Rezension zu „Quanionsqueste“ (Teil 1)

Xeledon-Jubiläum_farbeDie Quanionsqueste ist ein Mammutprojekt – nicht nur für Spielleiter und Spieler, sondern auch für Rezensenten. Aus diesem Grund hat Nandurion dem Lichtsucher Vibarts Voice den Dispens erteilt, Vor- und Nachteile des Bandes wahrheitsgetreu in zwei Säulen Teilen abzuliefern.

Quanionsqueste CoverDen ersten Teil präsentieren wir euch am heutigen Tag, der zweite folgt morgen. Für alle Ungeduldigen gibt es die tl;dr-Kurzfassung samt Wertung diesmal übrigens ganz zu Beginn der Besprechung. Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen und hoffen, die Lektüre möge der Aufklärung und Erkenntnis dienen.

>> Zur Rezension 

 

Dieser Beitrag wurde unter Abenteuer, Aventurien, Das Schwarze Auge, Nandurion, Xeledons Spottgesang abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Rezension zu „Quanionsqueste“ (Teil 1)

  1. Mister X sagt:

    Hervorragende Rezension. Deine Rezensionen gefallen mir generell, Vibart. Aber diese hier war ganz besonders angenehm zu lesen, hat Lust auf den Band gemacht und klang aber zugleich sachlich-fundiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.