbesondere die Kartensets für Meisterpersonen ins Auge und fragt sich was er mit solchen Karten anfangen könnte und wie gut die Sets ihn dabei unterstüzen.

Dieser Beitrag wurde unter Das Schwarze Auge, Heiliger Strohsack!, Spielhilfen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.