Wir stehen! Wir leben!

Die Überlebenden Speer-Phalanx

Das Banner der Überlebenden: Die rote Speer-Phalanx

Nach dem Jahr des Feuers wird die Gegend um Wehrheim durch die faktische Auflösung des Fürstentums Darpatien zwischen 1028 bis 1036 BF zur sogenannten Wildermark. Manche Flüchtlinge und Söldner, welche nach der Invasion Rhazzazors und Galottas auf das Mittelreich und der Zerstörung Wehrheims noch stehen und leben, scharen sich dort um die Anführerin Jarla Erlbach.

Einhorn und NSC-Schmied Felixilius hat diese Söldnertruppe Die Überlebenden für euch mit Leben en détail gefüllt: Von der inneren Organisation, den Beziehungen nach außen als Feinde oder Verbündete, über die bedeutsamen Mitglieder und ihre Funktionen bis hin zu mehr oder weniger gut gehüteteten Geheimnissen. Hier ist alles zur sofortigen Verwendung für die Spielleitung vorhanden.

» Zur NSC-Schmiede #3

Über Nottel

Nottel heißt Michael, Jahrgang 79, und wohnt am Bodensee. Seit 93 stromert er als Spieler und Spielleiter mit Gleichgesinnten durch fantastische Gedankenwelten. Zunächst in Aventurien und dem Riesland, später in der Dark Future, der Welt der Dunkelheit, im Trinity Universum und dringt in Galaxien vor, die noch nie ein Mensch zuvor gesehen hat.
Dieser Beitrag wurde unter Das Schwarze Auge, NSC-Schmiede abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.