Rezension zu „Horte magischen Wissens“

Soeben wurde in unserer Rubrik Xeledons Spottgesang eine neue Rezension veröffentlicht. Dieses Mal nimmt sich Nanduriat Feyamius als sein Debüt den Themenband Horte magischen Wissens vor.

Ob der Band etwas taugt und wo seine Stärken und Schwächen liegen, erfahrt ihr in Xeledons Reich. Wir wünschen unseren Lesern viel Vergnügen.

Über diesen Artikel im DSA4-Forum diskutieren

Dieser Beitrag wurde unter Aventurien, Spielhilfen, Xeledons Spottgesang abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Rezension zu „Horte magischen Wissens“

  1. Horst der Ork sagt:

    War der vermeintlich neue Dämon nicht auch schon Bestandteil von „In Liskas Fängen“? Damals (1995) noch mit nur einem „u“?

  2. Horst der Ork sagt:

    Macht ja nix – die Rezension liest sich ansonsten sehr schön und die Autoren von HmW hätten ja auch ruhig die alte Schreibweise beibehalten können 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.