Scriptoriumsspiegel Mai/Juni 2019

Letzten Monat schwang der sonst so fleißige Ingerimm anscheinend nur ab und an seinen Hammer. Vielleicht war er unterdessen aber auch einfach damit beschäftigt, in Rahja das Feuer der Leidenschaft für hübsche Kunstwerke zu entfachen oder ihr ein paar unvergängliche Rosen zu schmieden? Wie auch immer es gewesen sein mag, am Ende band Rahja eine bunten Strauß und beide lieferten ihre Werke in den Aventurischen Schreibstuben ab.

Mai/INGerimm:

Juni/RAHja:

Über Derya Eulenhexe

Derya wird auch über den Namen Milena gerufen und durchstreift seit dem Herbst 2010 Aventurien. Dabei war der nanduriatische Bote bisher ihr ständiger Begleiter und seit Anfang 2016 ist sie nun ebenfalls als Schreiberin dabei. Im wirklichen Leben verdient sie ihre Hartwurst als Bibliothekarin.
Dieser Beitrag wurde unter Aventurien, Das Schwarze Auge, Myranor, Scriptorium Aventuris, Scriptoriumsspiegel abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Scriptoriumsspiegel Mai/Juni 2019

  1. sirius sagt:

    Ich weiß nicht, wie viele das hier lesen, aber besonders empfehlen kann ich „Der Fluch von Djambulkand“ – ein Abenteuer für AVENTURIA. Toll finde ich hierbei die Idee, ein bestimmtes Meisterschirm-Set zu nehmen, und hieraus ein eigenes Szenario zu entwickeln. Hut ab!
    In diesem Fall steht übrigens der bekannte Meisterschirm „Katakomben & Ruinen“ im Mittelpunkt: https://www.ulisses-ebooks.de/product/281097/Aventuria–Der-Fluch-von-Djambulkand

  2. Nottel sagt:

    Merci. Könnte man mal schauen, ob sich da noch mehr in der Richtung anbietet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.