Scriptoriumsspiegel November 2019

Das Jahr liegt im Sterben nun und träumend schläft der schweigsame Boron in seinem Federbette. Geiermutter Marbo bringt unterdessen die Visionen der Sterblichen im Heim der Toten vorbei. Da wird doch sicher auch Schönes darunter sein? Bishdariel greift drum zu Pergament und Rabenfeder und schreibt alles nieder. Sein Rabenbruder Golgari wiederum spreizt die Flügel und bringt das Gewerk zur Einsicht in die Aventurischen Schreibstuben dann. Mögen sie Tor zu Träumereien sein.

Über Derya Eulenhexe

Derya wird auch über den Namen Milena gerufen und durchstreift seit dem Herbst 2010 Aventurien. Dabei war der nanduriatische Bote bisher ihr ständiger Begleiter und seit Anfang 2016 ist sie nun ebenfalls als Schreiberin dabei. Im wirklichen Leben verdient sie ihre Hartwurst als Bibliothekarin.
Dieser Beitrag wurde unter Das Schwarze Auge, Scriptorium Aventuris, Scriptoriumsspiegel abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Scriptoriumsspiegel November 2019

  1. Pingback: November-Übersichten bei Nandurion – Nuntiovolo.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.