Aus dem Limbus: DSA5-FAQ, Blog und neue Einhörner

dsa5Die Entwicklung von DSA 5 schreitet weiter voran. Aktuell gibt es eine neue FAQ, die diesmal eher den formellen Aspekten des Regelwerks gewidmet ist: Talent-, Zauber und Liturgieproben werden allesamt unter dem Oberbegriff „Fertigkeitsproben“ zusammengefasst, Erschwernisse nun mit „-“ statt mit „+“ gekennzeichnet und die Leser fortan mit „Du“ angesprochen. Außerdem werden noch kleinere Details zu Eigenschafts- und Ritualproben erläutert.

Engor hat seinen Blick über Dere schweifen lassen und ist bei den Schattenseiten hängengeblieben. In seinem jüngsten Blogeintrag kategorisiert er die Bösewichter Aventuriens und sieht in die Zukunft: Nach den großen Entsorgungsaktionen Jahr des Feuers und Splitterdämmerung sucht er Dere’s next Topschurken – oder zumindest die Attribute, die zukünftige spannende Antagonisten mitbringen sollten.

Nandus Nandurion Einhorn LogoNeue Entwicklungen und fiese Typen? Da war noch was in eigener Sache: Sir Nox of Ni und meine Wenigkeit haben es geschafft, uns bei Nandurion einzuschleichen und werden euch hier in Zukunft mit Rezensionen, News und sonstigen Beiträgen zeigen, warum sich die Einhörner mit dieser nur ungenügend an die Fans kommunizierten Personalie keinen Gefallen getan haben.

Quellen: Engors Dereblick, Ulisses

Dieser Beitrag wurde unter Aus dem Limbus, Das Schwarze Auge, Nandurion, Ulisses Spiele abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

27 Kommentare zu Aus dem Limbus: DSA5-FAQ, Blog und neue Einhörner

  1. Cifer sagt:

    @Christian
    „um X erschwert“ und „um Y erleichtert“ haben gegen „+X“ und „-Y“ einen entscheidenden Nachteil: Man braucht 11 bis 13 Zeichen mehr, die man z.B. in einer Tabelle öfters mal nicht hat.

  2. Christian sagt:

    Zugegeben, dass ist ein vernünftiger Einwand. Allerdings sehe ich das noch eher als Herausforderung denn als Hindernis. Man könnte etwa wenn man Probenmodifikatoren in zwei Tabellen statt einer organisiert, eine mit Erschwernissen die andere mit Erleichterungen etc. Aber naja, wie auch immer. Das ist (meiner Meinung nach) ohnehin eine der Änderungen deren Neuerungswert gegen Null geht.

    Viel mehr würde mich intressieren ob ich das mit den Ritualen/Liturgien falsch verstanden habe. Soll der Charakter jetzt in Zukunft statt ‚Ritualkenntnis‘ die Talente ‚Seil des Adepten‘, ‚Ewige Flamme‘, ‚Flammenschwert‘, ‚Apport‘ etc. haben? Und auch jede Liturgie ihren eigenen Wert mit einer eigenen Probe? Mich überkommt ein Schaudern, und zwar kein Wohliges.

  3. Xeledon sagt:

    Ulisses hat Nandurion mit dem Vorzeichenwechsel keinen Gefallen getan…?

  4. Christian sagt:

    Das ganze Regelsystem mit (-1) zu multiplizieren ist auf jeden Fall ein Schritt der auf unerwartete Weise nach hinten los gehen könnte wenn man nicht mit voller Konzentration bei der Arbeit ist. 😉

  5. Welf Jagiellon sagt:

    Die Änderung +/- ist vernünftig, lange überfällig und im Grunde vollkommen nebensächlich.
    Leider werden dennoch genug Leute mit Aussagen wie „wenn die das machen, spiele ich kein DSA mehr!“ o. ä. überreagieren. Das deutet sich hier ja schon an.

    International anerkanntes Grundprinzip:
    [+] = positiv / gut, Erhöhung der Erfolgschance
    [-] = negativ / schlecht, Reduktion der Erfolgschance
    Und unabhängig von der Kurznotation kann man doch ohnehin sagen „Würfle eine X-Probe erschwert um Y.“

  6. Xeledon sagt:

    Mir graust’s nur schon vor der „Übergangszeit“, wenn ich als Spielleiter wahrscheinlich mit schöner Regelmäßigkeit Proben „+X… nein, nicht erleichtert, ich mein doch erschwert… ähm… also -X jetzt…“ verlangen werde. Aber da muss man wirklich durch, denn im Grunde ist es wirklich eine Nebensächlichkeit, wo es aber gerade deshalb sinnvoll ist, sich den internationalen Gepflogenheiten anzupassen, weil es keinerlei Vorteil bringt, an der traditionellen Variante festzuhalten.

  7. Jörg sagt:

    Zitat:
    „International anerkanntes Grundprinzip:
    [+] = positiv / gut, Erhöhung der Erfolgschance
    [-] = negativ / schlecht, Reduktion der Erfolgschance“

    Sag das den Leuten bei „The biggest Loser“ 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.