Leuenklinge 4 Director’s Cut

Auf Orkenspalter TV ist soeben die finale Version von Leuenklinge 4 mit dem Titel „Nacht des ersten Feuers“ online gegangen, welcher auf der RatCon 2010 erstmals in einer Vorabversion gezeigt wurde (Nandurion berichtete). Der bei diesem Anlass durch eine Festplatten-Havarie verloren gegangene Schnitt konnte im Director’s Cut von Regisseur Nico Mendrek wiederhergestellt werden und der Fangemeinde unter den Youtube-Christbaum gelegt werden (Teil 1 | Teil 2). Nun kann man den Film also auch als 1,87-GB-Datei bei Orkenspalter TV herunterladen und kann ihn sich so in Ruhe am Stück zu Gemüte führen.

Den Soundtrack zum Film hat wie bei den Vorgängerfilmen auch Ralf Kurtsiefer von www.orkpack.de komponiert. Seit dem 22. Dezember sind übrigens alle Leuenklinge-Clips derographisch auf dem DereGlobus positioniert und dort auch direkt anzuschauen.

Lucius und Asfaleel erreichen Yol Ghurmak, um Celine vor Galottas Machenschaften zu retten. Doch auch Waldemar hat die Begegnung mit Lucius überlebt. Die Geschichte gipfelt in Ereignissen aus dem „Jahr des Feuers“. Also Achtung:  Spoiler!

Hier der Trailer zum Film:
httpv://www.youtube.com/watch?v=h-1cYfraY84

Auf der Homepage des beispiellosen Fanprojekts findet man darüber hinaus weiteres Material, zum Beispiel zu Schauspielern und Crew und Extras zum Making-Of (Video) oder Pannen.

Quelle: Orkenspalter TV

Über Thamor

Ich spiele seit 1992 begeistert DSA, meist in der Rolle des Meisters. 2008 gründete ich das DereGlobus-Projekt. Bei Nandurion betreue ich die Twitter-Kurzmeldungen. http://about.me/Thamor
Dieser Beitrag wurde unter Fanprojekt abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Leuenklinge 4 Director’s Cut

  1. Pingback: Interview mit Ralf Kurtsiefer | Nandurion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.