Neue „Durchgeblättert“-Reihe zeigt DSA-Bücher

Durchgeblättert Ananwe1990 LogoDa hat sich der Zwart den Namen wohl nicht schützen lassen: In seinem Kanal DSA Durchgeblättert schaut sich Ananwe1990 seit kurzer Zeit ebenfalls Publikationen des Schwarzen Auges an und teilt seine Leseeindrücke mit dem Zuschauer.

In den bislang 68 Folgen geht er systematisch vor und behandelte etwa bereits alle bisher erschienenen Bände der roten, grünen, blauen, braunen und purpurnen Reihen sowie die beiden Settingboxen, sodass man sich einen umfassenden Überblick der aktuellen Spielhilfen verschaffen kann. Abenteuer und Romane sollen nicht behandelt werden.

Dabei reflektiert er immer höchst kritisch, vermittelt mit passenden Vergleichen auch schwierigste Begriffe und scheut sich trotz einem untrüglichen Auge für Details dabei jedoch nicht, auch das Offensichtliche zu erwähnen. Hierbei werden keine Mühen gescheut (8ung Bibliophile: Textmarker!) – selbst das Fehlen von Büchern zählt nicht als Ausrede. 😉

„Konkurrenz“ belebt ja bekanntlich das Geschäft. Und durch einen etwas anderen Blickwinkel – Ananwe1990 scheint DSA grundsätzlich freundlicher gesonnen als Zwart – passen beide Erstrezensions-Vlogs gut nebeneinander.

Quelle: YouTube

Über Feyamius

Mein Name ist Daniel und ich spiele seit 1995 DSA, etwa seit dem Umstieg auf DSA4 größtenteils als Meister. Ich bin seit Herbst 2010 ein Nandurion-Blogger und Ansprechpartner für Simias Werkbank.
Dieser Beitrag wurde unter Aus dem Limbus, Aventurien, Das Schwarze Auge, Dunkle Zeiten, Fanprojekt, Magazin, Regelwerk, Spielhilfen, Video, Zubehör abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

22 Kommentare zu Neue „Durchgeblättert“-Reihe zeigt DSA-Bücher

  1. Wäre schön wenn der „Durchblätterer“ ab und an mal Ahnung hätte.
    Mir hat ein Video gereicht -> Epic Fail.

    Ich blätter demnächst mal D&D3 durch. Dürfte ähnlich gut werden…
    *hust*

  2. Andras Marwolaeth sagt:

    „Hier ist ein schönes Bild. Und hier ist noch ein schönes Bild. Und da ist auch ein schönes Bild.“
    „Natürlich schicke ich den Band nachher wieder zurück.“
    „Gelesen habe ich ihn noch nicht.“

    Arg! Ich habe mir zwei Videos (Jahrbuch und Klingentänzer) angetan. Die Kritik beschränkte sich auf das Fehlen der Grundrisse bei den Kriegerakademien. Das ist wirklich nur durchgeblättert. Den Ton darf man dabei getrost aus lassen.

  3. Andras Marwolaeth sagt:

    Ach ja, zur Aussprache von „Historie“ siehe unter http://de.forvo.com/word/historie/.

  4. Wahnfried mit der dreifach 20 sagt:

    Oha….. die „Durchgeblättert“-Reihe von Zwart fand ich ja schon grenzwertig. Aber das hier ist ja wirklich absoluter Mist. Habe nach dem ersten Video (das ich nur unter gewaltigen Fremdschäm-Attacken durchgestanden habe) noch versucht, ein zweites zu gucken und habe dort nach der Hälfte entnervt aufgegeben. Schrecklich…

  5. Captain Charisma sagt:

    Bitte ein bisschen mehr Respekt vor jemandem, der sogar Bücher durchblättert, die er nicht hat.

  6. Feyamius sagt:

    Ich finde des Enthusiasmus des Durchblätterers anerkennenswert – dass er trotz seiner (im Einleitungsvideo erwähnten) acht Jahre Spielerfahrung wahrscheinlich nicht beim DSA-Quiz als Magister der Magister abschneiden würde: geschenkt.

    Auch scheint er einer jener vielen Spieler zu sein, die sich nicht im Internet mit ihrem Hobby beschäftigen – sonst hätte er z.B. wahrscheinlich gewusst, dass die in Auf gemeinsamen Pfaden fehlende Organisationen-Erstellungs-Zufallstabelle schon länger nachgereicht wurde (Nandurion berichtete).

    Als DSA-Enthusiast darf man sich hier also keine neuen Erkenntnisse erhoffen – für Gelegenheitsspieler, die wirklich bei jedem Band noch über eine Anschaffung nachdenken, sind die Videos aber wohl geeignet … und das dürfte auch die eigentliche Zielgruppe sein.

    Achja: Falls mein ironischer Tonfall und die Verlinkung meiner persönlichen „Best-Of-Fails“ im Artikel dafür gesorgt hat, dass der Ton hier gleich so ausartet, entschuldige ich mich dafür beim Durchblätterer und werde künftig jedes Augenzwinkern in den News unterlassen.

  7. Fil sagt:

    Klar, für freundliche Gesinnung gegenüber den Produkten kann man schon mal diverse Mängel bei den Rezensionen in Kauf nehmen. oO
    Und, nein, ich finde nicht das die „Vlogs gut nebeneinander“ passen. Der Zwart steht in meinen Augen schon sichtlich besser da.

  8. Arkanil sagt:

    Eieiei…

    Die Folge über das Basisregelwerk ist ganz großes Kino. 😉

    Aber naja… Die Videos haben zwar Fremdschäm-Potenzial. Aber wie Feyamius schon angemerkt hat: Kein Grund, dass der Ton ausartet.

    Für Nicht-Rollenspieler hat wahrscheinlich alles, was wir DSAler hier im Internet so verzapfen, ebenfalls gewaltiges Fremdschäm-Potenzial.

    Von daher: Glashaus und so…

  9. König Hal XII. sagt:

    Nicht jede Kritik ist mit „ausartendem Ton“ gleichzusetzen. Die Rezensionen sind wirklich ziemlich unterirdisch. Peinlicher Höhepunkt ist sicher das fehlende Buch beim Basisregelwerk.

    @Arkanil: Seltsame Argumentationskette: Nur weil Rollenspiel für Nicht-Rollespieler Fremdschäm-Potenzial hat, darf man sich als Rollespieler nicht über andere Rollenspieler fremdschämen?

  10. Theatermensch sagt:

    Großartige Satire auf ähnliche Rezensionen. Auf Dauer wiederholt sich die Masche allerdings.

  11. Sarafin sagt:

    Ich glaube da ist ein Fehler im Artikel.
    Die Videolinks hinter „untrüglichen Auge für Details“ und „keine Mühen gescheut“ sind gleich.
    Mich würde die zweite Pointe auch interessieren. 🙂

  12. Feyamius sagt:

    Oh, stimmt. Aber schier, dass das jetzt erst auffällt.

    SO LEST IHR MEINE ARTIKEL! :mrgreen:

    (ist gefixed)

  13. Sorry Fey, mehr als 1 1/2 Videos hab ich einfach nicht über mich bringen können.

    Okay, da steckt ja echt viel Enthusiasmus dahinter – aber irgendwie ist dann auch so dermaßen wenig Informationsgehalt in den Dingern…. *seufz*

  14. Feyamius sagt:

    Bei dem, was ich verlinkt habe, geht es ja nur um die ersten 2 bis 10 Sekunden nach dem getimeten Start. 😉

  15. Xeledon sagt:

    Für mich hat er sich schon in dem Moment absolut disqualifiziert, wo er den Titel so schamlos beim hochgeschätzten Zwart geklaut hat.

  16. Zeruel sagt:

    Ich finde den Artikel hart grenzwertig.

    Wenn ich mir die Verlinkungen ansehe, bekomme ich das Gefühl, ein Zirkuspferd zu sehen wie es Tricks zur Belustigung der Massen vorführen muss. Dass im letzen Absatz dann auch Konkurrenz in Anführungszeichen gesetzt wird, verstärkt den Eindruck noch mehr.

    Das gefällt mir nicht. Und zwar unabhängig davon, dass die Videoreihe grottenschlecht ist.

  17. Schreckse sagt:

    Weiß auch nicht so recht was ich davon halten soll. Da macht sich jemand die Mühe die Sachen durchzublättern und kriegt dann eine auf die Nuss von „der“ DSA News Seite. Plus die Kommentare, da muss man sich dann nicht wundern, dass keiner was machen will im Netz… Für mich hat das was von Vorführen und nicht was von „News“ (Okay, das ist ja auch nicht Nandurions Wille, trockne News zu verbreiten) .

  18. Also ich glaub Feyamius hat das Ganze mit einen Augenzwinkern geschrieben und nun gehen hier irgendwie die Leute steil. Aber Humor ist vielleicht auch nur etwas für Leute mit Humor…
    Mir ist eine solche Schreibe auf jeden Fall lieber als trockene News. Und man muss ja auch nicht immer alles auf die Goldwaage legen. Ich sehe das nicht als Konkurrenz, sondern eher als andere Geschmacksrichtung, darum finde ich „Konkurrent“ in der News ganz passend.

    Zu den Videos: Ich finde es erst einmal bemerkenswert das Ananwe1990 „mal eben“ fast 70 Video aufnimmt und online stellt. Ganz ohne Feedback oder Kritik.
    Ich mach ja selber solche Videos (kein DSA, darum interessiert das hier niemanden ^^), darum weiß ich wie viel Arbeit das ist (selbst wenn man, wie er, sich die komplette Lektüre der Bücher zum Teil spart). Sich so viel Mühe ohne Rückmeldung zu machen, finde ich einerseits mutig (bleibt seinem Stil treu und zieht das durch), aber andererseits auch ein wenig dämlich (kann nicht auf Feedback und gute Verbesserungsvorschläge eingehen). Wahrscheinlich wird mir diese Aussage jetzt auch auf die Goldwaage gelegt…
    Mir selbst gefallen seine Videos vom Stil auch nicht, aber ich sehe den Mehrwert für Neueinsteiger, die sich mal einen Überblick über die DSA Produkte verschaffen wollen.

  19. Feyamius sagt:

    Designer’s Notes:

    Ich finde das Projekt sehr ambitioniert, weshalb die Videos – auch wenn sie häufig nicht viel vom eigentlichen Inhalt der Bücher vermitteln – als Ersteindruck für Nicht-Enthusiasten (also „Casual Gamer“) durchaus sinnvoll sind. Ich wollte sie ja auch promoten, sonst hätte ich keinen Artikel über sie verfasst. Hätte ich nur darüber lästern wollen, hätte ich einen Kommentar im „Blubberlästerthread“ des Tanelorn oder im „Lustige Links“-Thread des DSA4-Forums gepostet. Und mir vor allem nicht einige Videos davon angesehen. Als ich das getan habe, merkte ich nämlich, dass es solche gibt, die tatsächlich interessant sind (wie etwa das zu Handelsherr und Kiepenkerl, das er erfrischend unvoreingenommen rezensiert), aber auch solche, bei denen er wirklich nur im wahrsten Wortsinn durchblättert und die Überschriften vorliest.

    Beim Schauen sind mir dann einige … sagen wir mal „Stilblüten“ aufgefallen, die ich einfach witzig fand und die ich deshalb verlinkt habe, um das Projekt durch die humorvolle Note zum einen etwas lebendiger vorzustellen und zum anderen auch oben erwähnten „Enthusiasten“ etwas zu bieten.

    Es war eben eine Vorstellung durch Negativbeispiele. Als würde man einem Publikum, das Nandurion nicht kennt, nur die Eulenartikel und Aprilscherze zeigen. Je nach Publikum macht auch das vielleicht Lust auf mehr – wenn man sich überlegt, dass die ganze Seite ja nicht aus solchem Nonsens bestehen kann … und schlimmer kann es dann wenigstens nicht mehr kommen. 😉

  20. Xeledon sagt:

    @PurpleTentacle:
    Ich für meinen Teil schaue mir deine – genauso wie Zwarts – Videos sehr gerne an. Mich interessiert das (gerade weil es mir als DSAler auch mal Einblick in andere Systeme ermöglicht), ihr macht das schon gut so. 🙂
    Dagegen hinterlassen die „mal eben“ erstellten 70 Videos von Ananwe1990 bei mir leider den schalen Eindruck von Fließbandarbeit. Fleißig, stets bemüht, nice try, but no cookie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.