Rezensions- und Scriptoriumsspiegel November 2018

Rezensionsspiegel:

Scriptoriumsspiegel:

Veröffentlicht unter Aventurien, Das Schwarze Auge, Rezensionsspiegel, Riesland, Scriptoriumsspiegel | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Rollenspielkarneval: Komm auf die dunkle Seite

Das Böse fasziniert. Eigentlich schon immer, im realen wie im imaginären Leben. Zudem brauchen Helden meist auch Schurken an denen sie sich reiben und in deren Gegensatz sie glänzen können. Da kommt der Rollenspielkarneval vom November 2018 über die Thematik des Bösen doch durchaus gelegen, sich einmal darüber Gedanken zu machen.

Nanduriat Sirius jedenfalls blätterte so einige Steckbriefe durch, erlag der Faszination und ruft in seiner Kolumne zum Wechsel auf die dunkle Seite auf.

» Komm auf die dunkle Seite.

Veröffentlicht unter Aventurien, Das Schwarze Auge, Heiliger Strohsack!, Xeledons Spottgesang | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

In eigener Sache: Einhornzuwachs

Frohe Kunde! Die Nanduriaten vermelden die Geburt zweier Einhornfohlen und damit eine Vergrößerung ihrer Herde. Dem ein oder anderen sind das Rieshorn Thorus84 und Neuhorn Sirius vielleicht schon bei ihren ersten Schreibversuchen begegnet. Mögen ihnen nandusgefällige Hörner wachsen und nie Feder und Tinte für xeledon’sche Spottgesänge ausgehen.

Neuhorn Sirius heißt im wahren Leben Moritz und wuchs mitten im Ruhrgebiet auf. Seit Anfang der 90er bereist er nicht nur Aventurien, sondern auch andere fantastische Welten. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Pen&Paper, PC-Games, Hörbücher oder Kartenspiele handelt. Unterwegs erkennt man ihn daran, dass er fast immer ein gutes Buch dabei hat, das nicht dem Mainstream entspricht.

Rieshorn Thorus84 wiederum hört auf den Namen Raphael Brack und schreibt für Rakshazar und HeXXen 1733. Seit 2015 bloggt er als „Der Riesländer“.

Die Einhornherde wiehert ein fröhliches Willkommen bei Nandurion!

Veröffentlicht unter Das Schwarze Auge, Nandurion | 3 Kommentare

Gastrezension: Rückkehr in den Wald ohne Wiederkehr

Retro ist schick und alles kehrt irgendwann wieder. So kürte dieses Jahr DSA1 auch Retro zu seinem Kaiser, der mit der Rückkehr in den Wald ohne Wiederkehr das 17. Heldenwerk in Auftrag gab. Als Berichterstatter schickten die Nanduriaten den wackeren Gastschreiber Sirius mit. Ob er wiederkehrte oder am Ende doch verschollen ging, lest ihr am besten in seinem Bericht.

» Ab in den Wald mit euch.

Veröffentlicht unter Das Schwarze Auge | Hinterlasse einen Kommentar

Gastrezension: Kurs Südmeer

Meeresgötter, Totenmeer, Südmeer… Scheint viel los zu sein auf und in den aventurischen Gewässern. Marie Mönkemeyer nimmt in ihrem Roman jedenfalls Kurs Südmeer und Gastrezensent Stephan Fröhlich ist mit an Bord. Ob er auf großer Fahrt einen Schatz barg oder doch nur über der Reling hing, erzählt er euch unter Palmen bei einem Humpen Rum. Viel Spaß!

» Auf ins Südmeer.

Veröffentlicht unter Aventurien, Das Schwarze Auge, Romane, Xeledons Spottgesang | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Rezensions- und Scriptoriumsspiegel Oktober 2018

Während Travia bei den Rezensionen vor allem Kochbücher Spielhilfen präsentiert und dabei vor allem Bilder, Nebelstädte und Vereinigungen goutieren lässt, legt sie bei den neuen Scriptoriumsrezepten eine durchaus interessante Auswahl auf den Tisch, unter anderem so einiges an Karten. Viel Spaß beim Schmöckern und Probieren.

Rezensionsspiegel:

Scriptoriumsspiegel:

Veröffentlicht unter Aventurien, Das Schwarze Auge, Rezensionsspiegel, Scriptoriumsspiegel | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Zwischen Schmierfinken und Schönschreibern

Vor einem Jahr nun, nahm DSAnews die Feder der Berichtserstattung rund um Neuigkeiten des Schwarzen Auges auf, nachdem Nandurion sie erschöpft niederlegte. Seitdem haben viele Nachrichten ihre Schreibstube verlassen.

Rund um ihren heutigen Tsatag werden auf ihrer Seite diese Woche eine Reihe von Artikeln erscheinen. Darunter auch ein Abenteuer aus der Feder ihrer Schreiberlinge. Die Handlung dreht sich um ein Buch, seine Wiederbeschaffung und die Verhinderung eines Leaks. Oder zumindest hofft darauf der empörte Besitzer und schickt einige Alriks in die Redaktionsräume der Dere-Nachrichten.

Aufgrund unserer Einbindung am Projekt bekommt ihr das Abenteuer Zwischen Schmierfinken und Schönschreibern mitsamt Handouts auch bei uns auf Simias Werkbank. Wir wünschen viel Spaß und DSAnews noch viele weitere Jahre.

» Zum Abenteuer-Download.

Veröffentlicht unter Abenteuer, Aventurien, Das Schwarze Auge, Fanprojekt, Simias Werkbank, Spielhilfen | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Rezensionsspiegel September 2018

Abenteuer:

Spielhilfen:

Literatur:

Veröffentlicht unter Abenteuer, Aventurien, Das Schwarze Auge, Hörbücher, Regelwerk, Rezensionsspiegel, Romane, Spielhilfen, Video | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Scriptoriumsspiegel September 2018

Auch in diesem Monat spülten Efferds Wellen wieder einige Neuerscheinungen in die Scriptoriumsregale. Zudem haben sie ebenso wie jene des Vormonats zwischenzeitlich auch ihren Weg in die auf unserer Werkbank ausliegenden Scriptoriumsübersichten gefunden.

Veröffentlicht unter Aventurien, Das Schwarze Auge, Scriptorium Aventuris, Scriptoriumsspiegel, Simias Werkbank | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Kolumne: Wir sind Legende – Die Vergabe von Abenteuerpunkten

Die Klein-Alriks in Spielerhänden wollen wachsen und irgendwann groß und bekannt sein. Was brauchen sie dafür? Ruhm, Abenteuer und, ja, auch Abenteuerpunkte. Hinter seinem Schirm philosophiert Einhorn Krassling über die Gründe und Verteilung ebenjener, wenn es an die Vergabe von Abenteuerpunkten geht, damit seine und andere Heldengruppen irgendwann rufen können: Wir sind Legende!

» Auf zu den APs.

Veröffentlicht unter Das Schwarze Auge, Heiliger Strohsack!, Xeledons Spottgesang | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar