Kolumne: Bibliotheken und Das Schwarze Auge

Wer kennt sie nicht, die Recherche in der staubigen Bibliothek, bei der Magierin und Nandusgeweihter total in ihrem Element sind, während die Spieler von Krieger und Elf gelangweilt ihren Heldenbogen bekritzeln? Ob das nun so oder weniger klischeehaft abläuft: Bibliotheken und Bücher sind ein elementarer Bestandteil von Aventurien und klassischen Abenteuern. Doch auch irdisch kann ein Ausflug in eine Bibliothek sich durchaus lohnen und als Loot eine DSA-Beute mit sich bringen, die ansonsten nur noch zu Mondpreisen zu kaufen ist.

Nanduriatin Derya Eulenhexe, ihres Zeichens Real-Life-Bibliothekarin, hat sich sowohl mit Bibliotheken im Spiel als auch mit dem Spiel in Bibliotheken befasst. Was sie dabei alles herausgefunden hat und welche Vorteile der Wohnort Wiesbaden für DSA-Fans bietet, erfahrt ihr in unserer neuesten Kolumne.

» Wir wünschen viel Vergnügen beim Lesen!

Veröffentlicht unter Das Schwarze Auge, Heiliger Strohsack! | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Ihr habt die Wahl!

Rollenspiel ist, wie wir alle wissen, eine hervorragende Möglichkeit, das reale Leben mit all seinen Problemen und Herausforderungen eine Weile zu vergessen und für ein paar Stunden in entspannter Umgebung der eigenen Fantasie freien Lauf zu lassen. Das ist wunderbar, das macht Spaß, und das prägt normalerweise auch diese Seite, auf der wir euch über das Neuste vom Schwarzen Auge informieren und unsere Meinung zu den erschienenen Produkten kundtun.

Verzeiht uns also einen kurzen Ausflug in die Realität.

Heute wollen wir – vermutlich und hoffentlich eher Sand in die Khom tragend, weil ihr es sowieso tut – alle unsere Leser und Follower auffordern, am kommenden Sonntag zur Bundestagswahl zu gehen und dort ihre gültige Stimme abzugeben. Die vermeintlich so langweilige Realität wird nämlich in letzter Zeit zunehmend interessanter, ganz im Sinne des alten chinesischen Fluches, der besagt: „Mögest du in interessanten Zeiten leben.“ Welche erschütternden politischen Entscheidungen weltweit in den letzten Monaten getroffen wurden, wisst ihr. Dass auch in unserem Land ab übermorgen vermutlich eine nationalistische und rassistische Partei in den Bundestag einziehen wird, die nach dem „kleinen Mann“ nur unwesentlich weniger tritt als nach Flüchtlingen und anderen missliebigen Sündenböcken, wisst ihr auch. Umso wichtiger ist es, den Erfolg der vermeintlichen Alternative für Deutschland so gering wie möglich zu halten. Wir können ja durchaus jede Spielgruppe verstehen, die die Borbaradinvasion mehrfach spielen möchte – in Deutschland müssen wir das Äquivalent dazu aber bitte nicht wiederholen.

Also bitte, geht am Sonntag ins Wahlbüro, gebt eine gültige Stimme ab, wählt nicht die Nazis, jeder nur ein Kreuz zwei Kreuze. Wenn ihr Leute kennt, die nicht wählen gehen wollen, nehmt sie mit, ermutigt sie, weist sie darauf hin, dass ihre Stimme nicht egal ist. Wenn ihr selbst einen Blog, einen Twitteraccount, einen YouTube-Kanal oder eine große Familien-WhatsApp-Gruppe habt, erinnert an die Bundestagswahl und bittet jeden darum, hinzugehen. Das alles kostet auch nicht mehr Zeit als der Bau eines neuen DSA-Charakters oder das Studium des aktuellen Aventurischen Boten.

Und damit dann zurück nach Dere.

Danke.

Eure Nanduriaten

Veröffentlicht unter Nandurion, Umfrage | Verschlagwortet mit , | 36 Kommentare

Verlagsnews: Phileasson-Crowdfunding geht in den Endspurt

Für bibliophile Freunde des Schwarzen Auges und ganz besonders Fans der Philieasson-Saga gibt es gut Neuigkeiten. Das Crowdfunding zur Prachtausgabe der Romanfassung geht in den Endspurt. Die mehr als 150 Backer haben fast 25.000 Euro zusammengeschmissen und damit einige attraktive Stretch-Goals freigeschaltet. Neben Illustrationen und Lesebändchen dürfen sich die Käufer der Lederausgabe auch über Schmankerl wie metallene Buchecken freuen.

Die strikt limitierten Ausgaben sind auch jetzt noch zu haben. Bis zum 25.09.2017 (16:00 Uhr) kann man sich noch beteiligen und sich neben der Leinen- oder Lederversion auch ein Abendessen mit den beiden Autoren gönnen. Der Schwertkampf mit Bernhard Hennen ist leider schon vergeben, aber mit dem derzeitigen Rückenwind dürfen wir wohl erwarten, dass das Crowdfunding des nächsten Edelbandes nur noch eine Frage der Zeit ist. Und dann besteht ja vielleicht erneut Gelegenheit, sich wenn schon nicht mit Beorn dem Blender, dann doch mit Deutschlands berühmtesten DSA-Romanautoren im Zweikampf zu messen.

Veröffentlicht unter Aus dem Limbus, Aventurien, Das Schwarze Auge, DSA-Autor, Romane, Ulisses Spiele | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Rezensionsspiegel August 2017

DSA 5

DSA4

Fanwerk

Romane/Hörspiele

Veröffentlicht unter Das Schwarze Auge, Rezensionsspiegel | 3 Kommentare

Scriptoriumsspiegel August 2017

Auch diesen Monat gab es wieder Futter für das Scriptorium, das ihr außer in untenstehender Liste auch wieder in unseren Scriptoriumsübersichten auf Simias Werkbank findet.

Veröffentlicht unter Das Schwarze Auge, Scriptoriumsspiegel, Simias Werkbank | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Ratatouille

Auf der RatCon am vergangenen Wochenende haben die orkspaltenden Kollegen wieder fleißig mitgefilmt, weshalb man jetzt auch Ratte Mäuschen spielen und die dort verkündeten Neuigkeiten abgreifen kann, ohne selbst da gewesen zu sein. Beim Namenlosen!

Am interessantesten dürfte hiervon die Ulisses-Keynote sein, in der Ulisses-Chef Markus Plötz sowohl die letzten zwölf Monate Revue passieren lässt, als auch bisher Unbekanntes zu kommenden Produkten und dem weiterhin geplanten DSA-Metaplot verrät.

Zur geplanten Aufnahme des 48. Videopodcast hingegen wurde er nicht nur vermisst, sondern auch gesucht. Beim deshalb unvermeidlichen Umherirren auf dem Congelände murmelt Michael Mingers ein wenig vor sich hin, sodass am Ende sowas ähnliches wie ein Con-Rundgang dabei herausgekommen ist, weil ihm zufällig auch eine Kamera folgte.

Glücklicherweise wurde Markus wenigstens zur 5. Folge der Show Bruch-Factor wiedergefunden, in der in lockerer Stimmung über die Neuheiten und Neuigkeiten von der RatCon palavert wurde. Hier können also Details zum zweiten Magieband etc. aufgeschnappt werden.

Wer die Schriftform bevorzugt, kann sich einen RatCon-Rückblick auf dem Blog der Vier Helden und ein Schelm erlesen. Was sie an Tag 1 und Tag 2 so alles erlebt haben, erfahrt ihr beim Klick auf den entsprechenden Link. Welch Überraschung.

Veröffentlicht unter Convention, Das Schwarze Auge, Ulisses Spiele, Verlagsnews, Video | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Verlagsnews: The Dark Eye, Het Oog des Meesters, El Ojo Oscuro

Was in den 80ern schon nicht geklappt hat, das funktioniert jetzt bestimmt prima! – Das denken sich nicht nur zahllose Hollywood-Produzenten, sondern offensichtlich auch Ulisses. Denn nach der ozeanüberquerenden Queste, unser allseits geliebtes Das Schwarze Auge nach Amerika zu exportieren, nimmt man sich nun auch wieder der näheren Gefilde des Erdenrunds an: Innereuropäisch geht es in die Niederlande sowie nach Spanien, wo man sich Partner gesucht hat, um das Spiel auch in seiner aktuellen Iteration zu übersetzen. Die Frage, ob Het Oog des Meesters oder El Ojo Oscuro jetzt cooler klingt, stellen wir vorerst einfach mal nicht.

À propos andere Sprachen: Wie sehr die amerikanischen Spieler (oder solche, die es werden sollen) das Flair Aventuriens mögen, könnt ihr in zwei Reaction-Videos von der GenCon erfahren: Teil 1, Teil 2.

Einen Hinweis auf die generelle Gefälligkeit könnte liefern, dass DSA immerhin gerade erst den silbernen Ennie für das beste Setting gewonnen hat. Aber wir wollen ja nicht spoilern.

Wer diese preisgekrönte Welt einmal „in echt“ bespielen möchte oder dies bereits tut, kann dabei zum Beispiel eine Robe von Lenora Gewandungen tragen, wo Rollenspieler Mode für Rollenspieler zum (Live-)Rollenspiel anfertigen. Und dies nun auch unter DSA-Lizenz.

Veröffentlicht unter Aventurien, Das Schwarze Auge, Ulisses Spiele, Verlagsnews, Video, Zubehör | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Verlagsnews: Viele neue Produkte

Eine bunte Mischung an neuen Publikationen wird euch in nächster Zeit die Dukaten aus den Geldkatzen locken:

  • Die Streitenden Königreiche kommen! Keine Sorge, so lange war ich auch wieder nicht aus dem Nanduriatengeschäft raus: Ich meine natürlich die nigelnagelneue Taschenbuch-Version davon. Diese soll ab Oktober zu haben sein und 19,95 € kosten.
  • Passend dazu hat man sich die Streitenden Königreiche auch nach Erscheinen der jüngsten DSA5-Erweiterungsbände noch einmal angeschaut. Damit die Regionalbeschreibung nicht direkt so rückständig ist wie die Region, die sie beschreibt, erhält sie bald mit Glaube, Macht und Heldenmut ein Regelupdate. Nun könnt ihr auch eure Sumudiener mit Zauberstilen ausstatten, oder so. Ihr findet den Download im Ebook-Store für 2,99 €.
  • Die beliebte Vademecum-Reihe wird fortgesetzt, und halb auf dem Weg durch die Halbgötter zeigt Aves sein prachtvolles Gewand. Das auffällige Cover dürfte die Regale der Rollenspielläden ab Oktober schmücken, für 14,95 € dann auch die euren.
  • Mit Verräter und Geächtete erscheint – ebenfalls im Oktober – eine Abenteuer-Anthologie, die sich thematisch damit befasst, wem die Helden ihr Vertrauen schenken und wem nicht. Der Band verspricht also, mit einigen interessanten Meisterfiguren aufzuwarten – und einige sind wohl nicht das, was sie zunächst zu sein scheinen. Kostenpunkt: 24,95 €.
  • Meisterfiguren gibt es außerdem in einer Sammlung an Spielkarten, die auch gut eine neue Reihe werden könnte: Das Spielkartenset Aventurische Meisterpersonen: Handel & Wandel enthält 55 Karten mit Nichtspielercharakteren. Viel mehr ist hierzu noch nicht bekannt, außer, dass es im November erscheinen und 9,95 € kosten soll.
  • Achtung, niedlich: Mit Alrik, der Basiliskenschreck von Rudy Eizenhöfer und Hagen Tronje Grützmacher erscheint bald das erste Märchenbuch in der Welt des Schwarzen Auges.
Veröffentlicht unter Abenteuer, Aventurien, Das Schwarze Auge, Regelwerk, Spielhilfen, Ulisses Spiele, Verlagsnews, Zubehör | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Verlagsnews: Roman-Zweiteiler Rabenerbe & Rabenbund

Al’Anfa und Heike Wolf – für viele langjährige DSA-Spieler sind diese Namen beinahe untrennbar miteinander verbunden. In Kürze sollen endlich zwei neue Romane aus ihrer Feder erscheinen, die in der Pestbeule Perle des Südens angesiedelt sind.

Und – wie sollte es auch anders sein? – der wappenzierende Vogel ist ebenfalls wieder prominent im Titel vertreten, heißen die beiden Bände doch Rabenerbe und Rabenbund (letzterer nicht zu verwechseln mit Rabenmund, aber lassen wir das).

Die Romane sollen im Oktober und Dezember dieses Jahres erscheinen und jeweils 14,95 € kosten. Man darf sicher gespannt sein, ob hierin größere Umwälzungen der Region vorgenommen werden, welche dann die künftige Regionalspielhilfe prägen.

Veröffentlicht unter Aventurien, Das Schwarze Auge, DSA-Autor, Romane, Ulisses Spiele, Verlagsnews | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Verlagsnews: Alles um Aventurische Magie II

Der zweite Erweiterungsband zur Aventurischen Magie unter DSA5 bringt eine Reihe von Begleitpublikationen mit sich, die am Spieltisch unterstützend verwendet werden können. Als da wären:

Der Band selbst verspätet sich jedoch ein wenig und soll nun nicht direkt auf der RatCon, sondern – abgesehen von einigen Vorabexemplaren der Deluxe-Bände, um die auf der Con gewürfelt werden konnte – „frühestens in zwei Wochen“ regulär zu erwerben sein. Zur Überbrückung der Wartezeit legen wir euch derweil den Werkstattbericht zum Band ans enttäuschte Einhornherz. Dort kann man etwa die interessante Neuigkeit lesen, dass dieser Band auf dem ersten insofern aufbaut, als dass nichts unnötig gedoppelt wird. Der Besitz von Band 1 ist zur Nutzung von jenem hier also ausdrücklich empfohlen.

Außerdem kann während der zusätzlichen Wartezeit noch ein wenig länger über der aktualisierten DSA5-Zauberliste gebrütet und gerätselt werden, welche bereits als Spoiler zu Aventurische Magie II darin enthalten sind.

Veröffentlicht unter Aventurien, Das Schwarze Auge, Regelwerk, Ulisses Spiele, Verlagsnews, Zubehör | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar