Verdeckte Umtriebe um Hasen und Eier

Karneval der RollenspielblogsIn ihrem Antwortschreiben an Fenia Winterkalt enthüllt Derya Sturmfels ihre bisherigen Entdeckungen um einen verborgenen Brauch in den mittelreichischen Regionen. Dabei geht sie der Frage auf den Grund:
Was könnten bemalte Eier um die Frühlings-Tagundnachtgleiche mit Hasen- und Kaninchen-biestingern, Hähnen, den Göttinnen Travia, Peraine, Satuaria und Tsa sowie deren Koboldskindern und sogar Feen zu tun haben? Handelt es sich etwa um das Überbleibsel eines verlorengegangenen hexischen Segensrituals?

Zugleich ist dies unser Beitrag zum Thema „Verschwörungen“ des Karnevals der Rollenspielblogs.

» Zur Verschwörungstheorie.

Veröffentlicht unter Aventurien, Das Schwarze Auge, Heiliger Strohsack!, Xeledons Spottgesang | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Aus dem Limbus: Spaßfreies Rollenspielwissen

“Ja haben wir denn schon Sonntag?”

“Wieso?”

“Weil der ‚Aus dem Limbus‘-Artikel doch sonst immer sonntags kommt!”

“Oh, ich wusste gar nicht, dass das jemandem auffällt…”

“Natürlich! Ich liebe den tollen ‚Aus dem Limbus‘, ich hab nur eine Kommentarallergie.. sonst würd‘ ich ja..”

“Jaja, schon gut. Also ja, er kommt heute mal am Freitag, Karfreitag, deswegen haben wir alle spaßigen Sachen weggelassen, zum Beispiel die tolle graue Themenbox..”

“Aber.. nein! Die mag ich am liebsten!”

“Deshalb ja, Spaß verboten!”

“Das verleidet mir mein Wochenende!”

“Keine Sorge, deine Einhörner denken doch an dich, an den Ostertagen haben wir was Schönes für dich, wird auch nicht versteckt!”

“Wirklich?”

“Ja.. und jetzt viel Spaß beim Lesen. Unsere heutigen Funde aus dem Datenlimbus drehen sich um Sphärenklänge und jede Menge Tipps und Anregungen für das Rollenspiel, Magie und das Weitergeben von Rollenspielkenntnissen sowie …”

“… alte und neue Fanprojekte?”

“Geeenau!”

“Juhuu!”

Rezension

André Frenzer vom Ringboten rezensiert die begleitende Sphärenklang-CD zur Regionalspielhilfe Die Flusslande. Die letzten beiden Sphärenklang-CDs konnten ihn nicht vollends überzeugen, ist es bei den Flusslanden anders? Lest selbst.
» Zur Rezension

Preview

Das Geheimnis des Drachenritters - EinsteigerboxRaul Ehrwald von PnPNews ist zum Rollenspielladen seines Vertrauens gegangen und hat sich dort die kommende DSA Einsteigerbox in der Ladenpreview angesehen. Zusammen mit Kollegin Jezz ist eine schöne, humorvolle Preview auf die lang erwartete Box entstanden die viele Infos und Bilder enthält. Bitte erst nach Karfreitag lesen, Spaß und so.
» Zum Artikel

Spielleiter Tipps

Teilzeithelden.deMarc Thorbrügge geht bei den Teilzeithelden der Frage nach, was man bei der Ausgestaltung von Nichtspielercharakteren (NSCs) beachten muss. Bereichern gut ausgebaute NSCs die Welt oder können sie gar einen Plot kippen lassen, weil sie viel zu interessant sind? Wieviele NSCs sollte man ausgestalten? Welche Gedanken ihr euch schon in der Abenteuervorbereitung machen solltet, erfahrt ihr im Artikel.
» Zum Artikel 

Frosty Pen&Paper OnlineFrosty von Pen&Paper Online widmet sich dagegen einer Frage, die vor allem während des Spiels relevant ist. Welche Würfe sollte ich verdeckt würfeln und warum? Und sollte man ab und an die Würfel hinter dem Schirm ein bisschen drehen um einen NSC, der kompetent wirken soll, nicht durch schlechte Würfe zu blamieren?
» Zum Artikel 

PnPNews.deWie man jemandem Rollenspielen oder gar Spielleiten beibringt, beschäftigt PnPNews, die einen englischsprachigen Blogartikel von GnomeStew dazu aufgegriffen haben. Andi Fox hat im Ursprungsartikel dafür die eigene Komfortzone verlassen und zunächst mal die Rolle der Neueinsteiger*in übernommen und in einem unbekannten Rollenspielsystem gespielt. Es macht nämlich einen Unterschied, ob einem die ganzen Konzepte, Abkürzungen und Regeln eines Spiels bereits vertraut sind oder nicht. Wer etwas vermitteln möchte, muss erstmal verstehen, was vermittelt werden muss. Im Artikel bekommt ihr 10 handfeste Tipps.
» Zum Artikel

Rollenspiel-Theorie

PnPNews.deDer Fantasy Autor Brandon Sanderson begeistert viele Leser, nicht zuletzt wegen seines phantastischen Weltenbaus und seiner ausgeklügelten Magiesysteme (Fenia: Ich bin ein großer Fan, ihr solltet unbedingt was von ihm lesen!).

Sanderson hat 3 Gesetze für Magie aufgestellt, die er Autoren nahelegt. Inwieweit diese Anwendung in bestehenden Rollenspielsystemen finden hat SeldomFound von PnPNews überprüft. Weltenbauer unter uns finden sicher auch einige Anregungen.
» Zum Artikel

Rollenspiel Medien

Teilzeithelden.deWie verändern Pen&Paper-Streams und -Videos die Rollenspielszene? Tun sie das überhaupt? Wie partizipieren Verlage an dieser Entwicklung und ist diese eigentlich gut oder schlecht?

Steffen Grziwa von den Teilzeithelden hat sie von verschiedenen Seiten beleuchtet und gibt im Anschluss ein paar Tipps für sehenswerte Videos.
» Zum Artikel

Wiki Aventurica

Bitte einsteigen!

Veröffentlicht unter Aus dem Limbus, Aventurien, Das Schwarze Auge, Fanprojekt, Musik, Spielhilfen, Video | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Tief im Westen…

… liegt, von Aventurien aus gesehen, Myranor, das Güldenland. Von dieser Warte aus möchte uns Gastautor Lord Katerchen – untermalt von Illustrationen seiner Frau Isuna – seinen derischen Lieblingskontinent näherbringen:
Er zeichnet das Bild einer Welt, in der die eigene Fantasie genug Platz hat, sich anzuschmiegen. In der Magie höchsten Ansprüchen nicht nur genügt, sondern durch ihre Schönheit überzeugt und nicht zuletzt, wo die Vorstellungskraft die wunderlichsten Blüten hervorgebracht hat. Abschließend könnte man fast mit Wilhelm Busch sagen „Ach, Myranor ist so geräumig und der Kopf ist so beschränkt.“

» Hier beginnt eure Reise ins Güldenland.

Veröffentlicht unter Das Schwarze Auge, Heiliger Strohsack!, Myranor, Xeledons Spottgesang | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Aus dem Limbus: Käsetoast auf die Ohren

Unsere neuesten Funde aus dem DSA-Datenlimbus drehen sich um verfluchtes Gold, Begleiter wie NSCs oder Taschendrachen, LARP und die Gestaltung von eigenen Abenteuern.
Außerdem gibt es ein paar Gewinnspiele und, ach ja: Esst mehr Käsetoast!

Rezensionen

Fluch des Goldes - CoverEngor hat sich Der Fluch des Goldes, die neue Folge der Winterzeit DSA Hörspiele angehört und geht den Fragen nach, ob diese nun wirklich aventurischer geworden sind und wie sich die Reihe zu Beginn von Staffel 2 denn schlägt. Sein Fazit ist ziemlich positiv, auch wenn gefühlt bislang noch nicht allzuviel an Handlung passiert. Die Charaktere und der neue Bösewicht werden erstmal eingeführt, das aber gelingt gut.
» Zur Rezension

In den Nebeln HavenasAber es gab für Engor nicht nur auf die Ohren, sondern auch … auf die Augen?! Naja jedenfalls hat er etwas gelesen, und zwar In den Nebeln Havenas von Daniel Jödemann. Der Roman, der im Zuge des Havena Crowdfundings neu aufgelegt wurde, schließt an das vom Autor mitverfasste Abenteuer Schrecken aus der Tiefe an. Um aventurische Stimmigkeit muss man sich hier also überhaupt nicht sorgen. Ob die drei Hauptcharaktere aber überzeugen können, erfahrt ihr bei Engor.
» Zur Rezension

dsa-intime

DSA IntimeIm 72ten Podcast von dsa-intime dreht sich alles um Begleiter. NSCs die zu eurer Gruppe gehören, Golemiden, Nutz- und Vertrautentiere oder zum Beispiel die sieben Zeichen aus der Borbaradkampagne.
Wie spielt man mit Begleitern? Wer spielt sie und wo ist überhaupt mein Pferd, das ich liebevoll bei der Charaktererschaffung ausgestaltet habe? Vor dem letzten Sprung in eine Globule war es noch da … Ist Aventurien voll von verlassenen Falken und Golemiden?
» Zum Podcast

Die wahren 10 Dinge, die man als Rollenspieler getan haben muss

Eskapodcast LogoVor sehr sehr sehr langer Zeit gab es beim Eskapodcast schon einmal eine Liste von 10 Dingen, die man als Rollenspieler getan haben muss. Die Liste wurde von vielen anderen Blogs aufgegriffen, u.a. von Frosty. Jetzt, wo sie als Spieler und Menschen gereift sind (*hust*) haben sie sich daran gemacht, die Liste auf den neusten Stand zu bringen.
Da schau ich doch gleich mal, wie weit bin ich auf der genau 10 Punkte zählenden Liste:

  • Ja
  • Nein
  • Ja
  • Noch nicht aber sicher bald
  • zu Glück nein
  • Fast! Aber nein 😀
  • Ja! War episch!
  • Nur eine kleine eigene – das zählt vielleicht als ja
  • Jain
  • Gibts sowas in echt? Ich hoffe doch nein.
  • Ja! Und bald wieder Hurra!
  • Ja
  • Ja aber einmal nicht bis zum Ende
  • Jap (aber nicht im Auto)
  • Salatmagier??? Felixius bitte zur Heldenschmiede!
  • Mhm weiß ich nicht, im Forum merkt man das ja nicht unbedingt
  • Klar, mehrere Webseiten für das Onlinespiel zum Beispiel

7,5 von exakt 10, den Rest schaffe ich vielleicht auch noch.
Die nächste Stufe erreiche ich wohl mit dem Beitrag hier 😀
» Zum Podcast

Abenteuer gestalten

System MattersDer Rollenspielverlag System Matters bringt demnächst ein Buch heraus, das sich mit dem Gestalten von eigenen Abenteuern befasst, ganz unabhängig vom System. Im Vorfeld gibt es mehrere Podcasts, in denen Tipps für Abenteuergestaltung vorgestellt werden.

Wie beginne ich mit LARP?

LARPzeitTVDiese Frage stellt Orkenspalter TV, die zusammen mit LARPzeit ein neues Format ins Leben gerufen haben. LARPzeitTV soll nun einmal im Monat erscheinen und dreht sich um … na klar, Liverollenspiel in allen Facetten. In der ersten Folge geht es um den Einstieg in das Hobby und die Dinge, die man dafür braucht. Wie man Cons findet und so weiter. Außerdem plaudert Bernhard Hennen über seine LARP Erfahrungen und zu gewinnen gibt es auch etwas.

Bis zum 18.4 habt Ihr die Möglichkeit, eine signierte Ausgabe von Elfenwelten  zu gewinnen und eine Ausgabe von LARP – Einstieg in ein phantastisches Hobby.
» Zum Video

Esst mehr Käsetoast!

Ostern naht und es bietet sich an etwas über Easter Eggs nachzudenken. Die kleinen versteckten Dateien, Level, oder Anspielungen in Computerspielen. Die ersten DSA Computerspiele waren die drei Teile der Nordlandtrilogie: Die Schicksalsklinge, Sternenschweif und Schatten über Riva. Immer wieder begegnen einem während der Abenteuer Schilder die einen auffordern “Esst mehr Käsetoast!” und tatsächlich kann man zum Beispiel in Lowangen und Tiefhusen welchen kaufen und verzehren. Dieser Ausspruch wird schnell zum Running Gag und findet sich auch in anderen Computerspielen wieder oder wird heutzutage noch gerne von eingeweihten in die Runde geschmettert.

Esst mehr Käsetoast memeKuriose Vermutungen über den Hintergrund des Kästetoastes machen die Runde. So soll man in dem alten Soloabenteuer Die schwarze Sichel auf Dracheneiern Toast backen können (was einem drei Mutpunkte bescheren soll). Aber wie kommt da der Käse ins Spiel?

2013 lüftet Guido Henkel, der bei allen drei Nordlandtrilogie Abenteuern verantwortlich für Spieledesign und Story war, das Geheimnis des Käsetoasts in einem Podcast

Die damaligen Entwickler haben das erste Spiel fast aus eigener Tasche bezahlt und hatten nicht viel Geld. Sie haben sich quasi nur von Käsetoast aus dem Sandwichmaker ernährt. Käse, Salami, Senf und Ketchup … von Morgens bis Abends.

Einer der Programmierer war allerdings etwas gesundheitsbewusster und brachte sich öfter Salat mit. Dieser fing allerdings an zu verschwinden, immer mal wieder, was den Salatbesitzer dazu veranlasste rumzunörgeln: “Esst mehr Käsetoast und lasst meinen Salat in Ruhe!”. Irgendwer hat die erste Zeile ins Spiel eingebaut und  sie entwickelte sich zum Running Gag.

Hier klicken für Käsetoast

Spielleiter Tipps

Donnerhaus.euDas Donnerhaus hat in der letzten Woche gleich zwei Artikel herausgebracht, die sich mit zwei ganz wesentlichen Elementen im Rollenspiel beschäftigen: Kampf und Flucht.

Was brauche ich, um einen Kampf spannend zu gestalten? Ziel, Motivation oder Hilfsmittel? Alles natürlich, im richtigen Maß.
» Zum Artikel über Kampf

Was aber, wenn der Kampf von den Charakteren vermieden werden und eine Flucht in Betracht gezogen werden sollte? Wie bringe ich sie dazu, wie halte ich sie davon ab und wie mache ich das zu einem spannenden Erlebnis?
» Zum Artikel über Flucht

Lass uns spielen!

Gasthaus zum Rollenden WürfelIm Gasthaus zum rollenden Würfel spielt man weiterhin vermutlich noch käsetoastfrei. Nostria erhebt sich nunmehr schon in Teil Nr.9. Wer lieber Abenteuer nachliest, als sie sich anzuschauen oder wer das Geschehen nochmal in Kürze rekapitulieren möchte, kann sich das Ganze jetzt auch auf der Internetseite der Gruppe durchlesen. Bis zum 24.4 gibt es dort auch noch ein Gewinnspiel, wo man Lesestoff gewinnen kann.
» Zur Webseite

Zeichensammlung

Ianna von Baskerville, bei vielen sicher bekannt von ihren Zeichnungs-Sammlungen im Skriptorium, zeigt auf ihrer Facebookseite ein Video ihrer Sammlung von Zeichnungen anderer Künstler, die sich in ihrem Büchlein auf Cons oder anderen Veranstaltungen verewigt haben.
» Zum Facebook Eintrag

Wiki Aventurica

Auch im Wiki kann man einige Illustrationen finden, dank fleißiger Künster*innen, die dort ihre Werke zu passenden Artikeln hochladen. An dieser Stelle einmal vielen vielen Dank!

Veröffentlicht unter Aus dem Limbus, Das Schwarze Auge | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Rezension: Aventurisches Kompendium 2

Hörner kreuzen, Wunden lecken, Lebensstil und Verbindungen von Nanduriaten, Eulen abrichten … Wie geht all das auf Aventurien? Und braucht es dafür eigentlich Regeln? Auf der Suche nach Antworten auf solche und andere Fragen blätterten die Einhörner Thorus84, Krassling und Felixilius durch das Aventurische Kompendium 2 und redeten sich ob ihrer Fundstücke anschließend den Mund fusslig.

Ob das Werk am Ende ihren Geschmack getroffen hat oder ihn doch verfehlte, erfahrt ihr in ihrem Disput.

» Zur Rezension

Veröffentlicht unter Aventurien, Das Schwarze Auge, Regelwerk, Xeledons Spottgesang | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Aus dem Limbus: neckische Geschichten

Unsere neusten Funde aus dem DSA-Datenlimbus drehen sich um dornige Pfade, den Fluch des Goldes, geheimen Karneval und das Traviasnecken, sowie alte wie neue Fanprojekte.

Rezensionen

Cover Heldenwerk DornenpfadEngor widmet sich dem neusten Heldenwerk Dornenpfad. Einem Abenteuer, das sich sehr stark an die Rahjakirche anlehnt. Möglicherweise ist es gerade deshalb auch nur für Spieler, die dieser Gottheit viel abgewinnen können, geeignet. Zumindest lässt Engors kritischer Eindruck darauf schließen. Wer genaueres wissen will, liest am besten die ganze Rezension.
» Zur Rezension

Die Gefangenen von SantobalDie Teilzeithelden werden zu Gefangenen von Santobal. Das modular aufgebaute Abenteuer rund um eine Flucht aus der berüchtigten Gefängnis-Mine Santobal stellt Spielleiter und Helden vor eine komplexe Aufgabe. Viel Planung und Vorbereitung ist nötig. In manchen Bereichen schwächelt das Abenteuer, in anderen, wie den NSC Beschreibungen zum Beispiel, ist es besonders stark. Mehr erfahrt ihr in dieser Rezension mit insgesamt positivem Fazit.
» Zum Artikel

Fluch des Goldes - CoverEtwas auf die Ohren gibt es beim Schelm, der das Hörspiel Fluch des Goldes rezensiert. Folge 7 der Hörspielreihe von Winterzeit Studios beginnt die zweite Staffel dieser Serie, die mit Im Kerker von Gareth anfing. Haben sich die Macher die Kritik zu Herzen genommen, die eine bessere Einbindung von aventurischem Feeling forderte? Wie geht es weiter mit Gundar Gemmenschneider und seinen Gefährten? Die sehr umfassende Rezension liefert euch diese Antworten und noch viel mehr.
» Zur Rezension

Phexarius

Phexarius LogoWie im letzten Aus dem Limbus schon erwähnt, bastelt Phexarius jede Menge kleine Tutorials rund um DSA5. In seinem neuesten Tutorial erklärt er die DSA 5 Proben. Was sind Erfolge, wie sammelt man sie und wie funktionieren Vergleichsproben? Die Antworten gibt es im Tutorial.
» Zum Video

Außerdem hat Phexarius ein neues Format eingeführt. Analog zu DnD Stories, also Geschichten aus DnD Abenteuergruppen, berichtet er von seinen DSA-Geschichten.
Folge 1: Der größte DSA Fail aller Zeiten. Staub und Sterne.
Wenn euch das Format gefällt, lasst es Phexarius wissen!
» Zum Video

Karneval der Rollenspielblogs

Karneval der RollenspielblogsNeuer Monat, neues Thema! Doch zunächst resümiert Clawdeen das vergangene Thema Essen, an dem sich Nandurion gleich mit zwei Artikeln beteiligt hatte: Prost, Mahlzeit! und Kulinarische Reise: Angbar.

DnalorDas neue Thema lautet Verschworen und dreht sich um Verschwörungen, Verschwörungstheorien und Geheimgesellschaften. Ausrichter ist Dnalor.

Einen ersten Beitrag dazu liefert er auch gleich selbst. Einen namenlosen Kult für Rakshazar. Ganz nebenbei erfahrt ihr auch etwas über die Götter der Nagah.
» Zum Artikel

Umfrage

VierHeldenUndEinSchelmDie Aprilumfrage des Schelms von VierHeldenUndEinSchelm, dreht sich um das Böse, genauer gesagt Bösewichte. Welcher ist euer Lieblingsbösewicht? Klickt ihn euch zusammen in einer großen Multiple Choice Umfrage. Auch Nicht-Teilnehmer können bei dem dazugehörigen Gewinnspiel mitmachen.
» Zur Umfrage und zum Gewinnspiel

Traviasnecken

Wie stets am 1. April hat das Traviasnecken  stattgefunden. Ob die gute, aber oft etwas humorlos wirkende, Travia dafür die beste Patin ist, sei dahingestellt, es ist nun mal der nach ihr benannte Monat.

Wie jedes Jahr haben sich einige DSA Seiten wieder etwas einfallen lassen um euch in den Travia zu schicken. Eine Liste der Traviasnecken 2019 findet ihr bei Nuntiovolo, wobei hier das DSAForum vergessen wurde, in dem angemeldete User eine Liebesprognose zu einer Verbindung mit anderen Nutzern erhielten. Nandurion hatte die augengezwinkerte Lachshexe in den Ring geworfen.

Da wir keine zwei annähernd gleichen Listen durchs Netz tragen müssen, schauen wir doch mal ein bisschen zurück auf vergangene Aprilscherze.

Der berühmteste Aprilscherz der DSA-Welt dürfte wohl Wege der Vereinigung(en) gewesen sein, welcher, wie wir alle wissen, dann ja später Wirklichkeit wurde. Der ursprüngliche Scherz ist leider nicht mehr online und stammt von Ulisses Spiele selbst. Bei Arkanil findet man noch ein Zitat daraus und eine Prophezeiung, die sich dann selbst erfüllt hat.

Aber auch andere Scherze haben großes Potential, einmal Wirklichkeit zu werden:

Handelsfürst und Freibeuter – eine Spielhilfe für den Handel in Myranor

Die sieben Gezuckerten – große Kampagne rund um Phexens Sternenzucker. Die Welt muss vor schlechtem Gebäck gerettet werden (achja und so nem Evil Overlord). 

Das Reich des Sternenprinzen – myranische Raumfahrt 

Kickstarter Projekt: Altersheim für Rollenspieler

NanduriCon – die Rollenspielconvention von Nandurion

DSA Klassik – irgendwie mit Kaiser Retro ja ein bisschen wahr geworden.. 


Wieder andere werden wohl nicht mehr Wirklichkeit

Ulisses stoppt DSA5 beta

Manch einer wurde wahr, nur nicht im angedachten System…

Splittermond – Tiergefährten in Lorakis

Eine Liste gesammelter vergangener Aprilscherze findet ihr in der großartigen Wiki Aventurica. Leider führen aber viele Links bereits ins Leere, da es die tollen Fanprojekte inzwischen nicht mehr gibt. (Oder weil man es nicht geschafft hat, seine Seiten auf neue Systeme korrekt umzuziehen). Eine Mahnung an uns alle.

Lass uns spielen!

Mischka RPGEinem OneShot DSA5Abenteuer kann man bei Mischka RGP folgen. Der Titel Schiffbruch auf den Waldinseln verrät dabei schon eine ganze Menge über das Setting.
» Zum Video

 

Wiki Aventurica

Geheimnisvolle Geheimgesellschaften und Verschwörungen gibt es natürlich auch in Aventurien, hier eine kleine Auswahl.

Veröffentlicht unter Abenteuer, Aus dem Limbus, Aventurien, Das Schwarze Auge, Fanprojekt, Hörbücher, Kurzgeschichten, Myranor, Riesland, Video | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Forenspiegel 1. Quartal 2019

Quartalsweise geben wir einen Überblick zu den herunterladbaren DSA-Werken von Fans für Fans auf den Foren und ggf. weiteren Seiten.

DSAforum

16 Kurzgeschichten für die DSAforum-Aktion „Frühlingsgefühle“

Orkenspalter-Forum

Memoria Myrana

DSAnews

Veröffentlicht unter Das Schwarze Auge, Fanprojekt, Forenspiegel, Kurzgeschichten, Spielhilfen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 1 Kommentar

Rezensionsspiegel März 2019

Diesen Monat sind die verschiedenen Rezensenten vor allem durch verschiedene Regionen gewandert, um sich das ein oder andere mögliche Gefährtentier näher anzuschauen. Aber natürlich gab es auch anderes zu lesen.

Regionalia

Spielhilfen

Abenteuer

Sonstiges

Veröffentlicht unter Aventurien, Das Schwarze Auge, Myranor, Rezensionsspiegel, Riesland, Tharun, Uthuria | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Scriptoriumsspiegel März 2019

Diesen Monat konnte Phex so einigen kreativen Köpfen der aventurischen Fangemeinde erfolgreich ihre Werke abschwatzen. Sein Sohn Nandus steht seitdem in seiner Schreibstube und schwingt eifrig die Feder, damit sein Vater auch wirklich jedem Interessierten ein Exemplar anbieten kann. Mal sehen, was es so im Angebot gibt:

Veröffentlicht unter Das Schwarze Auge, Scriptoriumsspiegel | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Neues aus der NSC-Schmiede

NSC-Schmiede

Inspiriert von den jüngst erschienenen Spielhilfen „Aventurische Tiergefährten“ und „Die Flusslande“ stellen Neuhorn Felixilius und Fenia eine neue Art der Hexen vor. Von einer solchen, der Piratenhexe Alvinde, berichtet er. Nicht nur ihre Bande und sie machen die Flusslande unsicher, es hilft ihr auch ein ganz besonderer Gefährte …

» Aber lest selbst…

Veröffentlicht unter Aventurien, Nandurion, Spielhilfen | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar