Rezension zum Aventurischen Boten #149

Zwei Wochen ist das Erscheinen des aktuellen Boten her. Diese Zeit haben wir genutzt, um den Boten genauestens unter die Lupe zu nehmen und uns ein Meinungsbild zu verschaffen.

Diesmal ist neben Josch, emerald und mir auch unsere frischgebackene Nanduriatin Wolkentanz mit dabei. Diese wollen wir an dieser Stelle herzlich in unserer Einhornsteppe mit Eulengehege begrüßen!

Während wir euch, lieben Lesern, viel Spaß mit der Lektüre unseres Botendisputs zur Ausgabe #149 wünschen.

Über diesen Artikel im DSA4-Forum diskutieren

Über Amirwolf

Amirwolf heißt eigentlich Julian und ist eher unter seinem Spitznamen Locke bekannt. DSA spielt er nun schon seit einigen Jahren und leitet dort vor allem. Bei Nandurion ist er seit Herbst '10 als Blogger aktiv und ist einer der zwei Admins.
Dieser Beitrag wurde unter Botendisput, Magazin, Ulisses Spiele, Xeledons Spottgesang abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Rezension zum Aventurischen Boten #149

  1. Ich muss es einfach mal schreiben: Ich bin ein großer Fan eurer Botendispute. Dadurch, dass ihr nicht nur eine Meinung habt, liefert ihr eine sehr differenzierte Kritik, die dazu noch höchst unterhaltsam ist.

    @Josch:
    Ob Mada eine Rolle spielt, halte ich mir noch als Überraschung bereit. Aber denk mal drüber nach: Die See, die Gezeiten, der Mond … 😉

    Apropos BAHAMUTHS RUF: Im nächsten Boten werden die Infos tatsächlich etwas konkreter.

    • Josch sagt:

      Vielen Dank für die Blumen, Bruderschwester!

      @Bahamuths Ruf: Jetzt wo Du’s sagst, erkenne ich erst das Potential für ein echtes Deux ex Masbergia Abenteuer! Meer Mada bitte!

      Bin auf jeden Fall sehr gespannt auf den nächsten Boten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.