Aus dem Limbus: LL, Computerspiele und FeenCon

Liber Liturgium CoverPassend zum Wochenende hier ein bunter Strauß von Neuigkeiten:

Die Diskussionen um das Liber Liturgium halten an. Wer an weiteren Meinungen interessiert ist, kann sich die Rezension zum Band auf der Seite von Neue Abenteuer zu Gemüte führen.

Memoria CoverZu den kommenden Computerspielen  Demonicon LogoMemoria und Demonicon gibt es jeweils neues Material: Zu Memoria wurde der erste Teil des Developer’s Diary veröffentlicht, der Einblicke in die Entwicklung gibt. Auf der Demonicon-Homepage gibt es neue Screenshots zu sehen.

feencon 2013Für alle Kurzentschlossenen möchten wir abschließend noch darauf hinweisen, dass die FeenCon 2013 morgen ihre Tore öffnet. Für DSA-Interessierte bietet Daniel Simon Richter am Sonnabend um 12 Uhr einen Workshop zur Splitterdämmerung und um 15 Uhr einen Workshop zu Die reisende Kaiserin an. Darüber hinaus gibt es am Sonnabend und Sonntag die Möglichkeit, in den Alveraniars-Spielrunden die Abenteuer Altes Blut, Der Zorn des Satuul und Lichtsucher zu spielen.

Quelle: Neue Abenteuer, Memoria, Demonicon, Feencon-Programmheft

Dieser Beitrag wurde unter Abenteuer, Aus dem Limbus, Aventurien, Computerspiele, Convention, Daedalic Entertainment, Das Schwarze Auge, Fanprojekt, Noumena Studios, Regelwerk, Ulisses Spiele abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu Aus dem Limbus: LL, Computerspiele und FeenCon

  1. Eismann sagt:

    Ja, ich glaub der FeenCon könnte dieses Jahr recht spannend werden.

  2. Gueldenlaender sagt:

    Falls hier Redakteure oder Beilunker Reiter mitlesen: Ist es geplant, das oben genannte Szenario „Lichtsucher“ noch in in irgendeiner Form (Av. Bote, Jahrbuch etc.) zu veröffentlichen? Das würde Nicht-Con-Gänger wie mich, die gerade die Quanionsqueste leiten, sehr freuen 🙂

  3. Theaitetos sagt:

    Alex sagte im Stübchen, man habe es auf dem Schirm, aber keine konkreten Pläne.

  4. Gueldenlaender sagt:

    Danke Theaitetos, dann kann es ja bis zur Veröffentlichung nicht mehr lange dauern 😉 Ist denn bekannt, wer das Szenario geschrieben hat?

  5. Theaitetos sagt:

    Keine Ahnung. Alles, was ich weiß, habe ich ins Wiki geschrieben.

    Genauere Informationen zu Alveraniarsabenteuern bekommt man wohl nur über die Alveraniars-Webseite. *höhö*

Schreibe einen Kommentar zu Theaitetos Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.