Aus dem Limbus: Nackte Tatsachen, pelziges Flüstern und Retroregeln

Aus-dem-Limbus-AdL-Logo-kleinZum jüngsten Splitterdämmerungs-Abenteuer Firuns Flüstern gibt es in der blogbox eine Rezension mit Fokus auf das Spiel mit Orks, sogar inklusive kleinem Exkurs über die Spielbarkeit weiblicher Orks.

Eine weitere Rezension findet ihr bei den Teilzeithelden, die sich Namenlose Nacht intensiv zu Gemüte geführt haben. Übrigens: Wer das unverhüllte Cover noch nicht gesehen hat, kann dort einen kleinen Eindruck davon erhaschen.

Ähnlich unverhüllt sind die Einblicke, welche euch die Redaktion auch heute wieder in den Entstehungsprozess der fünften DSA-Edition ermöglicht. Der zweite Teil des Beta-Zwischenberichts zur Magie beschäftigt sich mit eurem Feedback und gibt direkte Antworten darauf.

Einen anderen Ansatz verfolgt die Analogkonsole, die ihren eigenen ‚Retro-Klon‘ auf Basis des frühen Schwarzen Auges bastelt – und das Ganze frech DSA Klassik nennt.

Quellen: Analogkonsole, in der blogbox, Teilzeithelden, Ulisses

Über Feyamius

Mein Name ist Daniel und ich spiele seit 1995 DSA, etwa seit dem Umstieg auf DSA4 größtenteils als Meister. Ich bin seit Herbst 2010 ein Nandurion-Blogger und Ansprechpartner für Simias Werkbank.
Dieser Beitrag wurde unter Abenteuer, Aus dem Limbus, Aventurien, Das Schwarze Auge, Fanprojekt, Regelwerk, Ulisses Spiele abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Aus dem Limbus: Nackte Tatsachen, pelziges Flüstern und Retroregeln

  1. Pingback: Aus dem Limbus: Regeln, Reden, Rezensionen | Nandurion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.